• Die Insel
  • Die Insel

Die Insel

Roman

Buch (Taschenbuch)

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Insel

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

03.07.2006

Verlag

Heyne

Seitenzahl

576

Maße (L/B/H)

18,8/12,1/4 cm

Beschreibung

Rezension

Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de: So abgefahren wie Richard Laymon schreibt keiner, daher ist er eine Ikone der Spannungs- und Trashliteratur.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

03.07.2006

Verlag

Heyne

Seitenzahl

576

Maße (L/B/H)

18,8/12,1/4 cm

Gewicht

464 g

Originaltitel

Island

Übersetzt von

Thomas A. Merk

Sprache

Deutsch, Englisch

ISBN

978-3-453-67511-7

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.9

43 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Isabel Meiert aus Varel am 10.08.2017

Bewertungsnummer: 932061

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch kann man gar nicht aus der Hand legen. Wahnsinnig spannend.
Melden

Isabel Meiert aus Varel am 10.08.2017
Bewertungsnummer: 932061
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch kann man gar nicht aus der Hand legen. Wahnsinnig spannend.

Melden

Bewertung am 10.08.2017

Bewertungsnummer: 932060

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nägelkauend spannend, dafür hanebüchene Geschichte mit sexistischen Anklängen und pubertärem Witz abgerundet. Laymon schafft dafür eine bedrohliche Atmosphäre um zu versöhnen.
Melden

Bewertung am 10.08.2017
Bewertungsnummer: 932060
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nägelkauend spannend, dafür hanebüchene Geschichte mit sexistischen Anklängen und pubertärem Witz abgerundet. Laymon schafft dafür eine bedrohliche Atmosphäre um zu versöhnen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Insel

von Richard Laymon

3.9

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von I. Münch

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

I. Münch

Thalia Leer

Zum Portrait

5/5

Laymon trägt nicht umsonst den Verlagszusatz "Hardcore" - blutig, eklig, mörderisch!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der gerade mal 18jährige Rupert wird von seiner Freundin Connie zum Familienurlaub auf deren Yacht eingeladen. Als sich der Trupp bei einem Inselausflug befindet, explodiert plötzlich die Yacht! Die Männer der Familie versuchen noch, wichtige DInge zu bergen und auch Connies Schwager zu finden , der noch an Bord war- dies aber ohne Erfolg. So sind alle 8 Protagonisten auf eben jener Insel zu Schiffbrüchigen geworden, ohne dass Hilfe in Sicht wäre. Als dann noch einer von ihnen verschwindet und brutal ermordet aufgefunden wird, ist schnell klar: sie sind nicht allein auf der Insel. Sind es Eingeborene...oder..etwas anderes?? Ich bin bekennender Laymon-Fan und habe alle seine Bücher verschlungen. Wem Andreas Gruberund Cody McFadyen zu langweilig sind. Laymon kills! Wer aber eine Scheu vor expliziten Gewaltdarstellungen hat: Finger weg!
5/5

Laymon trägt nicht umsonst den Verlagszusatz "Hardcore" - blutig, eklig, mörderisch!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der gerade mal 18jährige Rupert wird von seiner Freundin Connie zum Familienurlaub auf deren Yacht eingeladen. Als sich der Trupp bei einem Inselausflug befindet, explodiert plötzlich die Yacht! Die Männer der Familie versuchen noch, wichtige DInge zu bergen und auch Connies Schwager zu finden , der noch an Bord war- dies aber ohne Erfolg. So sind alle 8 Protagonisten auf eben jener Insel zu Schiffbrüchigen geworden, ohne dass Hilfe in Sicht wäre. Als dann noch einer von ihnen verschwindet und brutal ermordet aufgefunden wird, ist schnell klar: sie sind nicht allein auf der Insel. Sind es Eingeborene...oder..etwas anderes?? Ich bin bekennender Laymon-Fan und habe alle seine Bücher verschlungen. Wem Andreas Gruberund Cody McFadyen zu langweilig sind. Laymon kills! Wer aber eine Scheu vor expliziten Gewaltdarstellungen hat: Finger weg!

I. Münch
  • I. Münch
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Veronika Pesch

Veronika Pesch

Thalia Versandfiliale West

Zum Portrait

2/5

Nicht so mein Fall

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem ich "Das Spiel" gelesen hatte (sehr gut), wollte ich unbedingt mehr von dem Autor lesen. Seine Bücher scheinen sich jedoch sehr zu unterscheiden und "Die Insel" hat zumindest nicht meinen Geschmack getroffen. Beschreibungen von Brüsten und Hinterteilen nackter Frauen dominieren hier statt Inhalt und Spannung.
2/5

Nicht so mein Fall

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem ich "Das Spiel" gelesen hatte (sehr gut), wollte ich unbedingt mehr von dem Autor lesen. Seine Bücher scheinen sich jedoch sehr zu unterscheiden und "Die Insel" hat zumindest nicht meinen Geschmack getroffen. Beschreibungen von Brüsten und Hinterteilen nackter Frauen dominieren hier statt Inhalt und Spannung.

Veronika Pesch
  • Veronika Pesch
  • Buchhändler*in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Die Insel

von Richard Laymon

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Insel
  • Die Insel