Wiedersehen in Barsaloi

Corinne Hofmann

(23)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Vierzehn Jahre nach der abenteuerlichen Flucht mit ihrer kleinen Tochter Napirai kehrt Corinne Hofmann erstmals wieder nach Kenia zurück – in das Land, das einmal ihre Heimat war.

In Barsaloi, im kenianischen Hochland, kommt es schließlich zu einem bewegenden Wiedersehen mit dem Massaikrieger Lketinga, dem Vater ihrer Tochter. Zum ersten Mal nach all den Jahren trifft sie auch ihre Schwiegermutter und all die Menschen, die sie seit ihrer Flucht nicht mehr gesehen hat. In Mombasa und auf der Likoni-Fähre, wo einst das Abenteuer der »weißen Massai« begann, schließt sich der Kreis ihrer ereignisreichen Reise in die afrikanische Vergangenheit.

Wiedersehen in Barsaloi ist der dritte Teil der ergreifenden Biographie der weißen Massai.

Produktdetails

Verkaufsrang 21132
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 01.02.2007
Verlag Knaur Taschenbuch
Seitenzahl 288
Maße (L) 19/12,3/2,7 cm
Gewicht 309 g
Auflage 16. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-77893-7

Buchhändler-Empfehlungen

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Wer das Leben der "Weißen Massai" verfolgt hat, der MUSS auch diesen 3. Teil lesen. Informativ und beeindruckend. Ein eindrucksvoller Erfahrungsbericht über ein verändertes Kenia.

E. C., Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Jahre nach ihrer gescheiterten Ehe mit dem Massai kehrt Corinne Hofmann zurück nach Afrika. Das Wiedersehen mit ihrer Schwiegerfamilie ist voller widersprüchlicher Gefühle.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
7
2
8
6
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Der dritte Teil der Reihe beschreibt ganz emotional, wie Corinne und ihre Tochter nach Jahren wieder zurück nach Afrika reisen. Sehr schön!

Faszinierend diese Freundschaft!
von Vielgood aus Hamburg am 24.07.2012
Bewertet: eBook (ePUB)

Gute Freunde fragt man auch wie es ihnen in der Zwischenzeit ergangen ist. Da ich die ersten beiden Bücher von Corinne Hofmann verschlungen habe, sind wir quasi beste Freunde. Ich finde es total toll, dass wir Leser auf ihrer Reise dabei sein können und habe mitgefiebert wie das Wiedersehen nach 14 Jahren Trennung sein würde. D... Gute Freunde fragt man auch wie es ihnen in der Zwischenzeit ergangen ist. Da ich die ersten beiden Bücher von Corinne Hofmann verschlungen habe, sind wir quasi beste Freunde. Ich finde es total toll, dass wir Leser auf ihrer Reise dabei sein können und habe mitgefiebert wie das Wiedersehen nach 14 Jahren Trennung sein würde. Die filmische Dokumentation dazu werde ich nach der "Weißen Massai" auf jeden Fall auch schauen und das vierte Buch habe ich schon gleich danach wegge"atmet".

Gut so!
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 12.07.2011

Fernab von Klischeevorstellungen gestaltet sich das Leben der Corinne Hofmann.Nicht in Wut und Hass endete ihre Liebe zu Kenia,sondern in Respekt lebt sie weiter.Nach langen Jahren,die sie mit ihrer Tochter in der Schweiz verbrachte,kehrte sie zu den Menschen zurück,die ihrem Leben die entscheidende Wende gaben.Das ist die Stärk... Fernab von Klischeevorstellungen gestaltet sich das Leben der Corinne Hofmann.Nicht in Wut und Hass endete ihre Liebe zu Kenia,sondern in Respekt lebt sie weiter.Nach langen Jahren,die sie mit ihrer Tochter in der Schweiz verbrachte,kehrte sie zu den Menschen zurück,die ihrem Leben die entscheidende Wende gaben.Das ist die Stärke dieser Geschichte,die leider einen Boom ähnlicher Romane loslösten,die allesamt nicht die Qualität erreichten.Hut ab!


  • artikelbild-0