Widerstand hinter dem Stacheldraht
Band 1
ZeitgeschichtsSchriften Pragser Wildsee Band 1

Widerstand hinter dem Stacheldraht

Der Südtiroler Friedl Volgger als "Schutzhaftgefangener Nr. 66166" im Konzentrationslager Dachau

Buch (Gebundene Ausgabe)

34,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Dieses Buch dokumentiert detailliert die Haftzeit des bekannten Südtiroler Politikers und Journalisten Dr. Friedrich („Friedl“) Volgger im KZ Dachau. Als Gegner der „Option“ und führender „Dableiber“ wurde er im September 1943 in Haft genommen. Über das Arbeitserziehungslager Reichenau gelangte er am 25. März 1944 ins Konzentrationslager Dachau,wo er mit den geheimen Widerstandsaktivitäten der Häftlinge in Berührung kam. Als Schreiber im Büro des „Arbeitseinsatzes“ war er selbst an Rettungsmaßnahmen beteiligt, die Mitgefangene vor Transporten in den Tod bewahrten. Volgger erlebte und überlebte die letzten Tage des KZ Dachau, als das Lager im Chaos versank und Tausende am Fleckfieber zugrunde gingen.
Das Buch erscheint als Band 1 der „ZeitgeschichtsSchriften Pragser Wildsee“ zum 10. Todestag von Friedl Volgger am 14. Mai 2007.
Der Autor
Hans-Günter Richardi (geb. 1939) beschäftigt sich in seinen Büchern mit der Geschichte des Nationalsozialismus. Für seine Forschungsarbeit wurde der Autor mehrfach ausgezeichnet. Er ist unter anderem Träger der Verdienstmedaille des „Internationalen Dachau-Komitees“ und der Bürgermedaille der Stadt Dachau sowie Ehren- und Präsidiumsmitglied der „Lagergemeinschaft Dachau“.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

14.05.2007

Verlag

Studien Verlag

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

21,7/14,1/1,9 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

14.05.2007

Verlag

Studien Verlag

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

21,7/14,1/1,9 cm

Gewicht

369 g

Auflage

1. zahlreiche s/w-Abbildungen

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7065-4489-4

Weitere Bände von ZeitgeschichtsSchriften Pragser Wildsee

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Widerstand hinter dem Stacheldraht