Die ganzheitliche Methode Dorn

Die ganzheitliche Methode Dorn

Die Sprache des Körpers verstehen - Haltung und Bewegung harmonisieren

Buch (Gebundene Ausgabe)

14,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die ganzheitliche Methode Dorn

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 14,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

13.09.2007

Verlag

Integral

Seitenzahl

184

Maße (L/B/H)

20,5/13,4/2 cm

Beschreibung

Rezension

»Wer glaubt mit Rückenschmerzen leben zu müssen, ist selber schuld.« ("Dieter Dorn")
»… ob das ein jahrzehntelanger Schaden ist, spielt für die erfolgreiche Behandlung keine Rolle.« ("Dieter Dorn")

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

13.09.2007

Verlag

Integral

Seitenzahl

184

Maße (L/B/H)

20,5/13,4/2 cm

Gewicht

260 g

Auflage

6. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7787-9184-4

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine kompakte und gut verständliche Einführung in die Dorn-Methode!

Bewertung am 23.10.2017

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieter Dorn wird als „Erfinder“ der nach ihm benannten Dorn-Methode bezeichnet. Eine Methode, mit der man nach Dorn‘s Bekunden „Schiefstände“ des Skeletts, verschiedener Wirbel, des Beckens u.a. durch sanftes Einwirken korrigieren und Schmerzen oder Beschwerden beseitigen kann. Zur Dorn-Methode erschien nun das von Dieter Dorn persönlich verfasste Buch „Die ganzheitliche Dorn-Methode – Die Sprache des Körpers verstehen, Haltung und Bewegung harmonisieren“ im Taschenbuchformat (Heyne, Juli 2017). Dorn beschreibt hier sämtliche Vorgehensweisen zu seiner Methode, erläutert anatomische Begebenheiten und Ziele, Beschwerden und Symptome. Die Übungen, bzw. Behandlungen sind durchweg gut beschrieben. Zum Einen die Einheiten, wie ein „Behandler“ (oder auch Dorn-Therapeut) sie durchführt, zum anderen Anleitungen zu Selbsthilfe-Übungen, damit die Behandlungen auch in Eigen-Regie zu Hause durchgeführt werden können. Ich hätte mir in diesem Kontext zwar noch weitere Bebilderungen und grafische Darstellungen gewünscht, auch wenn die Inhalte in der vorliegenden Form ausreichend verständlich und gut umsetzbar sein mögen. Für mich persönlich hätten es einige Übungs- und Behandlungs-Bilder mehr sein können. Insgesamt gibt Dorn schon einen guten, kompakten Überblick über seine Methode und bietet mit seinem Buch möglicherweise eine sanfte Alternative zu anderen Behandlungsformen wie z.B. der Chiropraktik. Ob man nun persönlich auf die Dorn-Methode setzt, muss wohl jeder für sich selbst entscheiden. Wer aber auf der Suche nach einer schlichten Methode ist, die auch zu Hause gut umsetzbar ist, könnte bei Dorn und seinem aktuellen Buch richtig liegen. Ich würde Dorn‘s Leitfaden jedenfalls weiterempfehlen, ziehe jedoch wegen der für mich zu geringen Bebilderung 1 Punkt ab. Deshalb 4 Punkte.

Eine kompakte und gut verständliche Einführung in die Dorn-Methode!

Bewertung am 23.10.2017
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieter Dorn wird als „Erfinder“ der nach ihm benannten Dorn-Methode bezeichnet. Eine Methode, mit der man nach Dorn‘s Bekunden „Schiefstände“ des Skeletts, verschiedener Wirbel, des Beckens u.a. durch sanftes Einwirken korrigieren und Schmerzen oder Beschwerden beseitigen kann. Zur Dorn-Methode erschien nun das von Dieter Dorn persönlich verfasste Buch „Die ganzheitliche Dorn-Methode – Die Sprache des Körpers verstehen, Haltung und Bewegung harmonisieren“ im Taschenbuchformat (Heyne, Juli 2017). Dorn beschreibt hier sämtliche Vorgehensweisen zu seiner Methode, erläutert anatomische Begebenheiten und Ziele, Beschwerden und Symptome. Die Übungen, bzw. Behandlungen sind durchweg gut beschrieben. Zum Einen die Einheiten, wie ein „Behandler“ (oder auch Dorn-Therapeut) sie durchführt, zum anderen Anleitungen zu Selbsthilfe-Übungen, damit die Behandlungen auch in Eigen-Regie zu Hause durchgeführt werden können. Ich hätte mir in diesem Kontext zwar noch weitere Bebilderungen und grafische Darstellungen gewünscht, auch wenn die Inhalte in der vorliegenden Form ausreichend verständlich und gut umsetzbar sein mögen. Für mich persönlich hätten es einige Übungs- und Behandlungs-Bilder mehr sein können. Insgesamt gibt Dorn schon einen guten, kompakten Überblick über seine Methode und bietet mit seinem Buch möglicherweise eine sanfte Alternative zu anderen Behandlungsformen wie z.B. der Chiropraktik. Ob man nun persönlich auf die Dorn-Methode setzt, muss wohl jeder für sich selbst entscheiden. Wer aber auf der Suche nach einer schlichten Methode ist, die auch zu Hause gut umsetzbar ist, könnte bei Dorn und seinem aktuellen Buch richtig liegen. Ich würde Dorn‘s Leitfaden jedenfalls weiterempfehlen, ziehe jedoch wegen der für mich zu geringen Bebilderung 1 Punkt ab. Deshalb 4 Punkte.

Unsere Kund*innen meinen

Die ganzheitliche Dorn-Methode

von Dieter Dorn

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die ganzheitliche Methode Dorn