Die Stadt der Singenden Flamme

Inhaltsverzeichnis

Stephen Jones:
Die vergessenen Welten des Klarkash-Ton
Über Fantasy (Briefauszug)
Aus den Grüften der Erinnerung
Die Stadt der Singenden Flamme
Jenseits der Singenden Flamme
Das neunte Skelett
Der malaiische Kris
Die Abscheulichkeiten von Yondo
Die Auferweckung der Klapperschlange
Die Schrecken der Venus

Will Murray:
Das Hyperborea von Clark Ashton Smith
Die Geschichte des Satampra Zeiros
Die Muse von Hyperborea
Das Tor zum Saturn
Das Manuskript des Athammaus
Das wunderliche Schicksal des Avoosl Wuthoqquan
Ubbo-Sathla
Der Eisdämon
Die sieben Banngelübde
Die weiße Seherin
Die Ankunft des weißen Wurms
Der Raub der neununddreißig Keuschheitsgürtel

Scott Connors und Ron Hilgers: Anmerkungen zu den Erzählungen
H. P. Lovecrafts Bibliothek des Schreckens Band 24

Die Stadt der Singenden Flamme

Die gesammelten Erzählungen - Band 1

Buch (Gebundene Ausgabe)

28,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Clark Ashton Smith (1893-1961) ist H. P. Lovecrafts vergessener literarischer Gefährte aus den Tagen des Weird Tales Magazine. Seine Dark Fantasy ist von halluzinatorischer Intensität. Viele Fans halten C. A. Smiths Werk sogar für bedeutsamer als das von H. P. Lovecraft.

Im Festa Verlag erscheinen die gesammelten Erzählungen von Clark Ashton Smith in sechs Bänden. Geordnet nach Zyklen, jeder Zyklus mit einer Einführung des amerikanischen Fantastikexperten Will Murray. Dazu weitere Texte über Smiths Leben und Werk. Circa 120 Geschichten in neuer Übersetzung – von den ersten Schreibanfängen 1910 bis zur letzten zu Lebzeiten veröffentlichten Story 1958. Mehr als 60 deutsche Erstveröffentlichungen.
Jeder Band Hardcover, Leseband, Schutzumschlag in der Festa Lederoptik, je circa 25 Erzählungen, je etwa 400 Seiten.

Band 1: Die Stadt der Singenden Flamme

Band 2: Die Grabgewölbe von Yoh-Vombis

Band 3: Das Labyrinth des Maal Dweb

Band 4: Die Bestie von Averoigne

Band 5: Die Totenbeschwörer von Naat

Band 6: Der doppelte Schatten

Clark Ashton Smith (1893 - 1961) war einer der großen Meister der amerikanischen Horror- und Dark Fantasy-Literatur.

H. P. Lovecraft schrieb über sein Vorbild und engen Freund: "Was echte dämonische Ausstrahlung und Ideenreichtum anbelangt, wird Mr. Smith von keinem lebenden oder toten Schriftsteller übertroffen."
Und das ist bis heute so geblieben; Smiths bizarrre Geschichten sind von halluzinatorischer Intensität.

Ray Bradbury: "Unglaubliche Welten, unwahrscheinlich liebliche Städte und noch weitaus fantastischere Lebewesen. Man schreite über die Schwelle seiner Erzählungen, und man stützt in Farbe, Laute, Geschmack, Geruch und Textur: in die Sprache."

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.09.2011

Verlag

Festa Verlag

Seitenzahl

340

Maße (L/B/H)

21,5/14,4/3,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.09.2011

Verlag

Festa Verlag

Seitenzahl

340

Maße (L/B/H)

21,5/14,4/3,5 cm

Gewicht

544 g

Auflage

1. Auflage

Übersetzer

Malte S. Sembten

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86552-083-8

Weitere Bände von H. P. Lovecrafts Bibliothek des Schreckens

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Kevin Beckmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kevin Beckmann

Mayersche Wuppertal-Barmen

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Lovecrafts fast vergessener Zeitgenosse und seine dunkle Prosa wissen auch heute noch für Gänsehaut zu sorgen. Band 1 der Gesamtausgabe kommt in schicker Lederoptik daher.
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Lovecrafts fast vergessener Zeitgenosse und seine dunkle Prosa wissen auch heute noch für Gänsehaut zu sorgen. Band 1 der Gesamtausgabe kommt in schicker Lederoptik daher.

Kevin Beckmann
  • Kevin Beckmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Stadt der Singenden Flamme

von Clark Ashton Smith

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Stadt der Singenden Flamme
  • Stephen Jones:
    Die vergessenen Welten des Klarkash-Ton
    Über Fantasy (Briefauszug)
    Aus den Grüften der Erinnerung
    Die Stadt der Singenden Flamme
    Jenseits der Singenden Flamme
    Das neunte Skelett
    Der malaiische Kris
    Die Abscheulichkeiten von Yondo
    Die Auferweckung der Klapperschlange
    Die Schrecken der Venus

    Will Murray:
    Das Hyperborea von Clark Ashton Smith
    Die Geschichte des Satampra Zeiros
    Die Muse von Hyperborea
    Das Tor zum Saturn
    Das Manuskript des Athammaus
    Das wunderliche Schicksal des Avoosl Wuthoqquan
    Ubbo-Sathla
    Der Eisdämon
    Die sieben Banngelübde
    Die weiße Seherin
    Die Ankunft des weißen Wurms
    Der Raub der neununddreißig Keuschheitsgürtel

    Scott Connors und Ron Hilgers: Anmerkungen zu den Erzählungen