Die Teilnichtigkeit von Rechtsgeschäften im klassischen römischen Recht.

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsübersicht: Einleitung -
1 Vertragsrecht: Verbalkontrakte, insbesondere Stipulationen: Teilweise Kongruenz von Frage und Antwort. Überschreitung von Zinsbeschränkungen. Stipulation zugunsten Dritter. Teilunmöglichkeit. Teilverbotswidrigkeit. Sonstiges. Dotis dictio. Unwirksame Nebenbestimmungen - Konsensualkontrakte: Freundeskauf und Freundesmiete unter Ehegatten. Teilkonsens. Vertrag zugunsten Dritter. Teilunmöglichkeit - Unwirksamkeit von pacta: Pacta adiecta bei der emptio venditio. Pacta und Verwandtes bei der societas. Pacta dotalia. Pacta bei den Realkontrakten. Exkurs: Ulp. D. 24,1,5,2 - Donatio supra legitimum modum: Verstoß gegen die Insinuationspflicht und die lex Cincia -
2 Erbrecht: Allgemeines: Arten, Inhalt und Auslegung der Testamente. Das Testament / Die einzelne Verfügung als Einheit - Nichtigkeit einer Verfügung als Teilnichtigkeit des Testaments: Grundsatz. Ausnahmen - Nichtigkeit eines Verfügungsteils: Unmöglichkeit. Verbotswidrigkeit - Nichtigkeit einer Nebenbestimmung: Bedingungen, Befristungen und sonstige Zeitbestimmungen. Auflagen. Sonstige Nebenbestimmungen. Teilnichtigkeit einer Nebenbestimmung - Entstehung: Bisheriges Ergebnis. Allgemeines zur Entstehung. Die Begründung bei Afr. D. 30,108,9. Begründung aus den klassischen Auslegungsgrundsätzen? Begründung aus der Natur der Sache? Unwirksamkeitsgründe der Frühzeit. Begründung aus dem Ursprung des Manzipationstestaments -
3 Teilnichtigkeit und Prozeß: Formularverfahren: Gestalt der Klagen aus zivilrechtlich teilnichtigen Geschäften. Gefahren. Prozeßverlauf - Legisaktionenverfahren: Gestalt der Formeln. Prozeßverlauf - Kognitionsverfahren - Zusammenfassung: Vertragsrecht - Erbrecht - Ausblick - Literaturverzeichnis, Quellen- und Sachregister
Band 129

Die Teilnichtigkeit von Rechtsgeschäften im klassischen römischen Recht.

Dissertationsschrift

Buch (Taschenbuch)

89,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.08.2006

Verlag

Duncker & Humblot

Seitenzahl

363

Maße (L/B/H)

23,4/15,8/1,8 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.08.2006

Verlag

Duncker & Humblot

Seitenzahl

363

Maße (L/B/H)

23,4/15,8/1,8 cm

Gewicht

492 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-428-11652-2

Weitere Bände von Schriften zur Rechtsgeschichte

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die Teilnichtigkeit von Rechtsgeschäften im klassischen römischen Recht.
  • Inhaltsübersicht: Einleitung -
    1 Vertragsrecht: Verbalkontrakte, insbesondere Stipulationen: Teilweise Kongruenz von Frage und Antwort. Überschreitung von Zinsbeschränkungen. Stipulation zugunsten Dritter. Teilunmöglichkeit. Teilverbotswidrigkeit. Sonstiges. Dotis dictio. Unwirksame Nebenbestimmungen - Konsensualkontrakte: Freundeskauf und Freundesmiete unter Ehegatten. Teilkonsens. Vertrag zugunsten Dritter. Teilunmöglichkeit - Unwirksamkeit von pacta: Pacta adiecta bei der emptio venditio. Pacta und Verwandtes bei der societas. Pacta dotalia. Pacta bei den Realkontrakten. Exkurs: Ulp. D. 24,1,5,2 - Donatio supra legitimum modum: Verstoß gegen die Insinuationspflicht und die lex Cincia -
    2 Erbrecht: Allgemeines: Arten, Inhalt und Auslegung der Testamente. Das Testament / Die einzelne Verfügung als Einheit - Nichtigkeit einer Verfügung als Teilnichtigkeit des Testaments: Grundsatz. Ausnahmen - Nichtigkeit eines Verfügungsteils: Unmöglichkeit. Verbotswidrigkeit - Nichtigkeit einer Nebenbestimmung: Bedingungen, Befristungen und sonstige Zeitbestimmungen. Auflagen. Sonstige Nebenbestimmungen. Teilnichtigkeit einer Nebenbestimmung - Entstehung: Bisheriges Ergebnis. Allgemeines zur Entstehung. Die Begründung bei Afr. D. 30,108,9. Begründung aus den klassischen Auslegungsgrundsätzen? Begründung aus der Natur der Sache? Unwirksamkeitsgründe der Frühzeit. Begründung aus dem Ursprung des Manzipationstestaments -
    3 Teilnichtigkeit und Prozeß: Formularverfahren: Gestalt der Klagen aus zivilrechtlich teilnichtigen Geschäften. Gefahren. Prozeßverlauf - Legisaktionenverfahren: Gestalt der Formeln. Prozeßverlauf - Kognitionsverfahren - Zusammenfassung: Vertragsrecht - Erbrecht - Ausblick - Literaturverzeichnis, Quellen- und Sachregister