Namen-des-Vaters

Namen-des-Vaters

Buch (Taschenbuch)

15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Unter dem Label »Paradoxa« werden von Jacques-Alain Miller kleine Texte Lacans veröffentlicht, die man als »Schlüsseltexte und vorzügliche Zugänge zum Werk« (Hans-Dieter Gondek) bezeichnen kann. Dieser Band enthält zwei solcher Texte:

»›Le symbolique, l’imaginaire et le réel‹ ist ein dermaßen wichtiger und grundlegender Text, dass es schwer zu begreifen ist, warum dieser Vortrag nicht bereits in den Écrits, der Sammlung der Schriften Lacans von 1966, bzw. in dem Erweiterungsband von 2001, Autres Écrits, veröffentlicht wurde.«
Hans-Dieter Gondek

Der zweite Text nennt sich »Introductions aux Noms-du-Père«:

»Der Name-des-Vaters, welch ein Erfolg! Dies spricht jeden an. Die Vaterschaft hat nur wenig an natürlicher Evidenz, sie ist
als erstes ein Faktum der Kultur. ›Der Name-des-Vaters‹, sagt Lacan, ›erschafft die Funktion des Vaters‹. Aber dann dieser Plural, woher kommt er?«
Jacques-Alain Miller

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.10.2017

Verlag

Turia + Kant

Seitenzahl

106

Maße (L/B/H)

20/12,3/1 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.10.2017

Verlag

Turia + Kant

Seitenzahl

106

Maße (L/B/H)

20/12,3/1 cm

Gewicht

132 g

Originaltitel

Des Noms-du-Père

Übersetzer

Hans-Dieter Gondek

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-85132-450-1

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Namen-des-Vaters