Festschrift für Harm Peter Westermann zum 70. Geburtstag

Inhaltsverzeichnis


Bürgerliches Recht
------------------

Aderhold: Widersprüche im Einzugsermächtigungsverfahren und in der Dogmatik des Bereicherungsausgleiches;
Adomeit: Der Nicht-Abschluss eines Schuldvertrages und seine Rechtswidrigkeit als Diskriminierung nach dem AGG;
Assmann/Sethe: Warn- und Hinweispflichten von Kreditinstituten gegenüber Kunden am Beispiel kundenschädigender Wertpapier- und Depotgeschäfte bankexterner Vermögensverwalter;
Bydlinski: Interzessionsschutz für den Alleinkreditnehmer?
Canaris: Der Vertrag mit ersetzbarer Primärleistung als eigenständige Rechtsfigur und die Zentralprobleme seiner Ausgestaltung;
Crezelius: Schiedsgerichte und Erbrecht;
Grunewald: Die allgemeine Mängeleinrede des Käufers, ein Auslaufmodell oder eine Rechtsfigur mit Zukunft?
Gsell: Beweislastrechtliche Schwäche durch Formzwang: Die Schenkung als causa minor
Hager Die Forderungszuständigkeit als absolutes Recht;
Hohloch: Sponsoring-Vertrag – zur Struktur eines "atypischen Vertrags";
Honsell: Der Strafgedanke im Zivilrecht – ein juristischer Atavismus;
P. Huber: Internationale Kaufverträge im Spannungsfeld von UN-Kaufrecht, Unidroit-Principles und Europarecht;
Klamaris: Die Prozessvollmacht nach dem griechischen Zivilprozessrecht Langenbucher Zinshöhe und Äquivalenzverhältnis beim gewerblichen Darlehensvertrag;
Lorenz: Die Rechtsfolgen eines Verstoßes gegen das Umgehungsverbot im Verbrauchsgüterkaufrecht bei Agentur- und Strohmanngeschäften;
Medicus: Informationspflichten der finanzierenden Bank über Risiken aus dem finanzierten Geschäft;
Mülbert: Vertragliche Dauerschuldverhältnisse im Allgemeinen Schuldrecht;
Otte: Zur Erbfähigkeit der Personengesellschaften Picker Nachlieferung beim Stückkauf;
Schiemann: Testamentarische Vorsorge für die persönlichen Belange pflegebedürftiger Angehöriger;
Wertenbruch: Leistungsstörungen bei Export- und Kompensationsgeschäften im Außenhandel;
Graf von Westphalen: Preisänderungsklauseln gegenüber Verbrauchern;
Wiegand: Sachenrechtsmodernisierung;

Wirtschaftsrecht
----------------
Altmeppen: Zur Formbedürftigkeit der Veräußerung künftiger GmbH Anteile;
Bayer: Die gerichtliche Kontrolle der Bewertung der Sacheinlage bei der gemischten Bar- und Sachkapitalerhöhung;
Blaurock: Die Limited & Still;
Claussen: Gedanken und Erinnerungen an das Kapitalersatzrecht;
Ebke: Die Europäische Union und die Haftung des gesetzlichen Abschlussprüfers;
Emmerich: Die Preisbindung für Zeitungen und Zeitschriften;
Habersack: Wandelbare Vorzugsaktien, insbesondere aus genehmigtem Kapital;
Hadding: Vom konzessionierten Wirtschaftsverein zur Aktiengesellschaft;
Hanau/Ann: Unbeschränkte Haftung für Altverbindlichkeiten der GbR?
Happ: Das Klagezulassungsverfahren des
148 AktG auf dem Prüfstand;
Heckschen: Die SE als Option für den Mittelstand; Henssler: Freiwillige Vereinbarungen über die Unternehmensmitbestimmung;
Hopt: Modernisierung der Unternehmensleitung und – kontrolle;
Horn: Unternehmerisches Ermessen und Vorstandshaftung nach
93 AktG;
Kleindiek: Modalitäten ordnungsgemäßer Bareinlageleistung bei Gründung einer Aktiengesellschaft;
Klingberg: GmbH-Organzuständigkeiten bei Mezzanine-Finanzierungen;
Konzen: Fehlerhafte stille Beteiligungen an Kapitalanlagegesellschaften;
Koppensteiner: Zum Gläubigerschutz bei der Verschmelzung von Aktiengesellschaften;
Lutter: Beraterverträge mit Aufsichtsratsmitgliedern in Gesellschaft und Konzern;
Martens: Die Zukunft der Anerkennungsprämie nach "Mannesmann";
Noack: Die Aktionärsrechte-Richtlinie;
Paefgen: Der neue übernahmerechtliche Squeeze-out – die bessere Alternative?
Peltzer: Die deutsche D&O Versicherung und ihr (noch operabler) Geburtsfehler;
Priester: Holzmüller im GmbH-Recht;
Raiser: Gestaltungsfreiheit im Mitbestimmungsrecht;
W.-H. Roth: Der Beseitigungsanspruch im Kartellrecht;
Saenger: Gegenwart und Zukunft des Cash Pooling;
Karsten: Schmidt Zur Einheits-GmbH & Co. KG;
Uwe H. Schneider/Nietsch: Die Abberufung von Aufsichtsratsmitgliedern bei der Aktiengesellschaft;
Schön: GmbH-Geschäftsführerhaftung für Steuerschulden;
Schulze-Osterloh: Erneuter Beginn der Verjährung von Ansprüchen gegen Gesellschafter durch Feststellung des Jahresabschlusses;
Seibert: "Aktive Finanzinvestoren" und Hauptversammlung;
Ulmer: Die Voreinzahlung auf Barkapitalerhöhungen im GmbH-Recht;
Zöllner: Evaluation des Freigabeverfahrens;

Festschrift für Harm Peter Westermann zum 70. Geburtstag

zum 70. Geburtstag

Buch (Kunststoff-Einband)

249,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Mehr als 90 Schüler und Freunde des Jubilars haben sich zusammengefunden, um die Person und das Lebenswerk eines der führenden deutschen Rechtsgelehrten der Nachkriegszeit anlässlich seines 70. Geburtstags zu würdigen. Lehrstuhlinhaber aus dem In- und Ausland, Vertreter der Richterschaft aller Instanzen, führende Praktiker des Handels- und Gesellschaftsrechts bis zu Juristen aus Unternehmen und Verbänden gehören zum illustren Autorenkreis. Der Breite des Themenspektrums entspricht die Vielfalt der Interessen des Geehrten.

Enthalten sind Beiträge zum
– Personengesellschaftsrecht
– Zivilrecht
– Zivilprozessrecht
– GmbH-Recht
– Aktienrecht
– Internationales Recht
– Schiedsgerichtsbarkeit

Prof. Dr. Barbara Grunewald hat einen Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht inne und ist seit 2006 Direktorin des neu gegründeten Instituts für Gesellschaftsrecht der Universität zu Köln.

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

11.01.2008

Herausgeber

Lutz Aderhold + weitere

Verlag

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Seitenzahl

1696

Beschreibung

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

11.01.2008

Herausgeber

Verlag

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Seitenzahl

1696

Maße (L/B/H)

24,8/17,7/5,5 cm

Gewicht

1754 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-504-06037-4

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Festschrift für Harm Peter Westermann zum 70. Geburtstag

  • Bürgerliches Recht
    ------------------

    Aderhold: Widersprüche im Einzugsermächtigungsverfahren und in der Dogmatik des Bereicherungsausgleiches;
    Adomeit: Der Nicht-Abschluss eines Schuldvertrages und seine Rechtswidrigkeit als Diskriminierung nach dem AGG;
    Assmann/Sethe: Warn- und Hinweispflichten von Kreditinstituten gegenüber Kunden am Beispiel kundenschädigender Wertpapier- und Depotgeschäfte bankexterner Vermögensverwalter;
    Bydlinski: Interzessionsschutz für den Alleinkreditnehmer?
    Canaris: Der Vertrag mit ersetzbarer Primärleistung als eigenständige Rechtsfigur und die Zentralprobleme seiner Ausgestaltung;
    Crezelius: Schiedsgerichte und Erbrecht;
    Grunewald: Die allgemeine Mängeleinrede des Käufers, ein Auslaufmodell oder eine Rechtsfigur mit Zukunft?
    Gsell: Beweislastrechtliche Schwäche durch Formzwang: Die Schenkung als causa minor
    Hager Die Forderungszuständigkeit als absolutes Recht;
    Hohloch: Sponsoring-Vertrag – zur Struktur eines "atypischen Vertrags";
    Honsell: Der Strafgedanke im Zivilrecht – ein juristischer Atavismus;
    P. Huber: Internationale Kaufverträge im Spannungsfeld von UN-Kaufrecht, Unidroit-Principles und Europarecht;
    Klamaris: Die Prozessvollmacht nach dem griechischen Zivilprozessrecht Langenbucher Zinshöhe und Äquivalenzverhältnis beim gewerblichen Darlehensvertrag;
    Lorenz: Die Rechtsfolgen eines Verstoßes gegen das Umgehungsverbot im Verbrauchsgüterkaufrecht bei Agentur- und Strohmanngeschäften;
    Medicus: Informationspflichten der finanzierenden Bank über Risiken aus dem finanzierten Geschäft;
    Mülbert: Vertragliche Dauerschuldverhältnisse im Allgemeinen Schuldrecht;
    Otte: Zur Erbfähigkeit der Personengesellschaften Picker Nachlieferung beim Stückkauf;
    Schiemann: Testamentarische Vorsorge für die persönlichen Belange pflegebedürftiger Angehöriger;
    Wertenbruch: Leistungsstörungen bei Export- und Kompensationsgeschäften im Außenhandel;
    Graf von Westphalen: Preisänderungsklauseln gegenüber Verbrauchern;
    Wiegand: Sachenrechtsmodernisierung;

    Wirtschaftsrecht
    ----------------
    Altmeppen: Zur Formbedürftigkeit der Veräußerung künftiger GmbH Anteile;
    Bayer: Die gerichtliche Kontrolle der Bewertung der Sacheinlage bei der gemischten Bar- und Sachkapitalerhöhung;
    Blaurock: Die Limited & Still;
    Claussen: Gedanken und Erinnerungen an das Kapitalersatzrecht;
    Ebke: Die Europäische Union und die Haftung des gesetzlichen Abschlussprüfers;
    Emmerich: Die Preisbindung für Zeitungen und Zeitschriften;
    Habersack: Wandelbare Vorzugsaktien, insbesondere aus genehmigtem Kapital;
    Hadding: Vom konzessionierten Wirtschaftsverein zur Aktiengesellschaft;
    Hanau/Ann: Unbeschränkte Haftung für Altverbindlichkeiten der GbR?
    Happ: Das Klagezulassungsverfahren des
    148 AktG auf dem Prüfstand;
    Heckschen: Die SE als Option für den Mittelstand; Henssler: Freiwillige Vereinbarungen über die Unternehmensmitbestimmung;
    Hopt: Modernisierung der Unternehmensleitung und – kontrolle;
    Horn: Unternehmerisches Ermessen und Vorstandshaftung nach
    93 AktG;
    Kleindiek: Modalitäten ordnungsgemäßer Bareinlageleistung bei Gründung einer Aktiengesellschaft;
    Klingberg: GmbH-Organzuständigkeiten bei Mezzanine-Finanzierungen;
    Konzen: Fehlerhafte stille Beteiligungen an Kapitalanlagegesellschaften;
    Koppensteiner: Zum Gläubigerschutz bei der Verschmelzung von Aktiengesellschaften;
    Lutter: Beraterverträge mit Aufsichtsratsmitgliedern in Gesellschaft und Konzern;
    Martens: Die Zukunft der Anerkennungsprämie nach "Mannesmann";
    Noack: Die Aktionärsrechte-Richtlinie;
    Paefgen: Der neue übernahmerechtliche Squeeze-out – die bessere Alternative?
    Peltzer: Die deutsche D&O Versicherung und ihr (noch operabler) Geburtsfehler;
    Priester: Holzmüller im GmbH-Recht;
    Raiser: Gestaltungsfreiheit im Mitbestimmungsrecht;
    W.-H. Roth: Der Beseitigungsanspruch im Kartellrecht;
    Saenger: Gegenwart und Zukunft des Cash Pooling;
    Karsten: Schmidt Zur Einheits-GmbH & Co. KG;
    Uwe H. Schneider/Nietsch: Die Abberufung von Aufsichtsratsmitgliedern bei der Aktiengesellschaft;
    Schön: GmbH-Geschäftsführerhaftung für Steuerschulden;
    Schulze-Osterloh: Erneuter Beginn der Verjährung von Ansprüchen gegen Gesellschafter durch Feststellung des Jahresabschlusses;
    Seibert: "Aktive Finanzinvestoren" und Hauptversammlung;
    Ulmer: Die Voreinzahlung auf Barkapitalerhöhungen im GmbH-Recht;
    Zöllner: Evaluation des Freigabeverfahrens;