Psychopathologie.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Psychopathologie: Wissenschaft im Dienste der Praxis

Wissen und Wissenschaft – Perspektive und Methodik – Erkennen, Bedeuten, Sinn und Wesen – Anfragen an die Transzendentalphilosophie – Intuition in der Psychopathologie – Das Mentale, Psychische ist das Feld der Psychopathologie – Die Aufgaben der Psychopathologie – Stufen des Wissens-Zugangs zur Psychopathologie – Selbsterleben und Verhalten – Kontinuität gesund / krank – Kontinuum kohäsiver zu non-kohäsiven Psychopathologien – Perspektivengemässe Multi-Methodik – Perspektiven auf Symptome und Syndrome – Assoziation/Dissoziation – Kritik als Proportionenrelativierung – Kritik als Proportionenrelativierung – Missbrauch der Psychopathologie – Vulnerabilität und Resilience – Psychopathologie soll zur Therapie führen

Die Heimkehr der Schizophrenien in das Spektrum der dissoziativen Störungen

Die Anamnese der Schizophrenien – Die Katamnese der Schizophrenien – Der Status praesens – Das Dissoziationsmodell bei Eugen Bleuler – Die Aufgabe weiteren Nachdenkens

Nachwort

Literatur

Psychopathologie.

Sinn, Ernte, Aufgabe.

Buch (Taschenbuch)

29,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.12.2008

Verlag

Verlag Wissenschaft & Praxis

Seitenzahl

128

Maße (L/B/H)

21,2/15,1/1,3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.12.2008

Verlag

Verlag Wissenschaft & Praxis

Seitenzahl

128

Maße (L/B/H)

21,2/15,1/1,3 cm

Gewicht

216 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-89673-443-3

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Psychopathologie.
  • Vorwort

    Psychopathologie: Wissenschaft im Dienste der Praxis

    Wissen und Wissenschaft – Perspektive und Methodik – Erkennen, Bedeuten, Sinn und Wesen – Anfragen an die Transzendentalphilosophie – Intuition in der Psychopathologie – Das Mentale, Psychische ist das Feld der Psychopathologie – Die Aufgaben der Psychopathologie – Stufen des Wissens-Zugangs zur Psychopathologie – Selbsterleben und Verhalten – Kontinuität gesund / krank – Kontinuum kohäsiver zu non-kohäsiven Psychopathologien – Perspektivengemässe Multi-Methodik – Perspektiven auf Symptome und Syndrome – Assoziation/Dissoziation – Kritik als Proportionenrelativierung – Kritik als Proportionenrelativierung – Missbrauch der Psychopathologie – Vulnerabilität und Resilience – Psychopathologie soll zur Therapie führen

    Die Heimkehr der Schizophrenien in das Spektrum der dissoziativen Störungen

    Die Anamnese der Schizophrenien – Die Katamnese der Schizophrenien – Der Status praesens – Das Dissoziationsmodell bei Eugen Bleuler – Die Aufgabe weiteren Nachdenkens

    Nachwort

    Literatur