Subjekt - Identität - Person?

Inhaltsverzeichnis

Theoretische und methodologische Reflexionen.- Das sinnhaft handelnde Subjekt als historisch gewachsene Formation des Menschen?.- Ordo amoris: Die Sichtung des Anderen. Zu Schelers Phänomenologie der Befindlichkeit.- Die Kontinuität des bewussten Diskurses – biographisches Interview und psychoanalytisches Gespräch.- Die inneren Grenzen der Biographieforschung.- Maske und Existenz. Philosophische und sozialpädagogische Betrachtungen zu Person und Biographie.- Unübersichtlichkeiten im Feld der Biographieforschung.- Methodologische und methodische Reflexionen.- Narrative Identitätsarbeit im Interview.- Biographische Identität und Objektive Hermeneutik: methodologische Überlegungen zum narrativen Interview.- Die erlebte und erzählte Lebensgeschichte. Zur Wechselwirkung zwischen Erleben, Erinnern und Erzählen.- Identität oder „Biographizität“? Beiträge der neueren sozial- und erziehungswissenschaftlichen Biographieforschung zu einem Konzept der Identitätsentwicklung.- Biographisches Wissen: heuristische Optionen im Spannungsfeld diskursiver und lokaler Wissensarten.- Dokumentarische Methode und Narrationsstrukturanalyse – ein Vergleich.- Dokumentarische Methode und Dekonstruktion als zwei Formen der Interpretation einer Theorie der Praxis.

Subjekt - Identität - Person?

Reflexionen zur Biographieforschung

Buch (Taschenbuch)

54,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Subjekt - Identität - Person?

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 54,99 €
eBook

eBook

ab 35,96 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.07.2010

Herausgeber

Birgit Griese

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

334

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.07.2010

Herausgeber

Birgit Griese

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

334

Maße (L/B/H)

21/14,8/2,1 cm

Gewicht

440 g

Auflage

2010

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-531-15947-8

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Subjekt - Identität - Person?
  • Theoretische und methodologische Reflexionen.- Das sinnhaft handelnde Subjekt als historisch gewachsene Formation des Menschen?.- Ordo amoris: Die Sichtung des Anderen. Zu Schelers Phänomenologie der Befindlichkeit.- Die Kontinuität des bewussten Diskurses – biographisches Interview und psychoanalytisches Gespräch.- Die inneren Grenzen der Biographieforschung.- Maske und Existenz. Philosophische und sozialpädagogische Betrachtungen zu Person und Biographie.- Unübersichtlichkeiten im Feld der Biographieforschung.- Methodologische und methodische Reflexionen.- Narrative Identitätsarbeit im Interview.- Biographische Identität und Objektive Hermeneutik: methodologische Überlegungen zum narrativen Interview.- Die erlebte und erzählte Lebensgeschichte. Zur Wechselwirkung zwischen Erleben, Erinnern und Erzählen.- Identität oder „Biographizität“? Beiträge der neueren sozial- und erziehungswissenschaftlichen Biographieforschung zu einem Konzept der Identitätsentwicklung.- Biographisches Wissen: heuristische Optionen im Spannungsfeld diskursiver und lokaler Wissensarten.- Dokumentarische Methode und Narrationsstrukturanalyse – ein Vergleich.- Dokumentarische Methode und Dekonstruktion als zwei Formen der Interpretation einer Theorie der Praxis.