• Abbitte - Zwischen Verlangen und Sünde
  • Abbitte - Zwischen Verlangen und Sünde
  • Abbitte - Zwischen Verlangen und Sünde
  • Abbitte - Zwischen Verlangen und Sünde
  • Abbitte - Zwischen Verlangen und Sünde
  • Abbitte - Zwischen Verlangen und Sünde
  • Abbitte - Zwischen Verlangen und Sünde
  • Abbitte - Zwischen Verlangen und Sünde
  • Abbitte - Zwischen Verlangen und Sünde
  • Abbitte - Zwischen Verlangen und Sünde
  • Abbitte - Zwischen Verlangen und Sünde
  • Abbitte - Zwischen Verlangen und Sünde
  • Abbitte - Zwischen Verlangen und Sünde

Abbitte - Zwischen Verlangen und Sünde

Film (DVD)

5,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1056

Medium

DVD

Anzahl

1

FSK

Freigegeben ab 12 Jahren

Studio

Universal Pictures Germany GmbH

Genre

Drama

Spieldauer

118 Minuten

Originaltitel

Atonement

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1056

Medium

DVD

Anzahl

1

FSK

Freigegeben ab 12 Jahren

Studio

Universal Pictures Germany GmbH

Genre

Drama

Spieldauer

118 Minuten

Originaltitel

Atonement

Sprache

Arabisch, Bulgarisch, Deutsch, Englisch, Kroatisch, Türkisch, Ungarisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Ungarisch, Bulgarisch, Kroatisch, Arabisch, Türkisch)

Tonformat

Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Ungarisch: DD 5.1

Bildformat

16:9 (1,85:1)

Regisseur

Joe Wright

Erscheinungsdatum

27.03.2008

Produktionsjahr

2007

EAN

5050582542806

Das meinen unsere Kund*innen

4.1

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Hmmm

Bewertung am 15.01.2021

Bewertet: Film (DVD)

Also das erste mal habe ich den Film mit 12 jahren oder so gesehen..und ich verstand überhaupt nichts..ca. ein Jahr später dann zum 2. mal und es war immer noch ziemlich kompliziert..doch mehr und mehr verstand ich ihn also ich finde ihn nicht schlecht... anders ausgedrückt ich finde den Film speziell.. lennnahh

Hmmm

Bewertung am 15.01.2021
Bewertet: Film (DVD)

Also das erste mal habe ich den Film mit 12 jahren oder so gesehen..und ich verstand überhaupt nichts..ca. ein Jahr später dann zum 2. mal und es war immer noch ziemlich kompliziert..doch mehr und mehr verstand ich ihn also ich finde ihn nicht schlecht... anders ausgedrückt ich finde den Film speziell.. lennnahh

Da hilft selbst die Anwesenheit einer wunderschönen Kyra Knightley nichts...

Bewertung aus Zofingen am 15.01.2021

Bewertet: Film (DVD)

Sozialistische(?) Geschichte über dem Sohn des Gärtners bei einer reichen Familie, der - natürlich sehr intelligent -, Medizin studieren wird und der eine Beziehung hat mit der Älteren der zwei Töchter seines Vaters Arbeitgebers. Aberrrrr die Geschichte läuft anders ab als gehofft von beiden Geliebten (und vielleicht auch von den Zuschauer?): Der Medicus in spe wird von der jüngeren, 13 jährigen Schwester fälschlich beschuldigt von sexuellen Übermass, gerichtlich verurteilt und ins Gefängnis gesteckt. Glücklicherweise fangt grade der zweiter Weltkrieg an. Da wird ihm einen Wahl gegeben und da kann der Gärtnersohn mal zeigen, was für ware Held er sei. Das ist den Zuschauer natürlich schon lange klar. Leider für ihm kommt die Rettung auf der Normandischen Küste zu spät. Er stirbt. Seine Fiancée, die - auch natürlich - als freiwillige Pflegekraft arbeitet, überlebt ein Paar Monate später ein Bombardement nicht. Und dann muss die jüngere Schwester ganz alleine mit der Wahrheit von unehrlich erzählte Geschichten noch durchs ganze Leben.

Da hilft selbst die Anwesenheit einer wunderschönen Kyra Knightley nichts...

Bewertung aus Zofingen am 15.01.2021
Bewertet: Film (DVD)

Sozialistische(?) Geschichte über dem Sohn des Gärtners bei einer reichen Familie, der - natürlich sehr intelligent -, Medizin studieren wird und der eine Beziehung hat mit der Älteren der zwei Töchter seines Vaters Arbeitgebers. Aberrrrr die Geschichte läuft anders ab als gehofft von beiden Geliebten (und vielleicht auch von den Zuschauer?): Der Medicus in spe wird von der jüngeren, 13 jährigen Schwester fälschlich beschuldigt von sexuellen Übermass, gerichtlich verurteilt und ins Gefängnis gesteckt. Glücklicherweise fangt grade der zweiter Weltkrieg an. Da wird ihm einen Wahl gegeben und da kann der Gärtnersohn mal zeigen, was für ware Held er sei. Das ist den Zuschauer natürlich schon lange klar. Leider für ihm kommt die Rettung auf der Normandischen Küste zu spät. Er stirbt. Seine Fiancée, die - auch natürlich - als freiwillige Pflegekraft arbeitet, überlebt ein Paar Monate später ein Bombardement nicht. Und dann muss die jüngere Schwester ganz alleine mit der Wahrheit von unehrlich erzählte Geschichten noch durchs ganze Leben.

Unsere Kund*innen meinen

Abbitte - Zwischen Verlangen und Sünde

4.1

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Abbitte - Zwischen Verlangen und Sünde
  • Abbitte - Zwischen Verlangen und Sünde
  • Abbitte - Zwischen Verlangen und Sünde
  • Abbitte - Zwischen Verlangen und Sünde
  • Abbitte - Zwischen Verlangen und Sünde
  • Abbitte - Zwischen Verlangen und Sünde
  • Abbitte - Zwischen Verlangen und Sünde
  • Abbitte - Zwischen Verlangen und Sünde
  • Abbitte - Zwischen Verlangen und Sünde
  • Abbitte - Zwischen Verlangen und Sünde
  • Abbitte - Zwischen Verlangen und Sünde
  • Abbitte - Zwischen Verlangen und Sünde
  • Abbitte - Zwischen Verlangen und Sünde