Arabeske

Gregory Peck, Sophia Loren, Kieron Moore, Alan Badel, Alan Badel Sophia Loren Gregory Peck

(1)
Film (DVD)
Film (DVD)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Weitere Formate

DVD

9,99 €

Accordion öffnen
  • Arabeske

    1 DVD

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    1 DVD

Blu-ray

10,99 €

Accordion öffnen
  • Arabeske

    1 Blu-ray

    Lieferbar in 5 - 7 Tagen

    10,99 €

    1 Blu-ray

Beschreibung

Der Sprachwissenschaftler David Pollock (G. Peck) wird von einem geheimnisvollen Ölmagnaten gezwungen, eine wichtige Geheimbotschaft zu entschlüsseln. Dabei lernt er dessen ebenso hübsche wie unberechenbare Freundin Yasmin (Sophia Loren) kennen. Als Pollock sich in sie verliebt und tatsächlich das Rätsel lüftet, beginnt eine atemlose Jagd auf ihn...

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Studio Universal Pictures Germany GmbH
Genre Komödie
Spieldauer 101 Minuten
Originaltitel Arabesque
Sprache Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Isländisch, Italienisch, Norwegisch, Polnisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Tschechisch, Ungarisch (Untertitel: Deutsch, Italienisch, Spanisch, Tschechisch, Holländisch, Dänisch, Finnisch, Un
Tonformat Deutsch: DD 2.0 Mono, Englisch: DD 2.0 Mono, Italienisch: DD 2.0 Mono, Spanisch: DD 2.0 Mono, Französisch: DD 2.0 Mono
Bildformat 16:9 (2,35:1)
Regisseur Stanley Donen
Komponist Henry Mancini
Erscheinungsdatum 04.01.2007
Produktionsjahr 1966
EAN 5050582430936

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Sophia Loren umgarnt Gregory Peck
von Daniel Erni aus Basel am 01.03.2011
Bewertet: Medium: DVD

Bereits mit „Charade“ hat Regisseur Stanley Donen bewiesen, dass er gute Thriller in Hitchcock-Manier drehen konnte. So ist auch „Arabeske“ ein spritziges Werk gelungen. Wilde Verfolgungsjagden, eine umwerfende Sophia Loren und die tolle Filmmusik von Henry Mancini („Pink Panther“ und „Frühstück bei Tiffany“) machen diesen rasan... Bereits mit „Charade“ hat Regisseur Stanley Donen bewiesen, dass er gute Thriller in Hitchcock-Manier drehen konnte. So ist auch „Arabeske“ ein spritziges Werk gelungen. Wilde Verfolgungsjagden, eine umwerfende Sophia Loren und die tolle Filmmusik von Henry Mancini („Pink Panther“ und „Frühstück bei Tiffany“) machen diesen rasanten Thriller zu einem wahren Meisterwerk.


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3