• Das Schloß
  • Das Schloß
  • Das Schloß
  • Das Schloß
  • Das Schloß
  • Das Schloß

Das Schloß

Roman

4,95 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 3,70 €

gebundene Ausgabe

ab 3,95 €

eBook

ab 0,49 €

Hörbuch

ab 8,49 €

Hörbuch-Download

ab 1,99 €

Beschreibung

Ein Buch müsse die Axt sein »für das gefrorene Meer in uns«, forderte Franz Kafka einmal – nur wenige Werke der Weltliteratur kommen diesem Motto so nahe wie der letzte der drei großen Romane des Prager Dichters: Eines Nachts gelangt der Landvermesser K. in ein Dorf, dessen Geschicke von einer geheimnisvollen Macht, dem Schloß, gelenkt werden. Er ersucht dort um eine Anstellung, die ihm jedoch verwehrt wird. Der Grund für diese Ablehnung bleibt ebenso im Dunkeln wie die Natur des ominösen Schlosses und K. beginnt einen aussichtslos scheinenden Kampf um seine Anerkennung. Franz Kafka wurde am 3. Juli 1883 als Sohn eines jüdischen Kaufmanns in Prag geboren. Von 1901 bis 1906 studierte er zunächst kurze Zeit Germanistik, dann Jura und promovierte zum Dr. jur. Nach einer einjährigen »Rechtspraxis« ging er 1907 zu den »Assicurazioni Generali« und ein Jahr später als Jurist zur »Arbeiter-Unfall-Versicherungs-Anstalt«, wo er bis zu seiner Pensionierung im Jahre 1922 blieb. Ende 1917 erlitt Franz Kafka einen Blutsturz, es war der Beginn einer Tuberkulose, an der er am 3. Juni 1924 starb.

Details

  • Einband

    gebundene Ausgabe

  • Erscheinungsdatum

    31.03.2007

  • Verlag Anaconda Verlag
  • Seitenzahl

    416

Beschreibung

Details

  • Einband

    gebundene Ausgabe

  • Erscheinungsdatum

    31.03.2007

  • Verlag Anaconda Verlag
  • Seitenzahl

    416

  • Maße (L/B/H)

    19/13,7/4 cm

  • Gewicht

    452 g

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-86647-106-1

Das meinen unsere Kund*innen

4.6/5.0

17 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Sehr Gutes Buch!

Eine Kundin/ein Kunde am 09.09.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Langes Buch,aber auch Größe Wörter. Alle meine bisherigen Kafka Bücher,haben im Schnitt 70 Seiten dieses aber 416.Dadurch hat es mich auf lange Zeit sehr inspiriert und mich begeistert.Ich empfehle dieses Buch weiter weil es wie andere Bücher Kafkas,eine sehr schöne Sprache hat.

5/5

Sehr Gutes Buch!

Eine Kundin/ein Kunde am 09.09.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Langes Buch,aber auch Größe Wörter. Alle meine bisherigen Kafka Bücher,haben im Schnitt 70 Seiten dieses aber 416.Dadurch hat es mich auf lange Zeit sehr inspiriert und mich begeistert.Ich empfehle dieses Buch weiter weil es wie andere Bücher Kafkas,eine sehr schöne Sprache hat.

5/5

Macht oder Freiheit (2)

Hartmut Zimmer aus Alzenau am 21.06.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Der Gegensatz von Macht und Freiheit kennzeichnet auch diesen, von Kafka nicht mehr vollendeten Roman. Wie mit feinsten Pinselstrichen und mit scharfem Blick für das Detail zeichnet Kafka seine Bilder. Erst in der Summe dieser vielfältigen Einzelheiten wird seine Intention und auch ein Stück einer möglichen Wahrheit sichtbar. Macht und Freiheit stehen sich unvereinbar gegenüber: Die Macht erscheint wie ein ewiges, ihr Ziel nie erreichendes und deshalb absurdes Streben, wie ein unwirkliches Phantom. Macht erzeugt Angst, die allein als solche schon zur Unterwerfung maßgeblich beiträgt. Die „Ehrfurcht vor der Behörde“ ist ein Symbol des vorauseilenden, unterwürfigen Gehorsams. Selbst aber die Machtausübenden erreichen die Freiheit nicht: Denn die Ausübung von Macht bedeutet bereits eine unfreie Selbstbeschränkung, nämlich immer auch die Unterordnung unter fremdbestimmte Regeln und Rituale. Diejenigen, die sich auf einem Markt der Eitelkeiten nach der Macht drängen, verlieren den Blick für das Wesentliche, sie verlieren Freiheit und Wahrheit. Nur die Freiheit nämlich ermöglicht individuelle Wahrheit - dies aber auch nur in denjenigen Augenblicken, in denen die Abgrenzung von der Macht und ihre völlige Ignorierung gelingt. Die Macht verträgt die Freiheit nicht. Sie sucht krakenhaft alles -bis in die letzten Winkel und Verästelungen- in Beschlag zu nehmen und zu reglementieren. Der Freiheit dagegen ist die Macht gleichgültig. Freiheit besteht ausschließlich in einer individuellen Form - oder sie existiert nicht.

5/5

Macht oder Freiheit (2)

Hartmut Zimmer aus Alzenau am 21.06.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Der Gegensatz von Macht und Freiheit kennzeichnet auch diesen, von Kafka nicht mehr vollendeten Roman. Wie mit feinsten Pinselstrichen und mit scharfem Blick für das Detail zeichnet Kafka seine Bilder. Erst in der Summe dieser vielfältigen Einzelheiten wird seine Intention und auch ein Stück einer möglichen Wahrheit sichtbar. Macht und Freiheit stehen sich unvereinbar gegenüber: Die Macht erscheint wie ein ewiges, ihr Ziel nie erreichendes und deshalb absurdes Streben, wie ein unwirkliches Phantom. Macht erzeugt Angst, die allein als solche schon zur Unterwerfung maßgeblich beiträgt. Die „Ehrfurcht vor der Behörde“ ist ein Symbol des vorauseilenden, unterwürfigen Gehorsams. Selbst aber die Machtausübenden erreichen die Freiheit nicht: Denn die Ausübung von Macht bedeutet bereits eine unfreie Selbstbeschränkung, nämlich immer auch die Unterordnung unter fremdbestimmte Regeln und Rituale. Diejenigen, die sich auf einem Markt der Eitelkeiten nach der Macht drängen, verlieren den Blick für das Wesentliche, sie verlieren Freiheit und Wahrheit. Nur die Freiheit nämlich ermöglicht individuelle Wahrheit - dies aber auch nur in denjenigen Augenblicken, in denen die Abgrenzung von der Macht und ihre völlige Ignorierung gelingt. Die Macht verträgt die Freiheit nicht. Sie sucht krakenhaft alles -bis in die letzten Winkel und Verästelungen- in Beschlag zu nehmen und zu reglementieren. Der Freiheit dagegen ist die Macht gleichgültig. Freiheit besteht ausschließlich in einer individuellen Form - oder sie existiert nicht.

Unsere Kund*innen meinen

Das Schloß

von Franz Kafka

4.6/5.0

17 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Tim Schmidt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Tim Schmidt

Thalia Berlin - Alexa

Zum Portrait

5/5

Seiner Zeit voraus

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Kafka zu lesen ist eine unvergleichliche und teils bizarre Erfahrung, die man zumindest einmal probiert haben sollte. Eine sehr schöne, in Leinen gebundene Ausgabe der gesammelten Werke von Franz Kafka. Sie umfasst sämtliche Erzählungen und Romane, komplettiert mit 1008 Seiten. Durch die goldene Schmuckprägung ist diese Auflage vom Anaconda Verlag auch optisch eine günstige Bereicherung. Und das zu einem phänomenalen Preis von unter 10 ! (Der Anaconda Verlag bietet auch viele weitere Klassiker in schönen Einbänden und für niedrige Preise an. Ein Schlaraffenland für bibliophile Sammler mit kleinem Budget.)
5/5

Seiner Zeit voraus

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Kafka zu lesen ist eine unvergleichliche und teils bizarre Erfahrung, die man zumindest einmal probiert haben sollte. Eine sehr schöne, in Leinen gebundene Ausgabe der gesammelten Werke von Franz Kafka. Sie umfasst sämtliche Erzählungen und Romane, komplettiert mit 1008 Seiten. Durch die goldene Schmuckprägung ist diese Auflage vom Anaconda Verlag auch optisch eine günstige Bereicherung. Und das zu einem phänomenalen Preis von unter 10 ! (Der Anaconda Verlag bietet auch viele weitere Klassiker in schönen Einbänden und für niedrige Preise an. Ein Schlaraffenland für bibliophile Sammler mit kleinem Budget.)

Tim Schmidt
  • Tim Schmidt
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von L. Salander

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

L. Salander

Thalia Singen - EKZ CANO

Zum Portrait

5/5

Für alle Kafka-Liebhaber und solche die es werden wollen!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Obwohl ich Kafka erstmals für die Schule lesen musste und mich fragte, was soll der Käse mit dem Mann der sich einfach so in einen Käfer verwandelt!? Beim näheren nachdenken und besprechen sowie weiterem lesen der Kafka Werke, hat er es mir angetan. Aber um ihn wirklich zu verstehen muss man seine Biographie kennen und auch seinen "Brief an den Vater" gelesen haben. Mit diesem Sammelband ist es möglich in Kafkas Welt einzutauchen. In seine Melancholie, Absurdität und Düsterheit. Kafka ist ein Autor der es verdient hat, dass man sich für ihn Zeit nimmt. Wenn man anfängt seine Symbolik zu verstehen wird er einen nicht mehr loslassen. Kafka I <3 u!
5/5

Für alle Kafka-Liebhaber und solche die es werden wollen!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Obwohl ich Kafka erstmals für die Schule lesen musste und mich fragte, was soll der Käse mit dem Mann der sich einfach so in einen Käfer verwandelt!? Beim näheren nachdenken und besprechen sowie weiterem lesen der Kafka Werke, hat er es mir angetan. Aber um ihn wirklich zu verstehen muss man seine Biographie kennen und auch seinen "Brief an den Vater" gelesen haben. Mit diesem Sammelband ist es möglich in Kafkas Welt einzutauchen. In seine Melancholie, Absurdität und Düsterheit. Kafka ist ein Autor der es verdient hat, dass man sich für ihn Zeit nimmt. Wenn man anfängt seine Symbolik zu verstehen wird er einen nicht mehr loslassen. Kafka I <3 u!

L. Salander
  • L. Salander
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Franz Kafka - Gesammelte Werke (Iris®-LEINEN mit goldener Schmuckprägung)

von Franz Kafka

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3
  • artikelbild-4
  • artikelbild-5