• Shoot 'Em Up
  • Shoot 'Em Up
  • Shoot 'Em Up
  • Shoot 'Em Up
  • Shoot 'Em Up
  • Shoot 'Em Up
  • Shoot 'Em Up
  • Shoot 'Em Up
  • Shoot 'Em Up
  • Shoot 'Em Up
  • Shoot 'Em Up

Shoot 'Em Up

Film (Blu-ray)

14,39 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Mr. Smith ist ebenso cool wie heißblütig, so jähzorning wie hartgesotten. Urplötzlich muss er das unschuldigste Wesen der Welt beschützen - ein neugeborenes Kind. Während eines ohrenbetäubenden Feuergefechts spielt Smith den Geburtshelfer und begreift schnell, dass eine finstere Gang hinter dem Säugling her ist: Dessen erster Schrei soll auch sein letzter sein. Die schier unerschöpfliche Armee undurchsichtiger Attentäter wird von Hertz angeführt und hat den Auftrag, jede Spur des Babys auszulöschen. Während sich Smith im bellenden Stakkato des permanenten Kugelhagels seiner Haut wehrt, versucht er zusammen mit der Prostituierten Donna Quintano dem Geheimnis auf den Grund zu gehen, bevor sie alle drei zu viel Blei schlucken. Das Baby soll sterben. Aber warum?

Im Gegensatz zur SD-DVD-Veröffentlichung bietet der Full-HD-Transfer mit einer Auflösung von 1920x1080 Pixeln das korrekte Seitenverhältnis im 2,40:1-Format. Das mit dem VC-1-Codec komprimierte Bild demonstriert im direkten Vergleich gnadenlos seine Überlegenheit gegenüber dem 576p-Transfer. Es bleibt keine Spur mehr von den streckenweise heftigen Kompressionsartefakten sowie den leicht verschliffenen Details im Hintergrund. Stattdessen erwartet den Käufer ein unglaublich plastisches, messerscharfes Bild, das auch die feinste Bartstoppel im Gesicht von Clive Owen während der Opening-Sequenz auf der Leinwand abzeichnet. War das bewusst im Film belassene Korn (Filmgrain) auf der DVD aufgrund der schwierigen Kompressionsverhältnissen nicht immer hübsch anzusehen, fügt es sich auf der Blu-ray-Disk perfekt in die Gesamtbildkomposition ein.

Die Farbbalance wurde beibehalten, denn noch immer wird das Bild von kalten Blautönen dominiert. Das bewusst übersättigte Rot sorgt dabei für den gewollten, unnatürlichen Comic-Look. Der Schwarzwert ist fantastisch, was in Kombination mit dem harten Kontrast zu einer gelungenen Detaildarstellung auch in dunklen Bereichen führt.

Insgesamt bietet die Blu-ray-Disk eine fantastische Bildqualität, die für die meisten ausreichen sollte, um seine SD-DVD direkt weiter zu verscherbeln, um dem Film sein verdientes Upgrade zu bescheren.

Die Blu-ray-Disk ist identisch ausgestattet wie die Special Edition der SD-DVD. Neben dem amüsanten Audiokommentar von Autor und Regisseur Michael Davis, welcher als PictureInPicture-Variante auf der Disk hinterlegt wurde, findet man auch wieder „Die Animatics“. Darin verstecken sich insgesamt 22 Minuten an einfach animierten Sequenzen, welche Regisseur Michael Davis vorab mit simpelsten Mitteln selbst erstellte, um seine Produzenten zu überzeugen, dem Film eine Chance zu geben. Das „Gekritzel“ ist dabei genauso amüsant wie der Film selbst. Erstaunlicherweise wurden etliche der animierten Sequenzen 1:1 in den Film übernommen, so dass es nicht an Wiedererkennungswert mangelt. Weiterhin gibt es insgesamt neun nicht verwendete / alternative Szenen mit optionalem Kommentar zu bestaunen. Außerdem befindet sich das vorbildlich inszenierte, knapp 55 Minuten dauernde Making Of auf der Blu-ray wieder, das tiefen Einblick in die Materie gewährt. Zu guter Letzt warten noch einige Trailer zum Film darauf, betrachtet zu werden.

Auch in Sachen Sound hat sich einiges getan. Der englische DTS-HD Master Audio 7.1 Surround-Track bietet ein Rundum-Sorglos-Paket, das seinesgleichen sucht. Nur wenige Tonspuren können mit den vielfältigen, teilweise äußerst chaotischen Split-Surround-Effekte dieser Abmischung mithalten. Nahezu permanent sausen imaginäre Kugeln in jede Himmelsrichtung, explodiert irgendwo etwas, quietschen Reifen oder zerbirst Glas. Dabei wird eine Dynamik zutage befördert, die keine Fehler bei der Lautstärkeregelung verzeiht – fangen Sie leise an, das Boxenset wird es ihnen danken!

Der deutsche DTS-HD Master Audio 5.1-Track steht dem englischen 7.1-Pendant in nahezu nicht nach – in Sachen Tiefenbass und Volumen, hat die Synchronisation sogar die Nase noch etwas vorn. Dafür erreicht sie nicht die fantastische räumliche Abbildung, die das Original an den Tag legt.

Wir haben in den letzten Jahren schon einige durchgeknallt-geniale Action-Orgien erleben dürfen. Zu diesen zählen beispielsweise CRANK (2006) mit Jason Statham, aber im weitesten Sinne auch SIN CITY (2005), welcher vor knapp drei Jahren das Actiongenre revolutionierte. Auch SHOOT \'EM UP (2007) von Regisseur Michael Davis gehört zu diesen Ausnahmeerscheinungen, denn die herrliche Mischung aus Action-No-Brainer und überdrehtem Klamauk gehört definitiv zum unterhaltsamsten Hollywood-Output des vergangenen Jahres.

Die Story ist dabei so banal und löchrig, dass diese nur mit einer gehörigen Portion an Selbstironie dem Zuschauer verkauft werden kann. Der rasant inszenierte Streifen nimmt sich in keinem Moment ernst, denn schon die Eröffnungssequenz lässt einen mit offenem, ungläubig-staunendem Mund das Geschehen verfolgen. Ein großes Lob geht an dieser Stelle auch an Regisseur Michael Davis, der seine Inszenierung mit allerlei optischen Leckerbissen in Form von grandiosen Kamerafahrten und extravaganten Schnitten veredelte.

Auch den Schauspielern schien die Arbeit am Projekt sichtbar Spaß gemacht zu haben, denn nicht nur Clive Owen besticht durch seine schiere Präsenz, vor allem Paul Giamatti ist der Bösewicht der Stunde. Seine Persiflage auf den gängigen, stereotypen Mafia-Paten beweist aufs Neue seine Wandlungsfähigkeit und ist das Rückgrat dieser Action-Farce.

Bei diesem Film ist der Name Programm. SHOOT \'EM UP (2007) ist brutal, spritzig und äußerst unkonventionell. Nur ganz selten verlässt man einen Kinosaal so zufrieden wie hier!

Die Blu-ray-Disk ist ein willkommenes Update zur SD-DVD, da nicht nur die Bildqualität um ein Vielfaches verbessert wurde, sondern auch der Sound eine wesentlich überzeugendere Performance bietet. Das Bonusmaterial wurde von der Special Edition übernommen und gefällt durch eine hohe Dichte an Informationen.

Subjektive Filmwertung: 9 von 10 völlig überdrehte Actionspektakel

Details

Medium

Blu-ray

Anzahl

1

FSK

Freigegeben ab 18 Jahren

Studio

Universal Pictures Germany

Genre

Action

Spieldauer

86 Minuten

Sprache

Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)

Beschreibung

Details

Medium

Blu-ray

Anzahl

1

FSK

Freigegeben ab 18 Jahren

Studio

Universal Pictures Germany

Genre

Action

Spieldauer

86 Minuten

Sprache

Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)

Tonformat

Deutsch: DTS HD 5.1, Englisch: DTS HD 7.1

Bildformat

16:9 (2,35:1), HD (1080p)

Regisseur

Michael Davis

Erscheinungsdatum

02.05.2008

Produktionsjahr

2007

EAN

7321983000294

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Shoot 'Em Up
  • Shoot 'Em Up
  • Shoot 'Em Up
  • Shoot 'Em Up
  • Shoot 'Em Up
  • Shoot 'Em Up
  • Shoot 'Em Up
  • Shoot 'Em Up
  • Shoot 'Em Up
  • Shoot 'Em Up
  • Shoot 'Em Up