Charlie Wilson's War: The Extraordinary Story of How the Wildest Man in Congress and a Rogue CIA Agent Changed the History of Our Times

George Crile

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
14,09
14,09
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 13,99 €

Accordion öffnen
  • Charlie Wilson's War: The Extraordinary Story of How the Wildest Man in Congress and a Rogue CIA Agent Changed the History of Our Times

    Grove Press

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    13,99 €

    Grove Press
  • Charlie Wilson's War: The Extraordinary Story of How the Wildest Man in Congress and a Rogue CIA Agent Changed the History of Our Times

    Grove/Atlantic

    Sofort lieferbar

    14,09 €

    Grove/Atlantic

eBook

ab 11,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

45,99 €

Accordion öffnen
  • Charlie Wilson's War: The Extraordinary Story of How the Wildest Man in Congress and a Rogue CIA Agent Changed the History of Our Times

    CD (2007)

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    45,99 €

    CD (2007)

Beschreibung


Charlie Wilson's War was a publishing sensation and a New York Times, Washington Post, and Los Angeles Times bestseller. In the early 1980s, a Houston socialite turned the attention of maverick Texas congressman Charlie Wilson to the ragged band of Afghan "freedom fighters" who continued, despite overwhelming odds, to fight the Soviet invaders. Wilson, who sat on the all-powerful House Appropriations Committee, managed to procure hundreds of millions of dollars to support the mujahideen. The arms were secretly procured and distributed with the help of an out-of-favor CIA operative, Gust Avrokotos, whose working-class Greek-American background made him an anomaly among the Ivy League world of American spies. Avrakotos handpicked a staff of CIA outcasts to run his operation and, with their help, continually stretched the Agency's rules to the breaking point. Moving from the back rooms of the Capitol, to secret chambers at Langley, to arms-dealers' conventions, to the Khyber Pass, this book presents an astonishing chapter of our recent past, and the key to understanding what helped trigger the sudden collapse of the Soviet Union and ultimately led to the emergence of a brand-new foe in the form of radical Islam.

George Crile – Jahrgang 1945 – war einer der bekanntesten US-Journalisten. Nach seinem Studium arbeitete er als Pentagon-Korrespondent für renommierte Zeitungen und als Redakteur für die Washington Post, die New York Times und Harper’s Magazine. Seit 1976 stand Crile, zunächst als Auslandskorrespondent,später als Produzent, im Dienst der CBS. Einen Namen machte er sich vor allem durch seine preisgekrönten Dokumentationen aus Krisengebieten weltweit, die in der legendären Sendung „60 Minutes“ gezeigt wurden. Berühmt wurde er durch eine Reportage, für die er sich als einziger ausländischer Journalist zu Zeiten des Kalten Krieges Zugang zu den nuklearen Waffenkammern der Sowjetunion verschaffen konnte. George Crile starb 2006 an Krebs, er hinterlässt eine Frau und vier Töchter.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 01.04.2004
Verlag Grove/Atlantic
Seitenzahl 560
Maße 22,9/15,2/3,8 cm
Gewicht 612 g
Sprache Englisch
ISBN 978-0-8021-4124-8

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • artikelbild-0