Veronika beschließt zu sterben
Band 80252
Artikelbild von Veronika beschließt zu sterben
Paulo Coelho

1. Veronika beschließt zu sterben

Artikelbild von Veronika beschließt zu sterben
Paulo Coelho

1. Veronika beschließt zu sterben

Veronika beschließt zu sterben

Lesung. Ungekürzte Ausgabe

Hörbuch (CD)

25,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

12,00 €
eBook

eBook

9,99 €
Variante: 5 CD (ungekürzt, 2009)

Veronika beschließt zu sterben

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 12,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 17,95 €

Beschreibung

Details

Medium

CD

Sprecher

Ursula Illert

Spieldauer

5 Stunden und 33 Minuten

Erscheinungsdatum

22.12.2009

Verlag

Diogenes

Anzahl

5

Beschreibung

Details

Medium

CD

Sprecher

Ursula Illert

Spieldauer

5 Stunden und 33 Minuten

Erscheinungsdatum

22.12.2009

Verlag

Diogenes

Anzahl

5

Fassung

ungekürzt

Hörtyp

Lesung

Originaltitel

Veronika Decide Morrer

Übersetzer

Maralde Meyer-Minnemann

Sprache

Deutsch

EAN

9783257802528

Weitere Bände von Diogenes Hörbuch

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

41 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Tolle Anekdoten

Bewertung am 04.09.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein schönes Buch mit vereinzelt sehr schönen Passagen und Zitaten. Die Situation Veronikas wurde gut umfasst und man konnte schnell in das Thema des Buchs einfinden.

Tolle Anekdoten

Bewertung am 04.09.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein schönes Buch mit vereinzelt sehr schönen Passagen und Zitaten. Die Situation Veronikas wurde gut umfasst und man konnte schnell in das Thema des Buchs einfinden.

gefällt mir sehr gut

Dana aus NRW am 11.04.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"Veronika beschließt zu sterben" von Paulo Coelho ist ein Buch, dass mir sehr gefällt. Ich mag den Schreibstil sehr gerne und ich finde es toll, auf welche Weise Paulo Coelho das rüberbringen kann, was er den Menschen sagen möchte. Man erhält viele interessante Sichten auf das Leben. Es geht um die Bitterkeit, die viele Menschen im Laufe des Lebens erfahren und um die unsichtbaren Regeln und Zwänge der Gesellschaft. Außerdem werden verschiedene psychische Probleme realistisch dargestellt und ich finde es interessant, wie das "Verrückt sein" in der Geschichte definiert und welche Haltung dazu angenommen wird. Ich kann das Buch gewiss weiterempfehlen. Die Wendung, die die Handlung annimmt, verleiht dem Buch aus meiner Sicht nur noch den nötigen Schliff.

gefällt mir sehr gut

Dana aus NRW am 11.04.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"Veronika beschließt zu sterben" von Paulo Coelho ist ein Buch, dass mir sehr gefällt. Ich mag den Schreibstil sehr gerne und ich finde es toll, auf welche Weise Paulo Coelho das rüberbringen kann, was er den Menschen sagen möchte. Man erhält viele interessante Sichten auf das Leben. Es geht um die Bitterkeit, die viele Menschen im Laufe des Lebens erfahren und um die unsichtbaren Regeln und Zwänge der Gesellschaft. Außerdem werden verschiedene psychische Probleme realistisch dargestellt und ich finde es interessant, wie das "Verrückt sein" in der Geschichte definiert und welche Haltung dazu angenommen wird. Ich kann das Buch gewiss weiterempfehlen. Die Wendung, die die Handlung annimmt, verleiht dem Buch aus meiner Sicht nur noch den nötigen Schliff.

Unsere Kund*innen meinen

Veronika beschließt zu sterben

von Paulo Coelho

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Lea Drozdova

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lea Drozdova

Thalia Leverkusen

Zum Portrait

5/5

Jeder braucht eine Prise Verrücktheit

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine junge Frau, die keinen Sinn mehr darin sieht sich am Leben zu beteiligen. Irgendetwas stimmt mit der Welt nicht und Veronika möchte sterben. Ihr Versuch sich das Leben zu nehmen geht schief, doch eröffnet sich dadurch ein neuer Zugang die Welt und das Leben zu verstehen. Dabei stellt sich vor allem die Frage: "Findest du nicht, daß das Leben verstehen ein reales Problem ist?" "Was ist denn überhaupt Realität?" Ein must-read Buch vom Mann der großen Worte und seinen versteckten Botschaften.
5/5

Jeder braucht eine Prise Verrücktheit

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine junge Frau, die keinen Sinn mehr darin sieht sich am Leben zu beteiligen. Irgendetwas stimmt mit der Welt nicht und Veronika möchte sterben. Ihr Versuch sich das Leben zu nehmen geht schief, doch eröffnet sich dadurch ein neuer Zugang die Welt und das Leben zu verstehen. Dabei stellt sich vor allem die Frage: "Findest du nicht, daß das Leben verstehen ein reales Problem ist?" "Was ist denn überhaupt Realität?" Ein must-read Buch vom Mann der großen Worte und seinen versteckten Botschaften.

Lea Drozdova
  • Lea Drozdova
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von A. Ferreira

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

A. Ferreira

Thalia Essen

Zum Portrait

5/5

"Verrückte tun verrückte Dinge"

Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch hat einiges zum Nachdenken komprimiert. Es ist zwar keine 130seiten lang, hat aber genug Stoff zum Diskutieren. Manche Stellen waren schon beinahe Poesie. Die Charaktere waren sehr prägnant und aneckend: z.B. Dr. Igor, der als das Spiegelbild der erbarmungslosen "Vernunft" agiert. Und Dinge rechtfertigt anhand von gesellschaftlichen Normen und Abnormalitäten. Einer seiner sprachlichen Ausschweifungen war:"Je glücklicher die Menschen sein können, desto unglücklicher werden sie." Das Buch behandelt vorzugsweise, dass die Anpassungsfähigkeit des Individuums und seine emotionale Stabilität oder Instabilität bestimmt ob er als "verrückt", revolutionär oder normal angesehen wird. Das Ende war für mich die schwierigste Stelle: ab wann ist es zu Rechtfertigen ein Leben zu erhalten nur der Medizin oder um der Gesellschaftswillen?
5/5

"Verrückte tun verrückte Dinge"

Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch hat einiges zum Nachdenken komprimiert. Es ist zwar keine 130seiten lang, hat aber genug Stoff zum Diskutieren. Manche Stellen waren schon beinahe Poesie. Die Charaktere waren sehr prägnant und aneckend: z.B. Dr. Igor, der als das Spiegelbild der erbarmungslosen "Vernunft" agiert. Und Dinge rechtfertigt anhand von gesellschaftlichen Normen und Abnormalitäten. Einer seiner sprachlichen Ausschweifungen war:"Je glücklicher die Menschen sein können, desto unglücklicher werden sie." Das Buch behandelt vorzugsweise, dass die Anpassungsfähigkeit des Individuums und seine emotionale Stabilität oder Instabilität bestimmt ob er als "verrückt", revolutionär oder normal angesehen wird. Das Ende war für mich die schwierigste Stelle: ab wann ist es zu Rechtfertigen ein Leben zu erhalten nur der Medizin oder um der Gesellschaftswillen?

A. Ferreira
  • A. Ferreira
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Veronika beschließt zu sterben

von Paulo Coelho

0 Rezensionen filtern

  • Veronika beschließt zu sterben