• Die Märchen von Beedle dem Barden (Harry Potter)
  • Die Märchen von Beedle dem Barden (Harry Potter)
  • Die Märchen von Beedle dem Barden (Harry Potter)
  • Die Märchen von Beedle dem Barden (Harry Potter)

Die Märchen von Beedle dem Barden (Harry Potter)

Aus den ursprünglichen Runen übertragen von Hermine Granger

Buch (Taschenbuch)

6,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

6,99 €
eBook

eBook

5,99 €

Die Märchen von Beedle dem Barden (Harry Potter)

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 12,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 6,99 €
eBook

eBook

ab 5,99 €

Beschreibung


Welcher ordentliche Zauberer kennt sie nicht: die großartigen alten Märchen, die Beedle der Barde für die magische Gemeinschaft gesammelt hat? Jedem Zaubererkind werden sie abends vorgelesen. Nur Harry Potter hätte fast zu spät von ihnen gehört. Fast. Doch dann rettete ein wertvoller Hinweis daraus ihm das Leben – im Kampf gegen Voldemort, dem grausamsten schwarzen Magier aller Zeiten.

Nun endlich haben auch Muggel die Gelegenheit, fünf der Märchen kennenzulernen. Eine Sternstunde für Potter-Fans. Und für alle, die zauberhafte Geschichten lieben.

Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de: Joanne K. Rowling hat Harry Potter beendet und erzählt nun fünf Märchen aus seiner Zauberwelt. Geschickt an alte Märchenmythen anknüpfend und trotzdem ganz magisch neu und frisch erzählt. Wie man z.B. ganz einfach das wahre Glück finden kann oder auch, wie man dem Tod ein Schnippchen schlagen kann. Alle Märchen werden von Professor Dumbledore aus Harry Potter mit Anmerkungen versehen. Keine Frage, alle Potter-Fans werden sich auch auf dieses Buch stürzen.

Details

Verkaufsrang

1022

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

10 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

12.10.2009

Illustrator

J. K. Rowling

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

128

Maße (L/B/H)

18,5/11,8/1,5 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1022

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

10 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

12.10.2009

Illustrator

J. K. Rowling

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

128

Maße (L/B/H)

18,5/11,8/1,5 cm

Gewicht

156 g

Auflage

33. Auflage

Reihe

Harry Potter

Originaltitel

Cover Wilharm / The Tales of Beedle the Bard

Übersetzer

Klaus Fritz

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-551-35926-1

Dazu passende Produkte

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

25 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Schönes Stück

Bewertung am 08.01.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sehr schönes Buch, besonders die blauen "Zeichnungen" passend zum Märchen und Dumbledores Meinung, sowie Erklärungen zum jeweiligen Märchen machen das ganze spannenderer.

Schönes Stück

Bewertung am 08.01.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sehr schönes Buch, besonders die blauen "Zeichnungen" passend zum Märchen und Dumbledores Meinung, sowie Erklärungen zum jeweiligen Märchen machen das ganze spannenderer.

Fantasievoller und kindgerechter Zusatz!

yourheartbooks am 12.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer kennt Harry Potter heutzutage nicht? Auch wenn ich von Autorin J.K. Rowling kein Fan bin, bin ich es von Harry Potter und der Zaubererwelt. Genau aus diesem Grund musste ich unbedingt "Die Märchen von Beedle dem Barden" lesen! Das Cover finde ich passend zum Buch. Es ist fantasievoll und kindgerecht. Es macht neugierig auf den Inhalt und zeigt bereits, dass das Buch eine magische Welt enthält. Der Schreibstil hat mich angesprochen. Ich konnte alle Märchen flüssig lesen. Die Märchen haben mir alle gut gefallen. Sie sind auf jeden Fall ein toller Zusatz für jeden Harry Potter-Fan. Sie sind niedlich erzählt und vor allem nicht zu brutal, im Gegensatz zu einigen unserer "echten" Märchen. Alle Märchen beinhalten tolle Werte, die geschickt an den Leser vermittelt werden. Lediglich die Kommentare von Albus Dumbledore hätte man sich meiner Meinung nach sparen können. Auch wenn ich Dumbledore als Charakter sehr gern habe, konnte ich aus seinen Anmerkungen nichts abgewinnen. Nichtsdestotrotz finde ich, dass die Autorin seinen Charakter nochmal toll verkörpert hat. Die Anmerkungen von Dumbledore kritisieren hauptsächlich die Märchen von Beedle dem Barden, was ich manchmal als störend empfunden habe. Manche Märchen hätten für meinen Geschmack etwas ausführlicher oder länger sein können. Ebenso hätten ungefähr fünf weitere Märchen dem Buch nicht geschadet. Ganz besonders mitreißen konnte mich persönlich das Märchen der drei Brüder mit den Heiligtümern des Todes. Diese Geschichte hat mich schon damals im siebten Harry Potter-Buch sehr fasziniert. "Die Märchen von Beedle dem Barden" haben mich für mehrere Stunden gut unterhalten. Es ist ein kurzweiliges, fantasievolles Zusatzbuch und auf jeden Fall lesenswert. Ich kann es wirklich empfehlen, wenn man bereits "Phantastische Tierwesen & wo sie zu finden sind" und "Quidditch im Wandel der Zeiten" mit großer Freude gelesen hat.

Fantasievoller und kindgerechter Zusatz!

yourheartbooks am 12.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer kennt Harry Potter heutzutage nicht? Auch wenn ich von Autorin J.K. Rowling kein Fan bin, bin ich es von Harry Potter und der Zaubererwelt. Genau aus diesem Grund musste ich unbedingt "Die Märchen von Beedle dem Barden" lesen! Das Cover finde ich passend zum Buch. Es ist fantasievoll und kindgerecht. Es macht neugierig auf den Inhalt und zeigt bereits, dass das Buch eine magische Welt enthält. Der Schreibstil hat mich angesprochen. Ich konnte alle Märchen flüssig lesen. Die Märchen haben mir alle gut gefallen. Sie sind auf jeden Fall ein toller Zusatz für jeden Harry Potter-Fan. Sie sind niedlich erzählt und vor allem nicht zu brutal, im Gegensatz zu einigen unserer "echten" Märchen. Alle Märchen beinhalten tolle Werte, die geschickt an den Leser vermittelt werden. Lediglich die Kommentare von Albus Dumbledore hätte man sich meiner Meinung nach sparen können. Auch wenn ich Dumbledore als Charakter sehr gern habe, konnte ich aus seinen Anmerkungen nichts abgewinnen. Nichtsdestotrotz finde ich, dass die Autorin seinen Charakter nochmal toll verkörpert hat. Die Anmerkungen von Dumbledore kritisieren hauptsächlich die Märchen von Beedle dem Barden, was ich manchmal als störend empfunden habe. Manche Märchen hätten für meinen Geschmack etwas ausführlicher oder länger sein können. Ebenso hätten ungefähr fünf weitere Märchen dem Buch nicht geschadet. Ganz besonders mitreißen konnte mich persönlich das Märchen der drei Brüder mit den Heiligtümern des Todes. Diese Geschichte hat mich schon damals im siebten Harry Potter-Buch sehr fasziniert. "Die Märchen von Beedle dem Barden" haben mich für mehrere Stunden gut unterhalten. Es ist ein kurzweiliges, fantasievolles Zusatzbuch und auf jeden Fall lesenswert. Ich kann es wirklich empfehlen, wenn man bereits "Phantastische Tierwesen & wo sie zu finden sind" und "Quidditch im Wandel der Zeiten" mit großer Freude gelesen hat.

Unsere Kund*innen meinen

Die Märchen von Beedle dem Barden (Harry Potter)

von J. K. Rowling

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von D. Fried

D. Fried

Thalia Saarbrücken

Zum Portrait

4/5

Kleine, magische Märchen

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dies schmale Büchlein enthält fünf kurze Märchen, wie sie den Kindern in der magischen Welt von HARRY POTTER erzählt werden, nebst den Anmerkungen von Professor Dumbledore. Sie alle handeln von Zauberern, den Widrigkeiten der Welt und der unterschiedlichen Anwendung der Magie. Allen gemeinsam ist, wie in den Märchen unserer Welt, neben der Handlung ein Blick auf die Menschen und eine belehrende Moral. So kann man etwas über Betrug, Missgunst, Überheblichkeit und Gefühlskälte lesen, aber auch über Cleverness und Opferbereitschaft, die schließlich belohnt wird. +++ Eigentlich habe ich – als Reaktion auf den allgegenwärtigen Hype – versucht alle Bereiche von HARRY POTTER zu verdrängen: keine Bücher gelesen, keine Filme gesehen, das Merchandising ignoriert. Doch schließlich hat Rufus Beck begonnen mir die Romane vorzulesen und so hat mich diese zauberhafte (und spannende!) Welt doch noch in ihren Bann gezogen. Kürzlich entschloss ich mich dann, den Märchen eine Chance zu geben und dabei noch etwas Gutes (Unterstützung der CHLG) zu tun. Freudig erkannte ich, dass J. K. Rowling ihre Märchen neben Witz und Ironie auch mit (der schon erwähnten) Moral ausgestattet hat und in den Anmerkungen Dumbledores sogar etwas philosophiert wird. Somit sind DIE MÄRCHEN VON BEEDLE DEM BARDEN nicht nur eine nette Ergänzung der HARRY-POTTER-Welt, sondern auch eine „erbauliche Lektüre“. +++ Eine kleine, aber feine Fingerübung der Autorin!
4/5

Kleine, magische Märchen

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dies schmale Büchlein enthält fünf kurze Märchen, wie sie den Kindern in der magischen Welt von HARRY POTTER erzählt werden, nebst den Anmerkungen von Professor Dumbledore. Sie alle handeln von Zauberern, den Widrigkeiten der Welt und der unterschiedlichen Anwendung der Magie. Allen gemeinsam ist, wie in den Märchen unserer Welt, neben der Handlung ein Blick auf die Menschen und eine belehrende Moral. So kann man etwas über Betrug, Missgunst, Überheblichkeit und Gefühlskälte lesen, aber auch über Cleverness und Opferbereitschaft, die schließlich belohnt wird. +++ Eigentlich habe ich – als Reaktion auf den allgegenwärtigen Hype – versucht alle Bereiche von HARRY POTTER zu verdrängen: keine Bücher gelesen, keine Filme gesehen, das Merchandising ignoriert. Doch schließlich hat Rufus Beck begonnen mir die Romane vorzulesen und so hat mich diese zauberhafte (und spannende!) Welt doch noch in ihren Bann gezogen. Kürzlich entschloss ich mich dann, den Märchen eine Chance zu geben und dabei noch etwas Gutes (Unterstützung der CHLG) zu tun. Freudig erkannte ich, dass J. K. Rowling ihre Märchen neben Witz und Ironie auch mit (der schon erwähnten) Moral ausgestattet hat und in den Anmerkungen Dumbledores sogar etwas philosophiert wird. Somit sind DIE MÄRCHEN VON BEEDLE DEM BARDEN nicht nur eine nette Ergänzung der HARRY-POTTER-Welt, sondern auch eine „erbauliche Lektüre“. +++ Eine kleine, aber feine Fingerübung der Autorin!

D. Fried
  • D. Fried
  • Buchhändler*in
Profilbild von Jasmin Frese

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Jasmin Frese

Thalia Leer - Emspark

Zum Portrait

5/5

Magische Märchen!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich war schon immer ein Fan von Märchen und nun gibt es eine wunderschöne Ausgabe mit 5 Märchen aus der magischen Welt von Harry Potter. Dumbledores Anmerkungen waren sehr interessant, da er einiges aus seiner Vergangenheit erwähnt hat. Mein liebstes Märchen ist und bleibt aber natürlich das von den drei Brüdern.
5/5

Magische Märchen!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich war schon immer ein Fan von Märchen und nun gibt es eine wunderschöne Ausgabe mit 5 Märchen aus der magischen Welt von Harry Potter. Dumbledores Anmerkungen waren sehr interessant, da er einiges aus seiner Vergangenheit erwähnt hat. Mein liebstes Märchen ist und bleibt aber natürlich das von den drei Brüdern.

Jasmin Frese
  • Jasmin Frese
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Märchen von Beedle dem Barden (Harry Potter)

von J. K. Rowling

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Märchen von Beedle dem Barden (Harry Potter)
  • Die Märchen von Beedle dem Barden (Harry Potter)
  • Die Märchen von Beedle dem Barden (Harry Potter)
  • Die Märchen von Beedle dem Barden (Harry Potter)