• Das Haus der Dämonen - The Haunting in Connecticut
  • Das Haus der Dämonen - The Haunting in Connecticut
Teil 1 - 16%
Das Haus der Dämonen Teil 1

Das Haus der Dämonen - The Haunting in Connecticut

Film (DVD)

16% sparen

9,99 € UVP 11,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Medium

DVD

Anzahl

1

FSK

Freigegeben ab 16 Jahren

Studio

Falcom Media

Genre

Spielfilm: Horror

Spieldauer

98 Minuten

Originaltitel

The Haunting in Connecticut

Sprache

Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)

Beschreibung

RezensionBild

Der Transfer liegt im originalen Bildformat von 2,35:1 (anamorph) vor. Die Bildqualität ist dabei ziemlich gut und leistet sich kaum Schwächen. Die Schärfe ist ausgesprochen gut, der Kontrast ausgewogen, die Farben kräftig. Es gibt ein leichtes Hintergrundrauschen. Die Kompression könnte aber ein wenig besser sein. Das Bild ist frei von analogen Defekten.

RezensionBonus

Die Extras bestehen aus Zwei tote Jungen: Das Making of von DAS HAUS DER DÄMONEN (ca. 15 min), Ein wahr gewordener Albtraum: Erneuerte Nachforschungen. Teil 1 (ca. 17 min), Ein wahr gewordener Albtraum: Erneuerte Nachforschungen. Teil 2 (ca. 25 min), Bloße Einbildung? Was steckt hinter paranormalen Erscheinungen? (ca. 12 min), Memento Mori: Die Geschichte der postmortalen Photographie (ca. 11 min), sechs Deleted Scenes (optional mit Audiokommentar von Regisseur Peter Cornwell, ca. 9 min) sowie einem Trailer (wahlweise in Deutsch oder Englisch).

Zum Vergleich: Es fehlen die beiden Audiokommentare der US und UK DVDs bzw. Blu-rays und das Feature: „Anatomy of a Hauting: A Conversation with Barry Taff, Ph.D. and Psychic Jack Rourke“.

RezensionTon

Beide DD 5.1-Spuren (Deutsch und Englisch) sind in Sachen Abmischung identisch. Der Ton kommt in guter Qualität daher und bietet eine ordentliche räumliche Klangkulisse. Vor allem die Schockszenen profitieren vom Sound. Hier wird mit diversen direktionalen Effekten und viel Subwoofer-Einsatz aufgewartet. Nur die ruhigeren Szenen stehen dem ein wenig nach. Hier klingt alles ein wenig zu frontlastig. Es gibt optionale deutsche Untertitel.

Zitat

THE HAUNTING IN CONNECTICUT (Originaltitel; USA; 2009) ist schon wieder so ein Geister-Flick mit „Based on a True Story“-Anspruch. Wer heutzutage daran noch glaubt, glaubt auch an den Weihnachtsmann, Gott oder an ehrliche und uneigennützige Volksvertreter.

Dabei ist der Film handwerklich, also rein technisch, gelungene Ware, die aber inhaltlich rein gar nichts zu bieten hat. Alles schon mal gesehen und gehört. Die Erzählung ist altbekannt und hakt Punkt für Punkt die üblichen Klischees ab, ohne Innovation oder gelungene Variation. Das ist ebenso vorhersehbar wie langweilig. Man raubte sich im Subgenre die verschiedensten Elemente zusammen und vermengte sie zu diesem mediokeren Nichts. Die Figuren sind eindimensionale Abziehbilder, die keinerlei echte Empathie auf sich ziehen können. Und das obwohl sogar gestandene und eigentlich gute Mimen wie Virginia Madsen (SIDEWAYS, THE PROPHECY) und Elias Koteas (CRASH, THE THIN RED LINE) sich dafür hergaben. Das Drehbuch versucht mit der Krebserkrankung des Kindes einen Bogen zu paranormalen Geschehnissen zu spannen, was Blödsinn ist und zumal im Film auch nur ein billiger Vorwand für allerlei Mumpitz ist.

Spielfilmdebütant Peter Cornwall müht sich mehr aus dem schlechten Drehbuch zu machen, doch wo nichts ist, kann man auch nicht mehr werden. Aus einem guten Drehbuch kann auch ein schlechter Film werden, aber ein schlechtes Drehbuch wird niemals ein guter Film. Hier liegt von Anfang an die Krux. Dass der Film dennoch in den USA ein kleiner Überraschungserfolg war, spricht eher für den bekannten schlechten Geschmack der Amis, die gerne mal auf solchen Quatsch abfahren, als für wirklich gute Kost.

DAS HAUS DER DÄMONEN bleibt hübsch aufgemotzte Dutzendware aus Hollywood, die schon morgen keinen mehr interessiert.

ANMERKUNG. Die deutsche DVD enthält die US-Kinofassung (PG 13) und nicht die leicht veränderte Unrated-Version.

Details

Medium

DVD

Anzahl

1

FSK

Freigegeben ab 16 Jahren

Studio

Falcom Media

Genre

Spielfilm: Horror

Spieldauer

98 Minuten

Originaltitel

The Haunting in Connecticut

Sprache

Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)

Tonformat

Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1

Bildformat

16:9 (2,35:1)

Regisseur

Peter Cornwell

Komponist

Robert J. Kral

Erscheinungsdatum

10.12.2009

Produktionsjahr

2008

EAN

4048317359004

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Das Haus der Dämonen - The Haunting in Connecticut
  • Das Haus der Dämonen - The Haunting in Connecticut