Schätze der Erinnerung

Inhaltsverzeichnis

Knut Ebeling: Lady Clios Konkurrenz
Otfrid Ehrismann: Erwartung und Erfüllung – Unzuverlässiges im Nibelungenlied
Volker Gallé: Die ganze Welt als Kriminalroman – das dicke Ende der Aufklärung in der Dramaturgie des Dokutainments am Beispiel des Nibelungenstoffs
Irmgard Gephart: Mythos und Antimythos in der Figur Siegfrieds
Gunter E. Grimm: »hundert kanzwägene ez möhten niht getragen« – Zur Ikonografie des Nibelungenhortes in Kunst und Literatur
Alexander Honold: Vom Rhein zur Donau und zurück. Die Bedeutung der deutschen Ströme in der Wiederentdeckung und Mythisierung des Nibelungenstoffes
Alheydis Plassmann: Legitimation staufischer Herrschaft in Burgund. Rückgriff auf die Vergangenheit?
Siegrid Schmidt: Die neue Mündlichkeit: Der Nibelungenstoff erzählt und gespielt für (junges ) Publikum
Band 6
Schriftenreihe der Nibelungenlied-Gesellschaft Worms Band 6

Schätze der Erinnerung

Geschichte, Mythos und Literatur in der Überlieferung des Nibelungenliedes

Buch (Taschenbuch)

16,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.11.2009

Herausgeber

Volker Galle

Verlag

Worms Verlag

Seitenzahl

214

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.11.2009

Herausgeber

Volker Galle

Verlag

Worms Verlag

Seitenzahl

214

Maße (L/B/H)

1,6/15,5/21,2 cm

Gewicht

322 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-936118-26-1

Weitere Bände von Schriftenreihe der Nibelungenlied-Gesellschaft Worms

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Schätze der Erinnerung
  • Knut Ebeling: Lady Clios Konkurrenz
    Otfrid Ehrismann: Erwartung und Erfüllung – Unzuverlässiges im Nibelungenlied
    Volker Gallé: Die ganze Welt als Kriminalroman – das dicke Ende der Aufklärung in der Dramaturgie des Dokutainments am Beispiel des Nibelungenstoffs
    Irmgard Gephart: Mythos und Antimythos in der Figur Siegfrieds
    Gunter E. Grimm: »hundert kanzwägene ez möhten niht getragen« – Zur Ikonografie des Nibelungenhortes in Kunst und Literatur
    Alexander Honold: Vom Rhein zur Donau und zurück. Die Bedeutung der deutschen Ströme in der Wiederentdeckung und Mythisierung des Nibelungenstoffes
    Alheydis Plassmann: Legitimation staufischer Herrschaft in Burgund. Rückgriff auf die Vergangenheit?
    Siegrid Schmidt: Die neue Mündlichkeit: Der Nibelungenstoff erzählt und gespielt für (junges ) Publikum