Reportage Armenien

Reportage Armenien

Im Schatten des Ararat

Buch (Gebundene Ausgabe)

16,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung

Das Panorama der armenischen Hauptstadt Jerewan ist vom schneebedeckten Massiv des Ararat geprägt. Der über fünftausend Meter hohe Berg, auf dem einst die Arche Noah gestrandet sein soll, ist das nationale Symbol der Armenier, deren Stolz es ist, das älteste christliche Staatsvolk der Welt zu sein. Aber obwohl der Ararat nur rund vierzig Kilometer von Jerewan entfernt liegt, ist der 'heilige Berg' nur schwer erreichbar, denn er befindet sich jenseits der türkischen Grenze. Der Berg symbolisiert daher für viele auch die Tragik des Landes, dessen Geschichte von brutalen Verfolgungen und jahrhundertelanger Fremdherrschaft geprägt ist und das sich von einer der ehemals wirtschaftlich erfolgreichsten Sowjetrepubliken zum Krisengebiet wandelte. Barbara Denscher hat Armenien, die Kaukasusrepublik an der Grenze zwischen Europa und Asien, in den letzten Jahren vielfach bereist. In ihren Reportagen beleuchtet sie Probleme und Chancen dieses kleinen Landes mit seiner faszinierenden alten Kultur und sucht nach Antworten auf die Fragen, die sich bei der Beobachtung des armenischen Alltags stellen.

Barbara Denscher, 1956 in Wien geboren, studierte Germanistik, Anglistik und skandinavische Sprachen in Wien und Kopenhagen. Sie ist als Kulturpublizistin und Sachbuchautorin tätig. Im Picus Verlag erschien ihre Lesereise Kopenhagen, die Reportage Armenien und 2017 die Lesereise Dänemark.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.02.2010

Verlag

Picus

Seitenzahl

132

Maße (L/B/H)

20,8/11,3/1,7 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.02.2010

Verlag

Picus

Seitenzahl

132

Maße (L/B/H)

20,8/11,3/1,7 cm

Gewicht

214 g

Auflage

3. überarbeitete Auflage

Reihe

Picus Reportagen

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-85452-977-4

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Reportage Armenien