Bis du stirbst / Joe O'Loughlin & Vincent Ruiz Band 7
Band 7

Bis du stirbst / Joe O'Loughlin & Vincent Ruiz Band 7

Psychothriller

Buch (Taschenbuch)

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Bis du stirbst / Joe O'Loughlin & Vincent Ruiz Band 7

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 10,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

23476

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

20.05.2013

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

18,7/12,8/2,7 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

23476

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

20.05.2013

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

18,7/12,8/2,7 cm

Gewicht

310 g

Reihe

Joe O'Loughlin und Vincent Ruiz 7

Originaltitel

Bombproof

Übersetzt von

Sigrun Zühlke

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-47339-7

Weitere Bände von Joe O'Loughlin und Vincent Ruiz

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Rasanter Thriller um einen Pechvogel

Mel aus Bremerhaven am 05.09.2015

Bewertungsnummer: 889646

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sami Macbeth hat das Leben übel mitgespielt. Gerade erst musste er eine dreijährige Gefängnisstrafe absitzen für ein Verbrechen, das er nicht begangen hat. Frisch entlassen will er ein neues Leben beginnen. Doch dann muss er feststellen, dass seine Schwester verschwunden ist, und kurze Zeit später wird er in einen Anschlag auf die Londoner U-Bahn verwickelt. Er braucht dringend Hilfe, die er bei dem ehemaligen Polizisten Vincent Ruiz sucht. Und Ruiz macht schon bald einige interessante Entdeckungen .. Wenn man einmal mit Michael Robotham angefangen hat, kann man nicht mehr aufhören. Zumindest geht es mir so. Ich liebe seine tiefgründigen Geschichten, die nicht immer so blutrünstig sind aber sich trotzdem Thriller oder gar Psychothriller nennen dürfen. Sami kommt aus dem Knast und schlittert ungewollt in eine riesige Katastrophe! Auf Grund seiner Aussagen im Gefängnis glaubt jeder das er der beste Safeknacker ist. Das dies lediglich gesagt war, um im Knast angesehen zu sein und relativ in Ruhe gelassen zu werden weiß niemand. Als er sich auf zu seiner Schwester macht, staunt er nicht schlecht, das sie nicht mehr dort wohnt und wie vom Erdboden verschwunden scheint. Er macht sich auf die Suche und das Schicksal, welches es überhaupt nicht gut mit ihm meint, nimmt seinen Lauf. Nicht ganz freiwillig, wird er dazu gebracht einen Tresor aufzubrechen, ohne wirklich zu wissen um was es geht. Es geht schief, was nur schief gehen kann und es kommt immer schlimmer. Jeder jagt ihn die bösen Jungs, und davon gleich zwei unterschiedliche Lager, die Polizei, dabei will er nur seine kleine Schwester. Vincent Ruiz, ehemaliger Detective, tut einer seiner Exfrauen einen Gefallen. Er will Sami helfen, doch das ist leichter gesagt als getan. Gerne tritt er dem einen oder anderen etwas auf die Zehen. Lest die kurze Story selber und macht euch euer eigenes Bild. Es ist kein typischer Robotham, weil es keine Joe O'Loughlin Story ist, dennoch sehr rasant und spannend bis zur letzten Seite. Am Anfang erscheint es vielleicht etwas langweilig doch das hat sich bei mir geändert. Mit Sami hat Robotham einen Charakter geschaffen, der von einem Problem ins nächste stolpert und einem somit nur Leid tut. So ein Pechvogel ist mir noch nicht untergekommen, und auch wenn er Dinge tut die ich nicht so gut findet, ist er irgendwie sympathisch. Das mag daran liegen, das man weiß warum er es tut, und daran ist nun nichts schlimmes. Der Schreibstil ist wie gewohnt, und das Tempo der Handlung ist rasant. Man hat keine Schwierigkeiten dem Handlungsstrang nicht zu folgen. Kurz und knackig mit der Prise Spannung! Robotham ist immer zu empfehlen!
Melden

Rasanter Thriller um einen Pechvogel

Mel aus Bremerhaven am 05.09.2015
Bewertungsnummer: 889646
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sami Macbeth hat das Leben übel mitgespielt. Gerade erst musste er eine dreijährige Gefängnisstrafe absitzen für ein Verbrechen, das er nicht begangen hat. Frisch entlassen will er ein neues Leben beginnen. Doch dann muss er feststellen, dass seine Schwester verschwunden ist, und kurze Zeit später wird er in einen Anschlag auf die Londoner U-Bahn verwickelt. Er braucht dringend Hilfe, die er bei dem ehemaligen Polizisten Vincent Ruiz sucht. Und Ruiz macht schon bald einige interessante Entdeckungen .. Wenn man einmal mit Michael Robotham angefangen hat, kann man nicht mehr aufhören. Zumindest geht es mir so. Ich liebe seine tiefgründigen Geschichten, die nicht immer so blutrünstig sind aber sich trotzdem Thriller oder gar Psychothriller nennen dürfen. Sami kommt aus dem Knast und schlittert ungewollt in eine riesige Katastrophe! Auf Grund seiner Aussagen im Gefängnis glaubt jeder das er der beste Safeknacker ist. Das dies lediglich gesagt war, um im Knast angesehen zu sein und relativ in Ruhe gelassen zu werden weiß niemand. Als er sich auf zu seiner Schwester macht, staunt er nicht schlecht, das sie nicht mehr dort wohnt und wie vom Erdboden verschwunden scheint. Er macht sich auf die Suche und das Schicksal, welches es überhaupt nicht gut mit ihm meint, nimmt seinen Lauf. Nicht ganz freiwillig, wird er dazu gebracht einen Tresor aufzubrechen, ohne wirklich zu wissen um was es geht. Es geht schief, was nur schief gehen kann und es kommt immer schlimmer. Jeder jagt ihn die bösen Jungs, und davon gleich zwei unterschiedliche Lager, die Polizei, dabei will er nur seine kleine Schwester. Vincent Ruiz, ehemaliger Detective, tut einer seiner Exfrauen einen Gefallen. Er will Sami helfen, doch das ist leichter gesagt als getan. Gerne tritt er dem einen oder anderen etwas auf die Zehen. Lest die kurze Story selber und macht euch euer eigenes Bild. Es ist kein typischer Robotham, weil es keine Joe O'Loughlin Story ist, dennoch sehr rasant und spannend bis zur letzten Seite. Am Anfang erscheint es vielleicht etwas langweilig doch das hat sich bei mir geändert. Mit Sami hat Robotham einen Charakter geschaffen, der von einem Problem ins nächste stolpert und einem somit nur Leid tut. So ein Pechvogel ist mir noch nicht untergekommen, und auch wenn er Dinge tut die ich nicht so gut findet, ist er irgendwie sympathisch. Das mag daran liegen, das man weiß warum er es tut, und daran ist nun nichts schlimmes. Der Schreibstil ist wie gewohnt, und das Tempo der Handlung ist rasant. Man hat keine Schwierigkeiten dem Handlungsstrang nicht zu folgen. Kurz und knackig mit der Prise Spannung! Robotham ist immer zu empfehlen!

Melden

Einfach und klasse!

Steven Carrington am 05.11.2014

Bewertungsnummer: 859984

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch ist von Anfang an Spannend und ich konnte es fast nicht aus der Hand legen. Dem Autor gelingt es immer wieder den Leser zu überraschen und mit fast jeder Seite, fragt man sich: was kommt da noch, wie soll Sami da nur wieder rauskommen und über allem steht die Frage: Wird Sami seine Schwester lebend finden. Das Buch erzählt die Geschichte eines Mannes, der nach einer Haftstrafe seine Schwester sucht und diese Suche hat es in sich…..Einfach klasse. Aber mit dem Vorgänger "Dein Wille geschehe" kann dieser Thriller nicht mithalten. Aber es lässt sich sehr gut lesen und ist super spannend.
Melden

Einfach und klasse!

Steven Carrington am 05.11.2014
Bewertungsnummer: 859984
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch ist von Anfang an Spannend und ich konnte es fast nicht aus der Hand legen. Dem Autor gelingt es immer wieder den Leser zu überraschen und mit fast jeder Seite, fragt man sich: was kommt da noch, wie soll Sami da nur wieder rauskommen und über allem steht die Frage: Wird Sami seine Schwester lebend finden. Das Buch erzählt die Geschichte eines Mannes, der nach einer Haftstrafe seine Schwester sucht und diese Suche hat es in sich…..Einfach klasse. Aber mit dem Vorgänger "Dein Wille geschehe" kann dieser Thriller nicht mithalten. Aber es lässt sich sehr gut lesen und ist super spannend.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Bis du stirbst / Joe O'Loughlin & Vincent Ruiz Band 7

von Michael Robotham

5.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von J. Wohlgemut

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

J. Wohlgemut

Thalia Bielefeld – EKZ Loom

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hat mir richtig gut gefallen und mich völlig eingenommen beim Lesen. Hier geht es rasant und pointiert zur Sache, klare Sprache und überzeugende Geschichte - super gemacht!
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hat mir richtig gut gefallen und mich völlig eingenommen beim Lesen. Hier geht es rasant und pointiert zur Sache, klare Sprache und überzeugende Geschichte - super gemacht!

J. Wohlgemut
  • J. Wohlgemut
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Veronika Pesch

Veronika Pesch

Thalia Zentrale

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine tolle Thriller Reihe mit Sucht Potential. Allerdings auch teilweise nichts für schwache Nerven.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine tolle Thriller Reihe mit Sucht Potential. Allerdings auch teilweise nichts für schwache Nerven.

Veronika Pesch
  • Veronika Pesch
  • Buchhändler*in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Bis du stirbst / Joe O'Loughlin & Vincent Ruiz Band 7

von Michael Robotham

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Bis du stirbst / Joe O'Loughlin & Vincent Ruiz Band 7