Grenzgang
Artikelbild von Grenzgang
Stephan Thome

1. Grenzgang

Artikelbild von Grenzgang
Stephan Thome

1. Grenzgang

Artikelbild von Grenzgang
Stephan Thome

1. Grenzgang

Artikelbild von Grenzgang
Stephan Thome

1. Grenzgang

Artikelbild von Grenzgang
Stephan Thome

1. Grenzgang

Artikelbild von Grenzgang
Stephan Thome

1. Grenzgang

Grenzgang

Gekürzte Lesung

Hörbuch (CD)

29,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Variante: 6 CD (gekürzt, 2010)

Grenzgang

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 24,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 12,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Matthias Brandt + weitere

Altersempfehlung

30 - 99 Jahr(e)

Spieldauer

5 Stunden und 50 Minuten

Erscheinungsdatum

01.03.2010

Hörtyp

Lesung

Fassung

gekürzt

Beschreibung

Rezension

'Wann hat man zuletzt einen Erstling gelesen, der künstlerisch so souverän, der menschlich so reif wirkt wie der Roman dieses 37-jährigen Außenseiters, der als promovierter Sinologe in Taipeh lebt und den noch kein Mensch kennt? … Wer Thomes Roman liest, gepackt, gebannt, bezaubert und verführt, kann sich vor allem eines Eindrucks nicht erwehren: Ein großer Meister seelischer Zwischentöne steht vor dir.'Tilman Krause, Die Welt'Stephan Thome erweist sich als Meister der Dialogkunst. Er spürt den inneren Widersprüchen und ambivalenten Haltungen seiner Figuren nach, zeigt, wie Menschen die eigenen Grenzen und die der anderen ausloten. Und das Erstaunlichste: Der Autor ist ein Debütant, 'Grenzgang' sein erster Roman. Lange hat es in der deutschen Literatur kein derart reifes Debüt gegeben.' Volker Hage, Der Spiegel

Details

Gesprochen von

Altersempfehlung

30 - 99 Jahr(e)

Spieldauer

5 Stunden und 50 Minuten

Erscheinungsdatum

01.03.2010

Hörtyp

Lesung

Fassung

gekürzt

Medium

CD

Anzahl

6

Verlag

Griot Hörbuch

Sprache

Deutsch

EAN

9783941234185

Weitere Bände von suhrkamp pocket

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ja, so könnte es gewesen sein.

Dorothea Rose aus Frankfurt am 15.01.2021

Bewertungsnummer: 677631

Bewertet: Hörbuch (CD)

Abwechslungsreich ist die Lesung. Für die unfreiwillig geschiedene Frau liest Nina Hoger, schwankend zwischen Pflichterfüllung und Anspruch an eigenes Glück. Für den männlichen Part eine schon(?)oder doch noch nicht gescheiterte Akademikerkarriere liest Matthias Brandt sehr glaubwürdig. Diese Lebensentwürfe sind wiedererkennbar und daher zum Vergleich tauglich. Ich habe es gerne gehört!
Melden

Ja, so könnte es gewesen sein.

Dorothea Rose aus Frankfurt am 15.01.2021
Bewertungsnummer: 677631
Bewertet: Hörbuch (CD)

Abwechslungsreich ist die Lesung. Für die unfreiwillig geschiedene Frau liest Nina Hoger, schwankend zwischen Pflichterfüllung und Anspruch an eigenes Glück. Für den männlichen Part eine schon(?)oder doch noch nicht gescheiterte Akademikerkarriere liest Matthias Brandt sehr glaubwürdig. Diese Lebensentwürfe sind wiedererkennbar und daher zum Vergleich tauglich. Ich habe es gerne gehört!

Melden

Schwere, aber gehaltvolle Kost.

Benjamin aus Potsdam am 27.10.2023

Bewertungsnummer: 2053965

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Alle sieben Jahre wird in der hessischen Kleinstadt Bergenstadt das Volksfest "Grenzgang" gefeiert. Nur die geschiedene Kerstin und der alleinstehende Weidmann wirken wie Fremde im lärmenden Getümmel. Sie hat mit einem pubertierenden Sohn und einer dementen Mutter zu kämpfen, er hat eine verpatzte Karriere als Historiker hinter sich. Beide scheinen zu einander zu passen, aber … Sprachlich sehr anspruchsvoll und detailliert, psychologisch treffend und präzise. Stagnation und Frustration, beinahe schmerzlich genau und wortgewaltig widergegeben.
Melden

Schwere, aber gehaltvolle Kost.

Benjamin aus Potsdam am 27.10.2023
Bewertungsnummer: 2053965
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Alle sieben Jahre wird in der hessischen Kleinstadt Bergenstadt das Volksfest "Grenzgang" gefeiert. Nur die geschiedene Kerstin und der alleinstehende Weidmann wirken wie Fremde im lärmenden Getümmel. Sie hat mit einem pubertierenden Sohn und einer dementen Mutter zu kämpfen, er hat eine verpatzte Karriere als Historiker hinter sich. Beide scheinen zu einander zu passen, aber … Sprachlich sehr anspruchsvoll und detailliert, psychologisch treffend und präzise. Stagnation und Frustration, beinahe schmerzlich genau und wortgewaltig widergegeben.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Grenzgang

von Stephan Thome

4.4

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Tanja Kuhner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Tanja Kuhner

Thalia Karlsruhe

Zum Portrait

5/5

Nachtrag

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Diesen Roman muß ich endlich loben, weil ich gerade Thomes neuestes Buch zu Ende gelesen habe. "Grenzgang" gehört für mich zu den besten deutschen Romanen der letzten Jahre. Eine Frau und ein Mann in mittlerem Alter, beide stecken fest, privat bzw. beruflich, sehr langsam bewegen sich beide aufeinander zu. Ungemein klug und intensiv entwickelt.
5/5

Nachtrag

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Diesen Roman muß ich endlich loben, weil ich gerade Thomes neuestes Buch zu Ende gelesen habe. "Grenzgang" gehört für mich zu den besten deutschen Romanen der letzten Jahre. Eine Frau und ein Mann in mittlerem Alter, beide stecken fest, privat bzw. beruflich, sehr langsam bewegen sich beide aufeinander zu. Ungemein klug und intensiv entwickelt.

Tanja Kuhner
  • Tanja Kuhner
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Grenzgang

von Stephan Thome

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Grenzgang