Krachus, der freche Papagei

2.-4. Schuljahr

Dorothea Thomé

Schulbuch (Geheftet)
Schulbuch (Geheftet)
5,80
5,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Der Papagei Krachus sorgt dafür, dass keine Langeweile beim Lesen aufkommt. Die gezielten Übungen sind in die Rahmenhandlung eingebettet. Es handelt sich um den Übungsschwerpunkt: Konjugation von Verben. Besonderer Wert wird hier auf die häufig weggelassenen oder verschluckten Verb-Endungen gelegt: wir sagen, sie gehen, sie rennen usw. Die Kinder erhalten gezielte Hilfestellungen und überschaubare Informationen (kleine Tabellen und Lösungsteil enthalten). Lesemotivation durch große Schrift.

"Mithilfe einer kindgerechten Rahmengeschichte von einem Papagei werden Verb-Endungen und Konjugationen in diesem Lese- und Arbeitsheft eingeführt und geübt. (...) Jeweils auf einer Seite wird die Geschichte erzählt und auf der gegenüberliegenden Seite werden, ausgehend vom Inhalt, Übungen ... angeboten. Der Text der Geschichte ist einfach, in großer Schrift und Abständen geschrieben. Auf diese Weise wird Kindern mit einer Leseschwäche das Lesen erleichtert. Der Aufgabenteil des Heftes ist ebenso übersichtlich und leicht lesbar gestaltet. (...) Das Heft bietet mit einer integrativen Methode Übungen zum Schreiben, Lesen und Sprache-Untersuchen, abgestimmt auf die Bildungsstandrds im Fach Deutsch der Grundschule. Das Heft kann im Rahmen des Unterrichts zur Förderung der Rechtschreibkompetenz eingesetzt werden. Im hinteren Teil des Heftes befinden sich die Lösungen zu den Übungen, sodass auch ein selbstständiges Arbeiten mit Ergebniskontrolle möglich ist. Ebenso ist der Einsatz des Heftes im Rahmen der Inklusion gut geeignet." (AJUM, LK, September 2014)

Dr. Dorothea Thomé ist Diplompädagogin und Co-Leiterin des Instituts für sprachliche
Bildung (Oldenburg). Sie hat langjährige Erfahrungen in der Rechtschreibförderung und
-therapie von Kindern und Jugendlichen. Zusammen mit ihrem Mann, Prof. Dr. Günther
Thomé (Goethe-Universität Frankfurt/M., Sprachwissenschaft des Neuhochdeutschen und Sprachdidaktik), entwickelte sie das Basiskonzept und die Oldenburger Fehleranalyse (OLFA), die in der großen DESI-Studie (Deutsch Englisch Schülerleistungen International) mit über 9.000 Schülern und Schülerinnen und in der klinischen Studie "Zur Therapie der Rechtschreibschwäche auf der Grundlage qualitativer Fehleranalysen“ eingesetzt wurde.

Produktdetails

ISBN 978-3-942122-02-3
Einband Geheftet
Auflage 2. verb. Auflage
Erscheinungsdatum 01.06.2018
Verlag Institut für sprachliche Bildung
Seitenzahl 28
Maße (L) 30/21,2/0,7 cm
Gewicht 198 g
Sprache Deutsch

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3
  • artikelbild-4
  • artikelbild-5
  • artikelbild-6
  • artikelbild-7
  • artikelbild-8