Tanzen, Musizieren, Theater spielen

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:
I. Einführung, Struktur des Buches

II. Teilnehmende Personen, Raum und Zeit

III. Aufgaben des Spielleiters/der Spielleiterin

IV. Improvisation - eine Vielfalt an Möglichkeiten

V. Tanzen
Gedankliche Einführung für den Spielleiter/die Spielleiterin
Führen und Folgen
Der Abholtanz
Improvisationstanz mit dem Körper
Das Memory-Spiel
Der Dominoeffekt
Improvisationstanz mit verschiedenen Materialien
Tanzen mit Schwarzlicht
Bausteine für Kreis-, Reihen- und Paartänze

VI. Musizieren
Gedankliche Einführung für den Spielleiter/die Spielleiterin
Klangbänder, die Hände dirigieren, laut - leise
Klangmaschine, anschalten - ausschalten
Die Füße dirigieren, langsam - schnell
Lieder mit Rhythmusinstrumenten begleitend
Rhythmische Spiele
Spiel mit rhythmischen Worten "Was isst du gerne?"
Spiel mit rhythmischen Sätzen
Tutti - Solo
Spiele mit den Boomwhackers
Großes Standbild mit den Boomwhackers
Improvisationen mit der Stimme
Stimme und Bewegung

VII. Theater spielen
Gedankliche Einführung für den Spielleiter/die Spielleiterin
Der Gefühlskreis
Sätze mit Gefühl sprechen
Personen körperlich darstellen
Pantomimisches Ratespiel mit einem Gegenstand
Kleine Szenen spielen:
Einkaufen
Beim Arzt
Im Lokal
Das Geburtstagsgeschenk
Die Flaschenpost
Sketche spielen
Herr Graf, der Tee
Der Kaugummi
Beispiel einer Tanztheater-Aufführung: "Als Dracula zu fest zubiss"

Schlusswort

Tanzen, Musizieren, Theater spielen

Spielideen für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung

Buch (Taschenbuch)

16,95 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Dieses Praxis-Buch bietet die Möglichkeit, in die inspirierende Welt von Tanz, Musik und Theater einzutauchen. Die hierfür entwickelten Spielideen helfen den TeilnehmerInnen, mehr Selbstvertrauen zu gewinnen, ihre Sinne zu schärfen, mehr Mut zu entwickeln und ihre Ausdrucksmöglichkeiten zu erweitern. Alle Anleitungen sind leicht umsetzbar und erfordern vom Spielleiter/der Spielleiterin keine künstlerischen Vorkenntnisse.

Barbara Sahm, Jg. 1957, ist Erzieherin mit zahlreichen Fort- und Weiterbildungen im Bereich therapeutischer Tanz, Musik und Theater. Nach mehrjähriger schauspielerischer Tätigkeit u. a. im Rotznasentheater ist sie seit 1986 Leiterin verschiedener Tanz-, Musik- und Theatergruppen in verschiedenen Musikschulen, Heimen für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung, in Senoirenwohnheimen, Müttergenesungsheimen, Kinder- und Jugendheimen und veranstaltet Lehrgänge für ErzieherInnen und LehrerInnen. Seit 1989 ist sie Leiterin einer privaten Musikschule, der Musikschule Sahm.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.04.2011

Verlag

Juventa Verlag ein Imprint der Julius Beltz GmbH & Co. KG

Seitenzahl

112

Maße (L/B/H)

20,7/12,6/1 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.04.2011

Verlag

Juventa Verlag ein Imprint der Julius Beltz GmbH & Co. KG

Seitenzahl

112

Maße (L/B/H)

20,7/12,6/1 cm

Gewicht

140 g

Auflage

1

Reihe

Edition Sozial

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7799-2079-3

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Tanzen, Musizieren, Theater spielen
  • Aus dem Inhalt:
    I. Einführung, Struktur des Buches

    II. Teilnehmende Personen, Raum und Zeit

    III. Aufgaben des Spielleiters/der Spielleiterin

    IV. Improvisation - eine Vielfalt an Möglichkeiten

    V. Tanzen
    Gedankliche Einführung für den Spielleiter/die Spielleiterin
    Führen und Folgen
    Der Abholtanz
    Improvisationstanz mit dem Körper
    Das Memory-Spiel
    Der Dominoeffekt
    Improvisationstanz mit verschiedenen Materialien
    Tanzen mit Schwarzlicht
    Bausteine für Kreis-, Reihen- und Paartänze

    VI. Musizieren
    Gedankliche Einführung für den Spielleiter/die Spielleiterin
    Klangbänder, die Hände dirigieren, laut - leise
    Klangmaschine, anschalten - ausschalten
    Die Füße dirigieren, langsam - schnell
    Lieder mit Rhythmusinstrumenten begleitend
    Rhythmische Spiele
    Spiel mit rhythmischen Worten "Was isst du gerne?"
    Spiel mit rhythmischen Sätzen
    Tutti - Solo
    Spiele mit den Boomwhackers
    Großes Standbild mit den Boomwhackers
    Improvisationen mit der Stimme
    Stimme und Bewegung

    VII. Theater spielen
    Gedankliche Einführung für den Spielleiter/die Spielleiterin
    Der Gefühlskreis
    Sätze mit Gefühl sprechen
    Personen körperlich darstellen
    Pantomimisches Ratespiel mit einem Gegenstand
    Kleine Szenen spielen:
    Einkaufen
    Beim Arzt
    Im Lokal
    Das Geburtstagsgeschenk
    Die Flaschenpost
    Sketche spielen
    Herr Graf, der Tee
    Der Kaugummi
    Beispiel einer Tanztheater-Aufführung: "Als Dracula zu fest zubiss"

    Schlusswort