Tintenwelt 2. Tintenblut

Inhaltsverzeichnis

qwerty
Band 2
Tintenherz-Trilogie Band 2

Tintenwelt 2. Tintenblut

Buch (Taschenbuch)

12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

11,99 €

Tintenwelt 2. Tintenblut

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 23,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 11,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 11,99 €

Click & Collect

Sie haben noch keine Buchhandlung ausgewählt. Click & Collect ist versandkostenfrei.

Beschreibung

Eine Welt voller Zauber und Gefahren! Eigentlich könnte alles so friedlich sein. Doch der Zauber von "Tintenherz" lässt Meggie nicht los. Und eines Tages ist es so weit: Gemeinsam mit Farid geht Meggie in die Tintenwelt, denn sie will den Weglosen Wald sehen, den Speckfürsten, den Schönen Cosimo, den Schwarzen Prinzen und seine Bären. Sie möchte die Feen treffen und natürlich Fenoglio, der sie später zurückschreiben soll. Vor allem aber will sie Staubfinger warnen, denn auch der grausame Basta ist nicht weit ... Die Fortsetzung des internationalen Bestsellers "Tintenherz" von Cornelia Funke.

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

12 - 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.11.2011

Illustrator

Cornelia Funke

Verlag

Oetinger

Seitenzahl

736

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

12 - 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.11.2011

Illustrator

Cornelia Funke

Verlag

Oetinger

Seitenzahl

736

Maße (L/B/H)

18,8/12,6/6 cm

Gewicht

633 g

Auflage

10. Auflage

Reihe

Tintenwelt 2

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8415-0013-7

Weitere Bände von Tintenherz-Trilogie

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

49 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Tintenblut ist ein maga spannendes Buch

Bewertung aus Winnweiler am 26.03.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich ein Cornelia Funke Fan und auch dieses Buch ist Weltklasse. Diesmal bekommt man einen größeren Einblick in die Tintenwelt, denn die Hauptckaraktere tauchen selbst ins Buch.

Tintenblut ist ein maga spannendes Buch

Bewertung aus Winnweiler am 26.03.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich ein Cornelia Funke Fan und auch dieses Buch ist Weltklasse. Diesmal bekommt man einen größeren Einblick in die Tintenwelt, denn die Hauptckaraktere tauchen selbst ins Buch.

eine magische Welt

Bewertung aus Cottbus am 24.03.2014

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses mal spielt die Geschichte nicht mehr in der unseren sondern in der Tintenwelt selbst. Die magische Welt des Buches ist mitreißend und bildhaft erzählt. Es macht spaß darin zu versinken und versteht dessen Schöpfer auch ein wenig das er sich darin so wohl fühlt. Die aufkeimende Liebesgeschichte zwischen den Kindern finde ich, das Alter beachtend vielleicht ein wenig überzogen, aber die Buchzitate vor jedem Kapitel reißen alles wieder raus. Lesespaß garantiert! Das ist Kopfkino pur.

eine magische Welt

Bewertung aus Cottbus am 24.03.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses mal spielt die Geschichte nicht mehr in der unseren sondern in der Tintenwelt selbst. Die magische Welt des Buches ist mitreißend und bildhaft erzählt. Es macht spaß darin zu versinken und versteht dessen Schöpfer auch ein wenig das er sich darin so wohl fühlt. Die aufkeimende Liebesgeschichte zwischen den Kindern finde ich, das Alter beachtend vielleicht ein wenig überzogen, aber die Buchzitate vor jedem Kapitel reißen alles wieder raus. Lesespaß garantiert! Das ist Kopfkino pur.

Unsere Kund*innen meinen

Tintenwelt 2. Tintenblut

von Cornelia Funke

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Konstanze Ehrhardt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Konstanze Ehrhardt

Thalia Pirna

Zum Portrait

5/5

Die Welt auf der anderen Seite

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Welt kann von Dir Besitz ergreifen. So ergeht es Meggie. Sie kann die Welt in der ihre Mutter solange leben musste und aus der ihr Vater Mortimer die Personen aus jenem geheimnisvollen Buch herauslas, nicht vergessen. Sie will diese Welt sehen. dafür tut sie alles. Doch Ihr Vater Mortimer, auch Mo genannt, wehrt sich dagegen mit Händen und Füssen. Ahnt er etwas? Meggie läßt sich von ihrem Vorhaben nicht abbringen und so nimmt die Geschichte ihren Lauf. Cornelia Funke ist es gelungen die andere Welt, die Welt in dem Buch,eine Art Spiegelwelt lebendig und glaubhaft herüberzubringen. Ihre Sprachgewandtheit verleiht der Handlung einen besonderen Charme. Ihre schönen Illustrationen runden das Buch ab.
5/5

Die Welt auf der anderen Seite

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Welt kann von Dir Besitz ergreifen. So ergeht es Meggie. Sie kann die Welt in der ihre Mutter solange leben musste und aus der ihr Vater Mortimer die Personen aus jenem geheimnisvollen Buch herauslas, nicht vergessen. Sie will diese Welt sehen. dafür tut sie alles. Doch Ihr Vater Mortimer, auch Mo genannt, wehrt sich dagegen mit Händen und Füssen. Ahnt er etwas? Meggie läßt sich von ihrem Vorhaben nicht abbringen und so nimmt die Geschichte ihren Lauf. Cornelia Funke ist es gelungen die andere Welt, die Welt in dem Buch,eine Art Spiegelwelt lebendig und glaubhaft herüberzubringen. Ihre Sprachgewandtheit verleiht der Handlung einen besonderen Charme. Ihre schönen Illustrationen runden das Buch ab.

Konstanze Ehrhardt
  • Konstanze Ehrhardt
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Julia Will

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Julia Will

Thalia Rostock - Kröpeliner Tor Center

Zum Portrait

4/5

Hineingezogen in die Tintenwelt

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Um einiges düsterer geht die Tintenweltsaga weiter in die nächste Runde. Im zweiten Band wechselt das Geschehen zwischen unserer und der Tintenwelt. Und nun bekommen wir auch mal die Charaktere aus der dieser besonderen Buchwelt zu sehen, als nur von ihnen zu hören. Die Handlung konzentriert sich nun nicht mehr so intensiv allein auf Maggie, sondern auch Darius, Tante Elinor und Farid rücken nun ein wenig mehr in den Vordergrund. Auch für Mo hat die Handlung eine besondere Wenung parat. Allerdings muss ich an dieser Stelle hinzufügen, dass mir Mo dadurch selbst nach all den Jahren immer noch sehr unsympathisch ist. Seine anfängliche und verständliche Abneigung gegen die Tintenwelt, geht mit seiner neu gewonnen Rolle des Eichelhähers verloren, aber so leider auch meine Sympathie für ihn. Eventuell hat mich Maggies Erzählpersepktive da aber auch zu sehr beeinflusst. Anders als "Tintenherz" schlägt "Tintenblut" nun eine, mit der Vorstellung der Tintenwelt innerhalb der Bücher selbst, viel düstere und grausamere Erzählweise ein. Der zweite Band erinnert schon mehr an einen Dark-Fantasy Roman, als an ein Kinderbuch. Trotzallem hat mir "Tintenblut" unglaublich Spaß gemacht. Auch wenn ich mich des öfteren dabei ertappt habe, dass ich bei manchen Entscheidungen von Charakteren mit einem großen Fragezeichen im Gesicht vor dem Buch saß. Besonders bei Szenen wo es um Mo und Staubfinger ging. Für mich kommt der zweite Band leider nicht an den ersten Band heran, ist aber trotzdem absolut empfehlenswert.
4/5

Hineingezogen in die Tintenwelt

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Um einiges düsterer geht die Tintenweltsaga weiter in die nächste Runde. Im zweiten Band wechselt das Geschehen zwischen unserer und der Tintenwelt. Und nun bekommen wir auch mal die Charaktere aus der dieser besonderen Buchwelt zu sehen, als nur von ihnen zu hören. Die Handlung konzentriert sich nun nicht mehr so intensiv allein auf Maggie, sondern auch Darius, Tante Elinor und Farid rücken nun ein wenig mehr in den Vordergrund. Auch für Mo hat die Handlung eine besondere Wenung parat. Allerdings muss ich an dieser Stelle hinzufügen, dass mir Mo dadurch selbst nach all den Jahren immer noch sehr unsympathisch ist. Seine anfängliche und verständliche Abneigung gegen die Tintenwelt, geht mit seiner neu gewonnen Rolle des Eichelhähers verloren, aber so leider auch meine Sympathie für ihn. Eventuell hat mich Maggies Erzählpersepktive da aber auch zu sehr beeinflusst. Anders als "Tintenherz" schlägt "Tintenblut" nun eine, mit der Vorstellung der Tintenwelt innerhalb der Bücher selbst, viel düstere und grausamere Erzählweise ein. Der zweite Band erinnert schon mehr an einen Dark-Fantasy Roman, als an ein Kinderbuch. Trotzallem hat mir "Tintenblut" unglaublich Spaß gemacht. Auch wenn ich mich des öfteren dabei ertappt habe, dass ich bei manchen Entscheidungen von Charakteren mit einem großen Fragezeichen im Gesicht vor dem Buch saß. Besonders bei Szenen wo es um Mo und Staubfinger ging. Für mich kommt der zweite Band leider nicht an den ersten Band heran, ist aber trotzdem absolut empfehlenswert.

Julia Will
  • Julia Will
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Tintenwelt 2. Tintenblut

von Cornelia Funke

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Tintenwelt 2. Tintenblut
  • qwerty