Alles inklusive

Ungekürzte Ausgabe, Lesung

Diogenes Hörbuch Band 80309

Doris Dörrie

Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
29,99
29,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen
  • Alles inklusive

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Diogenes

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

29,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

20,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Nie mehr will Apple so chaotisch leben wie in ihrer Kindheit. Wie damals in Spanien in dem Zelt am Hippie-Strand, im Sommer 1976, als Apples Mutter Karl Birker kennenlernte. Ingrid, die Strandkönigin von Torremolinos, barbusig, schön und verwegen, und Karl, der Bankangestellte aus Hannover mit Frau und Sohn und schmuckem Ferienhaus, verliebten sich Hals über Kopf ineinander – mit unausdenklichen Folgen für fünf Menschen. Dreißig Jahre später reiht die erwachsene Apple ein Liebesdesaster an das andere, während ihre beste Freundin Susi ein Haus in Spanien sucht. Ein herzzerreißend komischer Roman über Mütter und Töchter, über die Zumutungen der Liebe und das Glück der Freundschaft, und über unsere ewige Sehnsucht nach dem Süden.

Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 26.09.11
Ein feiner, ein gediegener, ein in sich ruhender Roman, der auch manchmal laut wird, aber nur um den Leser zu amüsieren. Wie kann man anders leben, wenn einem eine fast selbstzerrstörerische Weise vorgelebt wurde? Wie findet man zu sich, wenn die jungen und wilden Tage vorüber sind? Was treiben die Deutschen in Spanien so alles? Diese und noch viele andere Fragen werden in diesem Hörbuch gestellt und beantwortet. Doris Dörries Figuren haben viel Saft und Kraft, sie bringen die Geschichte zum leben. Alles inklusive ist eine Dramödie ganz im Dörrie-Style. Die Geschichte ist sehr vielseitig und Diogenes wird dem mit dem wunderbaren Sprecher-Ensemble gerecht. Dazu gehören: Die bekannten Schauspieler Maria Schrader und Maren Kroymann, der aus dem „Alten“ geliebte Pierre Sanoussi-Bliss und die Theater-Schauspielerin Petra Zieser. Ein ganz besonderes Highlight ist die Interpretation der bayerisch-spanischen Immobilienmaklerin Angelita. Ihre Gespräche mit Susi sind eine Wonne.

Doris Dörrie, geboren in Hannover, studierte Theater und Schauspiel in Kalifornien und in New York, entschloss sich dann aber, lieber Regie zu führen. ›Männer‹, ihr dritter Kinofilm, wurde ein Welterfolg. Parallel zu ihrer Filmarbeit (zuletzt der Dokumentarfilm ›Dieses schöne Scheißleben‹ über weibliche Mariachi in Mexiko, 2014) veröffentlicht sie Kurzgeschichten, Romane und Kinderbücher. Seit einigen Jahren hat sich Doris Dörrie auch als Opernregisseurin einen Namen gemacht. Sie lebt in München.

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Maria Schrader, Maren Kroymann, Petra Zieser, Pierre Sanoussi-Bliss
Spieldauer 377 Minuten
Erscheinungsdatum 26.07.2011
Verlag Diogenes
Anzahl 5
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783257803099

Weitere Bände von Diogenes Hörbuch

  • Ehrenwort Ehrenwort Ingrid Noll Band 80298

    Ehrenwort

    von Ingrid Noll

    Hörbuch

    29,99 €

    (4)
  • Elf Minuten Elf Minuten Paulo Coelho Band 80301

    Elf Minuten

    von Paulo Coelho

    Hörbuch

    27,99 € bisher 31,99 €

    (0)
  • Der Wanderer Der Wanderer Paulo Coelho Band 80308

    Der Wanderer

    von Paulo Coelho

    Hörbuch

    15,19 €

    (0)
  • Alles inklusive Alles inklusive Doris Dörrie Band 80309

    Alles inklusive

    von Doris Dörrie

    Hörbuch

    29,99 €

    (2)
  • Wunderkind Wunderkind Carson McCullers Band 80310

    Wunderkind

    von Carson McCullers

    Hörbuch

    19,99 €

    (0)
  • Das Herz ist ein einsamer Jäger Das Herz ist ein einsamer Jäger Carson McCullers Band 80311

    Das Herz ist ein einsamer Jäger

    von Carson McCullers

    Hörbuch

    15,99 € bisher 19,99 €

    (1)
  • Abbitte Abbitte Ian Mc Ewan Band 80312

    Abbitte

    von Ian Mc Ewan

    Hörbuch

    17,99 € bisher 19,99 €

    (0)
  • Im Bureau Im Bureau Robert Walser Band 80314

    Im Bureau

    von Robert Walser

    Hörbuch

    18,99 €

    (1)
  • Ein Diamant so groß wie das Ritz Ein Diamant so groß wie das Ritz F. Scott Fitzgerald Band 80315

    Ein Diamant so groß wie das Ritz

    von F. Scott Fitzgerald

    Hörbuch

    10,09 €

    (0)
  • Die dunkle Seite des Mondes Die dunkle Seite des Mondes Martin Suter Band 80316

    Die dunkle Seite des Mondes

    von Martin Suter

    Hörbuch

    24,99 €

    (0)
  • Drei Kriminalromane Drei Kriminalromane Friedrich Dürrenmatt Band 80318

    Drei Kriminalromane

    von Friedrich Dürrenmatt

    Hörbuch

    39,99 €

    (0)
  • Die Welt ist so, wie man sie sieht Die Welt ist so, wie man sie sieht Friedrich Dönhoff Band 80319

    Die Welt ist so, wie man sie sieht

    von Friedrich Dönhoff

    Hörbuch

    11,79 €

    (0)

Das meinen unsere Kund*innen

4.5/5.0

2 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Urlaub für die Ohren!

Stefanie Ingenpaß aus Iserlohn am 26.04.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

Nachdem ich Doris Dörries Buch schon in den höchsten Tönen gelobt habe, möchte ich Ihnen auch das Hörbuch ans Herz legen! Die Geschichten rund um Alt-Hippie Ingrid, einstmals barbusige Strandkönigin von Torremolinos, und ihrer Tochter Apple, die mit Ordnungsliebe, Spießigkeit und gebügelten Blusen gegen ihre Mutter rebelliert, werden wunderbar gelesen von Maria Schrader, Maren Kroymann und anderen namhaften Sprechern. Eine tragikomische Geschichte; ein Hörgenuss erster Klasse!

5/5

Urlaub für die Ohren!

Stefanie Ingenpaß aus Iserlohn am 26.04.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

Nachdem ich Doris Dörries Buch schon in den höchsten Tönen gelobt habe, möchte ich Ihnen auch das Hörbuch ans Herz legen! Die Geschichten rund um Alt-Hippie Ingrid, einstmals barbusige Strandkönigin von Torremolinos, und ihrer Tochter Apple, die mit Ordnungsliebe, Spießigkeit und gebügelten Blusen gegen ihre Mutter rebelliert, werden wunderbar gelesen von Maria Schrader, Maren Kroymann und anderen namhaften Sprechern. Eine tragikomische Geschichte; ein Hörgenuss erster Klasse!

4/5

Durchgenkallt und doch normal

Sandra von Siebenthal aus Romanshorn am 19.02.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ingrid versucht an einem Hippiestrand in Spanien für sich und ihre Tochter Apple den Lebensunterhalt durch den Verkauf von selbstgemachtem Schmuck zu verdienen. Ingrid ist unglücklich, Apple ist unglücklich, und beide fühlen sich allein. Als Ingrid auf Karl trifft, geht sie mit ihm eine Affäre ein, wobei sie insgeheim hofft, dass er ihre Zukunft sein könnte. Karl, selber verheiratet und Vater von Tim, sieht in Ingrid auch eine Rettung und eine Flucht. Am Ende stehen alle vor den Scherben eines Unglücks, das ihr aller Leben für immer verändern wird: Karls Frau ertränkt sich im Pool. Wie sollen Sie mit diesem Schicksal weiter leben? 30 Jahre später ist Ingrid wieder in Spanien und trifft zufällig auf Karl. „Ich möchte mir vorstellen, dass einfach nichts weiter geschehen ist zwischen damals und jetzt, als sässen wir an den gegenüberliegenden Enden eines langen Tisches, mit einem unbefleckten weissen Tischtuch zwischen uns, das wir nun langsam von beiden Seiten her zusammen rollen.“ „Alles inklusive“ ist die Geschichte verschiedener Menschen, die alle mit ihrem Leben hadern, daran verzweifeln, falsche Entscheidungen treffen, sich selber ins Unglück reiten. Alle wirklichen sie auf ihre Weise verrückt und doch auch wie Menschen mit ihren Abgründen und Hoffnungen. Es ist die Geschichte einer Mutter-Tochter-Beziehung, die nie eine wirklich gelebte und gefühlte war und doch Boden für viele Anschuldigungen mit sich bringt. So sagt Ingrid einmal über ihre Tochter: „Hauptberuflich nimmt sie mir mein Leben von damals übel.“ Doris Dörrie gelingt es, ohne Moralkeule und hochgehobenen Zeigefinger menschliche Schwächen zu erzählen, trotz vieler Tiefschläge und auch verkorkster Lebensentwürfe driftet das Buch nie ins Schwere ab. Es ist wohl gerade die Leichtigkeit des Erzählens, die einen immer weiter lesen lässt, auch wenn die Geschichte ab und an etwas langatmig und gar abstrus wird. Kleine Heiterkeiten wie ein Hund namens Dr. Freud oder launige Beschreibungen und Assoziationen entlocken beim Lesen immer wieder ein Schmunzeln, durch das man gerne über kleine Schwächen hinwegliest. Fazit: Nicht die beste Leistung der Autorin, aber durch die Leichtigkeit des Erzählflusses und den klaren Blick auf die menschlichen Kuriositäten durchaus ein Lesevergnügen. Empfehlenswert.

4/5

Durchgenkallt und doch normal

Sandra von Siebenthal aus Romanshorn am 19.02.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ingrid versucht an einem Hippiestrand in Spanien für sich und ihre Tochter Apple den Lebensunterhalt durch den Verkauf von selbstgemachtem Schmuck zu verdienen. Ingrid ist unglücklich, Apple ist unglücklich, und beide fühlen sich allein. Als Ingrid auf Karl trifft, geht sie mit ihm eine Affäre ein, wobei sie insgeheim hofft, dass er ihre Zukunft sein könnte. Karl, selber verheiratet und Vater von Tim, sieht in Ingrid auch eine Rettung und eine Flucht. Am Ende stehen alle vor den Scherben eines Unglücks, das ihr aller Leben für immer verändern wird: Karls Frau ertränkt sich im Pool. Wie sollen Sie mit diesem Schicksal weiter leben? 30 Jahre später ist Ingrid wieder in Spanien und trifft zufällig auf Karl. „Ich möchte mir vorstellen, dass einfach nichts weiter geschehen ist zwischen damals und jetzt, als sässen wir an den gegenüberliegenden Enden eines langen Tisches, mit einem unbefleckten weissen Tischtuch zwischen uns, das wir nun langsam von beiden Seiten her zusammen rollen.“ „Alles inklusive“ ist die Geschichte verschiedener Menschen, die alle mit ihrem Leben hadern, daran verzweifeln, falsche Entscheidungen treffen, sich selber ins Unglück reiten. Alle wirklichen sie auf ihre Weise verrückt und doch auch wie Menschen mit ihren Abgründen und Hoffnungen. Es ist die Geschichte einer Mutter-Tochter-Beziehung, die nie eine wirklich gelebte und gefühlte war und doch Boden für viele Anschuldigungen mit sich bringt. So sagt Ingrid einmal über ihre Tochter: „Hauptberuflich nimmt sie mir mein Leben von damals übel.“ Doris Dörrie gelingt es, ohne Moralkeule und hochgehobenen Zeigefinger menschliche Schwächen zu erzählen, trotz vieler Tiefschläge und auch verkorkster Lebensentwürfe driftet das Buch nie ins Schwere ab. Es ist wohl gerade die Leichtigkeit des Erzählens, die einen immer weiter lesen lässt, auch wenn die Geschichte ab und an etwas langatmig und gar abstrus wird. Kleine Heiterkeiten wie ein Hund namens Dr. Freud oder launige Beschreibungen und Assoziationen entlocken beim Lesen immer wieder ein Schmunzeln, durch das man gerne über kleine Schwächen hinwegliest. Fazit: Nicht die beste Leistung der Autorin, aber durch die Leichtigkeit des Erzählflusses und den klaren Blick auf die menschlichen Kuriositäten durchaus ein Lesevergnügen. Empfehlenswert.

Unsere Kund*innen meinen

Alles inklusive

von Doris Dörrie

4.5/5.0

2 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Maren Oberwelland

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Maren Oberwelland

Thalia Bad Zwischenahn

Zum Portrait

4/5

Tragik und Komik liegen nah beieinander

Bewertet: eBook (ePUB)

Beschrieben und beworben wird „Alles Inklusive“ als ein „herzzerreißend komischer Roman über Mütter und Töchter, doch ich bin der Meinung, dass dieses Buch mehr zu bieten hat. Der Leser begleitet vier Menschen auf ihrem ganz persönlichen und nicht immer erfolgreichen Weg zum Glück. Dabei zeigt Doris Dörrie in einer Seelenschau ihrer Figuren, wie unterschiedlich das Glück und die Bedürfnisse der Menschen sein können, dass die Gegenwart nie losgelöst von der Vergangenheit existiert und dass die Lebensvorstellungen der Söhne und Töchter nicht selten stark von jenen der Eltern abweichen. Nach ihrem letzten Film „Die Friseuse“ war ich von Doris Dörries neuem Buch positiv überrascht. „Alles inklusive“ ist mehr als leichte Urlaubsunterhaltung. Die Geschichte macht teilweise erschreckend deutlich, dass Sonne, Strand und Meer auf Dauer nicht reichen um glücklich zu sein; trotz dieser tragischen Passagen fehlt dem Roman nicht das gewohnte Augenzwinkern der Autorin. (Hier verweise ich vor allem auf den eingegipsten Mops!)
4/5

Tragik und Komik liegen nah beieinander

Bewertet: eBook (ePUB)

Beschrieben und beworben wird „Alles Inklusive“ als ein „herzzerreißend komischer Roman über Mütter und Töchter, doch ich bin der Meinung, dass dieses Buch mehr zu bieten hat. Der Leser begleitet vier Menschen auf ihrem ganz persönlichen und nicht immer erfolgreichen Weg zum Glück. Dabei zeigt Doris Dörrie in einer Seelenschau ihrer Figuren, wie unterschiedlich das Glück und die Bedürfnisse der Menschen sein können, dass die Gegenwart nie losgelöst von der Vergangenheit existiert und dass die Lebensvorstellungen der Söhne und Töchter nicht selten stark von jenen der Eltern abweichen. Nach ihrem letzten Film „Die Friseuse“ war ich von Doris Dörries neuem Buch positiv überrascht. „Alles inklusive“ ist mehr als leichte Urlaubsunterhaltung. Die Geschichte macht teilweise erschreckend deutlich, dass Sonne, Strand und Meer auf Dauer nicht reichen um glücklich zu sein; trotz dieser tragischen Passagen fehlt dem Roman nicht das gewohnte Augenzwinkern der Autorin. (Hier verweise ich vor allem auf den eingegipsten Mops!)

Maren Oberwelland
  • Maren Oberwelland
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Irene Hantsche

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Irene Hantsche

Thalia Jena - Goethe-Galerie

Zum Portrait

4/5

Gute Unterhaltung

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Doris Dörrie enttäuscht ihre Anhänger mit diesem Buch nicht. In gewohnt lockerer Art unterhält uns die Autorin mit episodenhaften Geschichten, in deren Mittelpunkt Mutter Ingrid und Tochter Apple stehen. In den 70er Jahren verbringen sie ihren Urlaub an der Ferienküste Spaniens und kehren 30 Jahre später dorthin zurück… Die Geschichten, die sich um Mutter, Tochter und ihr Umfeld ranken sind mit subtilem Humor erzählt, hinter dem aber letztlich eine große Traurigkeit steckt. Im Grunde tragisch auch die Geschichten einiger Nebenfiguren, so z.B. die der Maklerin. So weiß man beim Lesen oft nicht, ob man lachen oder weinen soll, denn der von Dörrie gut gespiegelte Alltag im vermeintlichen Ferienparadies hat kaum etwas gemein mit den Hochglanzprospekten der Werbung. Skurril (letztlich aber überflüssig) ist die Geschichte mit dem Mops. „Alles inklusive“ ist ein Buch, das nicht nur zu Ferienzeit einen hohen Unterhaltungswert besitzt und zugleich hintergründig zum Nachdenken anregt.
4/5

Gute Unterhaltung

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Doris Dörrie enttäuscht ihre Anhänger mit diesem Buch nicht. In gewohnt lockerer Art unterhält uns die Autorin mit episodenhaften Geschichten, in deren Mittelpunkt Mutter Ingrid und Tochter Apple stehen. In den 70er Jahren verbringen sie ihren Urlaub an der Ferienküste Spaniens und kehren 30 Jahre später dorthin zurück… Die Geschichten, die sich um Mutter, Tochter und ihr Umfeld ranken sind mit subtilem Humor erzählt, hinter dem aber letztlich eine große Traurigkeit steckt. Im Grunde tragisch auch die Geschichten einiger Nebenfiguren, so z.B. die der Maklerin. So weiß man beim Lesen oft nicht, ob man lachen oder weinen soll, denn der von Dörrie gut gespiegelte Alltag im vermeintlichen Ferienparadies hat kaum etwas gemein mit den Hochglanzprospekten der Werbung. Skurril (letztlich aber überflüssig) ist die Geschichte mit dem Mops. „Alles inklusive“ ist ein Buch, das nicht nur zu Ferienzeit einen hohen Unterhaltungswert besitzt und zugleich hintergründig zum Nachdenken anregt.

Irene Hantsche
  • Irene Hantsche
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Alles inklusive

von Doris Dörrie

0 Rezensionen filtern

  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • Alles inklusive

    Danke für Ihren Besuch
  • Alles inklusive

    Orangenmond
  • Alles inklusive

    Das gelobte Land
  • Alles inklusive

    Das Wunder
  • Alles inklusive

    Freud und Leid