Texte.Medien

Klassische und moderne Literatur / Johannes Bobrowski: Spur der Stimmen - Ausgewählte Texte aus dem Werk: Textausgabe mit Materialien

Texte.Medien Band 9

Maria Behre, Andreas Degen, Christian Fabritz

(7)
Die Leseprobe wird geladen.
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
7,95
7,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 2,50 €

Accordion öffnen
  • Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

    Hamburger Lesehefte

    Sofort lieferbar

    2,50 €

    Hamburger Lesehefte
  • Lektüreschlüssel zu Robert Musil: Die Verwirrung des Zöglings Törless

    Reclam, Philipp

    Sofort lieferbar

    3,60 €

    Reclam, Philipp
  • Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

    LIWI Literatur- und Wissenschaftsverlag

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    4,70 €

    LIWI Literatur- und Wissenschaftsverlag
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    4,95 €

    Schroedel
  • Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

    Hofenberg

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,60 €

    Hofenberg
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Sofort lieferbar

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Sofort lieferbar

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,75 €

    Schroedel
  • Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

    Reclam, Philipp

    Sofort lieferbar

    5,80 €

    Reclam, Philipp

gebundene Ausgabe

ab 3,95 €

Accordion öffnen
  • Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

    Anaconda Verlag

    Sofort lieferbar

    3,95 €

    Anaconda Verlag
  • Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

    Anaconda Verlag

    Lieferbar in 1 - 2 Wochen

    4,95 €

    Anaconda Verlag
  • Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

    Hofenberg

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    14,80 €

    Hofenberg
  • Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

    Gröls Verlag

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    14,90 €

    Gröls Verlag
  • Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

    Manesse

    Sofort lieferbar

    19,95 €

    Manesse
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Sofort lieferbar

    21,95 €

    Schroedel
  • Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

    Hofenberg

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    24,80 €

    Hofenberg
  • Die Verwirrungen des Zöglings Törleß (Großdruck)

    Henricus (Großdruck)

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    24,80 €

    Henricus (Großdruck)
  • Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

    Tredition

    Lieferbar in 5 - 7 Tagen

    24,90 €

    Tredition
  • Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

    Boer Verlag

    Sofort lieferbar

    28,00 €

    Boer Verlag
  • Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

    Outlook

    Sofort lieferbar

    44,90 €

    Outlook

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 9,79 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 6,99 €

Accordion öffnen

Leinen-Ordner

19,50 €

Accordion öffnen
  • Texte.Medien

    Schroedel

    Sofort lieferbar

    19,50 €

    Schroedel

Beschreibung


ab Klasse 10

Wie kann moderne Lyrik und Prosa in der Schule behandelt werden? Texte Johannes Bobrowskis (1917-1965) sind durch ihre dem Leser zugewandte Haltung eine Alternative zu den gängigen Thematisierungen von Natur und Geschichte, besonders der Schoah, in der deutschen Nachkriegsliteratur. Relevante und obligatorische Problemstellungen wie Sprachreflexion vs. Schweigen, engagierte Zeugenschaft vs. distanzierte Beobachtung, Erinnern vs. Gedenktagpathos, politische Verantwortung vs. Vergessen, Kultur der Liebe vs. Kälte der Moderne können mit Hilfe dieser Textauswahl anschaulich nachgezeichnet werden. Darüber hinaus eröffnen didaktische Hinführungen zu den beiden Romanen Bobrowskis ein Verständnis für die spezifische Erzähltechnik des Autors als Kennzeichen seiner Modernität: Mündlichkeit (oral history) und musikalische Kompositionsprinzipien (Polyphonie). Als Brückenbauer zwischen Ost und West steht Bobrowski exemplarisch für einen Dialog über Grenzen, Gräben und Gräber hinweg, der hinsichtlich des Kulturtransfers unter dem vom Autor so benannten Spannungsverhältnis "die Deutschen und der europäische Osten" im Unterricht und in fächerverbindenden Projekten heute weiterzuführen ist.

Volker Frederking, Dr. phil., ist Professor und Inhaber des Lehrstuhls für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Arbeitsschwerpunkte: Literatur- und Mediendidaktik, Medienkulturgeschichte, ästhetische Bildung, empirische Unterrichtsforschung

Johannes Bobrowski wurde 1917 als Sohn eines Eisenbahnbeamten in Tilsit geboren. Nach dem Abitur in Königsberg studierte er Kunstgeschichte in Berlin, wurde jedoch 1939 einberufen. Im Rußlandfeldzug entstanden seine ersten Gedichte. Erst 1949 kehrte er aus der sowjetischen Kriegsgefangenschaft nach Ostberlin zurück, wo er als Lektor arbeitete, zunächst im Altberliner Verlag Lucie Groszer, ab 1959 im Union Verlag. Seine ersten Gedichte erschienen einzeln ab 1955. 1961 - ein Jahr nach seinem ersten Auftritt in Westdeutschland auf Einladung der Gruppe 47 - folgte der erste Band Sarmatische Zeit. Für das Gedicht "Im Strom" wurde er 1962 mit dem Alma-Johanna-König-Preis ausgezeichnet; im selben Jahr wurde ihm zudem der Preis der Gruppe 47 verliehen. Seit Mitte der sechziger Jahre veröffentlichte er auch Prosa. Bobrowski starb 1965 in Berlin.

Produktdetails

ISBN 978-3-507-47432-1
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 10.12.2012
Herausgeber Peter Bekes, Volker Frederking
Verlag Schroedel
Seitenzahl 208
Maße 17,7/12,1/1,7 cm
Gewicht 183 g
Reihe Texte.Medien 9
Sprache Deutsch

Dazu passende Produkte

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
1
1
1
0

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Landau am 28.02.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich kann die schlechte Bewertung gar nicht verstehen. Das Kult Buch vom Kult Autor zeigt die psychologische und ungewohnte Sicht der Pubertät. Es geht vielmehr um innere Zerrissenheit unter viel schwierigeren Umständen als die, die wir gewohnt sind. Wer sich detaillierte Beschreibungen der Untaten erhofft, ist bei solcher Litera... Ich kann die schlechte Bewertung gar nicht verstehen. Das Kult Buch vom Kult Autor zeigt die psychologische und ungewohnte Sicht der Pubertät. Es geht vielmehr um innere Zerrissenheit unter viel schwierigeren Umständen als die, die wir gewohnt sind. Wer sich detaillierte Beschreibungen der Untaten erhofft, ist bei solcher Literatur falsch und sollte lieber zu zeitgenössischeren Werken greifen. In allem mochte ich das Buch und es kann selbst auf heutige pubertäre Sorgen projiziert werden.

Im Knabeninternat tanzt einer aus der Reihe
von einer Kundin/einem Kunden am 11.09.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein -zumindest was den Umfang betrifft- leichterer Einstiegstext in Musils Werk als "Der Mann ohne Eigenschaften." Aber auch Törleß tritt dank vieler, verschlungener Nebensätze mit einer besonders dichten Sprache auf, die an sich aber sehr faszinierend ist. Bei konzentriertem Lesen gelingt es recht leicht die verworrenen Gedanke... Ein -zumindest was den Umfang betrifft- leichterer Einstiegstext in Musils Werk als "Der Mann ohne Eigenschaften." Aber auch Törleß tritt dank vieler, verschlungener Nebensätze mit einer besonders dichten Sprache auf, die an sich aber sehr faszinierend ist. Bei konzentriertem Lesen gelingt es recht leicht die verworrenen Gedankengänge der Figur zu entknoten und die Bedrüfnisse des Schülers zu verstehen. Die Ausgabe der Suhrkamp BasisBibliothek enthält übrigens ein sehr ausführliches Nachwort, das die Auslegung erleichtert.

Naja...
von einer Kundin/einem Kunden aus Korneuburg am 21.04.2013
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich habe dieses Buch auf Drängen einiger Personen gelesen, die der Ansicht waren, dass es sich gewiss lohnen würde. Leider war dies eine meiner größten Fehlinvestitionen bei meinen Büchern. Es ist in keinster Weise fesselnd geschrieben, die eigentliche Handlung findet nur unbemerkt statt, da der Autor für das Wirken einer Empfi... Ich habe dieses Buch auf Drängen einiger Personen gelesen, die der Ansicht waren, dass es sich gewiss lohnen würde. Leider war dies eine meiner größten Fehlinvestitionen bei meinen Büchern. Es ist in keinster Weise fesselnd geschrieben, die eigentliche Handlung findet nur unbemerkt statt, da der Autor für das Wirken einer Empfindung, eines Gedanken oder ähnlichem eine Vielzahl von Beispielen anführt, was auf Dauer enorm einschläfernd ist. Alles in allem für mich eine herbe Enttäuschung...


  • artikelbild-0