• Nathalie küsst
  • Nathalie küsst
  • Nathalie küsst
  • Nathalie küsst

Nathalie küsst

Roman

Buch (Taschenbuch)

10,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

9,49 €
Hörbuch

Hörbuch

13,95 €

Nathalie küsst

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,00 €
eBook

eBook

ab 9,49 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 13,95 €

Beschreibung


Nathalie liebt François, und François liebt Nathalie. Sie sind ein Traumpaar. Der Traum zerbricht, als François bei einem Autounfall stirbt, und Nathalie allein ins Leben zurückfinden muss. Und dann verändert ein einziger Kuss alles. Nathalie verliebt sich in ihren Kollegen Markus und erkennt: Für die große Liebe gibt es immer eine zweite Chance.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.03.2013

Verlag

Ullstein Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

19,2/12,1/2,2 cm

Gewicht

233 g

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.03.2013

Verlag

Ullstein Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

19,2/12,1/2,2 cm

Gewicht

233 g

Auflage

6. Auflage

Originaltitel

La délicatesse

Übersetzer

Christian Kolb

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-548-28506-1

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

23 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Bewertung am 23.07.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nathalie und Francois waren das Traumpaar schlechthin. Doch von einem auf den anderen Tag liegt Nathalies Leben in Scherben - Francois stirbt. Nachdem die erste Trauer ein wenig nachlässt, stürzt sie sich voll in ihre Arbeit. Eines Tage überkommt sie eine Laune und sie küsst einen ihrer Kollegen: Markus, ein mäßig attraktiver, etwas kauziger Durchschnittstyp. Was macht man nun mit einem Kuss, der zusammenhanglos im Raum steht und doch nur sehr schwer zu ignorieren ist? Ein Buch voller Leichtigkeit, mit französischem Charme und einem unbestechlichen Sinn für Humor! Eine Hommage an die Liebe!

Bewertung am 23.07.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nathalie und Francois waren das Traumpaar schlechthin. Doch von einem auf den anderen Tag liegt Nathalies Leben in Scherben - Francois stirbt. Nachdem die erste Trauer ein wenig nachlässt, stürzt sie sich voll in ihre Arbeit. Eines Tage überkommt sie eine Laune und sie küsst einen ihrer Kollegen: Markus, ein mäßig attraktiver, etwas kauziger Durchschnittstyp. Was macht man nun mit einem Kuss, der zusammenhanglos im Raum steht und doch nur sehr schwer zu ignorieren ist? Ein Buch voller Leichtigkeit, mit französischem Charme und einem unbestechlichen Sinn für Humor! Eine Hommage an die Liebe!

Zum Träumen

Lisa-Marie Battenberg aus Worms am 21.04.2013

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Nathalie küsst" ist ein sehr leiser, schöner Roman, der mich sowohl weinen als auch schmunzeln ließ. Die zarte Liebesgeschichte wird sprachlich wundervoll, sehr bildhaft, erzählt und driftet nie ins Kitschige ab. Leicht, aber nicht seicht, mal komisch, mal klug - die Lektüre zaubert trotz des zuweilen traurigen Themas ein Lächeln auf die Lippen! Empfehlenswert!

Zum Träumen

Lisa-Marie Battenberg aus Worms am 21.04.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Nathalie küsst" ist ein sehr leiser, schöner Roman, der mich sowohl weinen als auch schmunzeln ließ. Die zarte Liebesgeschichte wird sprachlich wundervoll, sehr bildhaft, erzählt und driftet nie ins Kitschige ab. Leicht, aber nicht seicht, mal komisch, mal klug - die Lektüre zaubert trotz des zuweilen traurigen Themas ein Lächeln auf die Lippen! Empfehlenswert!

Unsere Kund*innen meinen

Nathalie küsst

von David Foenkinos

4.3

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Claudia Engelmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Claudia Engelmann

Thalia Korbach

Zum Portrait

4/5

Typisch französisch

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die schöne Französin Nathalie verliebt sich in den charmanten Francois, wobei Aprikosensaft eine geradezu magische Rolle spielt. Beide sind schlechthin das Traumpaar, sie heiraten, verbringen herrliche Flitterwochen miteinander und genießen ihre große Liebe. Nach Wochen des Müßiggangs sucht sich Nathalie eine Arbeit und bekommt auf der Stelle einen Job in einer schwedischen Firma, denn ihr neuer Chef Charles Delamain ist sofort völlig hingerissen von ihr. Alles ist perfekt, so perfekt, dass dieses Glück Angst machen könnte. Und genau da schlägt das Schicksal unerbittlich zu und reißt Francois bei einem tragischen Autounfall mitten aus dem Leben. Nathalie ist untröstlich, wie versteinert und stirbt innerlich einen kleinen Tod. Nach Monaten, ja Jahren des Stillstands beginnt sie, ihre Arbeit als leitende Angestellte wieder aufzunehmen, ist jedoch schnell von den Avancen ihres Chefs und dem Getratsche der Kollegen angewidert. So passiert das fast Unglaubliche: Nathalie schnappt sich Markus, den sogenannten Quoten-Schweden, reißt ihn an sich und küsst ihn leidenschaftlich. Markus ist hin und weg, er, ein eher unscheinbarer und zurückhaltender Zeitgenosse, ist nun völlig aus seinem phlegmatischen Alltag herausgeküsst und erwacht zum Leben. Da beginnt sie dann, die zweite große Liebesgeschichte dieses kleinen Romans, denn Markus setzt nun alles daran, Nathalies Herz zu erobern, die mit diesem etwas spröden Mann anfangs nicht viel anfangen kann. Markus wächst in seinem Werben über sich hinaus und am Ende ist nicht nur Nathalie verzaubert. David Foenkinos, in seiner französischen Heimat schon längst ein erfolgreicher Schriftsteller, gelingt es, mit einer Mischung aus Melancholie und Lebensfreude eben genau diese typisch französische Atmosphäre zu erzeugen, die wunderbar nah am Kitsch vorbeigleitet und uns in eine andere Welt entführt.
4/5

Typisch französisch

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die schöne Französin Nathalie verliebt sich in den charmanten Francois, wobei Aprikosensaft eine geradezu magische Rolle spielt. Beide sind schlechthin das Traumpaar, sie heiraten, verbringen herrliche Flitterwochen miteinander und genießen ihre große Liebe. Nach Wochen des Müßiggangs sucht sich Nathalie eine Arbeit und bekommt auf der Stelle einen Job in einer schwedischen Firma, denn ihr neuer Chef Charles Delamain ist sofort völlig hingerissen von ihr. Alles ist perfekt, so perfekt, dass dieses Glück Angst machen könnte. Und genau da schlägt das Schicksal unerbittlich zu und reißt Francois bei einem tragischen Autounfall mitten aus dem Leben. Nathalie ist untröstlich, wie versteinert und stirbt innerlich einen kleinen Tod. Nach Monaten, ja Jahren des Stillstands beginnt sie, ihre Arbeit als leitende Angestellte wieder aufzunehmen, ist jedoch schnell von den Avancen ihres Chefs und dem Getratsche der Kollegen angewidert. So passiert das fast Unglaubliche: Nathalie schnappt sich Markus, den sogenannten Quoten-Schweden, reißt ihn an sich und küsst ihn leidenschaftlich. Markus ist hin und weg, er, ein eher unscheinbarer und zurückhaltender Zeitgenosse, ist nun völlig aus seinem phlegmatischen Alltag herausgeküsst und erwacht zum Leben. Da beginnt sie dann, die zweite große Liebesgeschichte dieses kleinen Romans, denn Markus setzt nun alles daran, Nathalies Herz zu erobern, die mit diesem etwas spröden Mann anfangs nicht viel anfangen kann. Markus wächst in seinem Werben über sich hinaus und am Ende ist nicht nur Nathalie verzaubert. David Foenkinos, in seiner französischen Heimat schon längst ein erfolgreicher Schriftsteller, gelingt es, mit einer Mischung aus Melancholie und Lebensfreude eben genau diese typisch französische Atmosphäre zu erzeugen, die wunderbar nah am Kitsch vorbeigleitet und uns in eine andere Welt entführt.

Claudia Engelmann
  • Claudia Engelmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Franziska Lauszus

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Franziska Lauszus

Thalia Göttingen - Kauf Park

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Liebesgeschichte - eine Geschichte über die Zufälle im Leben - eine Geschichte über die zweite Chance und die Geschichte eines Kusses. Einfach ein kurzweilliges besonderes Kleinod. Als ob Daniel Glattauer Franzose geworden wäre.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Liebesgeschichte - eine Geschichte über die Zufälle im Leben - eine Geschichte über die zweite Chance und die Geschichte eines Kusses. Einfach ein kurzweilliges besonderes Kleinod. Als ob Daniel Glattauer Franzose geworden wäre.

Franziska Lauszus
  • Franziska Lauszus
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Nathalie küsst

von David Foenkinos

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Nathalie küsst
  • Nathalie küsst
  • Nathalie küsst
  • Nathalie küsst