Ein Hemd des 20. Jahrhunderts

Ein Hemd des 20. Jahrhunderts

Roman

Buch (Taschenbuch)

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Ein Hemd des 20. Jahrhunderts

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.01.2013

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

19/12,6/1,5 cm

Gewicht

178 g

Beschreibung

Rezension

Yann Martel führt den Leser in ein Spiegelkabinett – ein ungewöhnliches Buch über den Holocaust. […] eine beachtliche Erzählleistung. ("NZZ am Sonntag")
Das ist ein starkes Stück Literatur, überraschend, bestürzend, berührend, ein Coup. ("Deutschlandradio Kultur")
stilistisch ausgefallen, raffiniert und eigenwillig, aber vor allem ein großartiges Plädoyer für Menschlichkeit und Miteinander ("Neue Osnabrücker Zeitung")
vieles zugleich: eine Abrechnung mit dem Literaturbetrieb, ein Theaterstück, eine Tierallegorie, ein Manifest gegen Unterdrückung und Barbarei. Und dabei ausgesprochen leicht zu lesen! ("Westdeutscher Rundfunk, WDR 5 (Büchermagazin)")
Eines der originellsten und verstörendsten Bücher seit Langem. ("emotion")
eine Wahnsinnssprache, die zum Weiterlesen reizt. ("Brigitte")
Was Martel uns am Ende mitgibt, sind knapp skizzierte Handlungen, die moralische Fragen aufwerfen und eindeutige Antworten von uns Lesern verlangen. […] Dieser Roman […] wirkt fort. ("NDR Norddeutscher Rundfunk")

Zitat

»Yann Martel führt den Leser in ein Spiegelkabinett – ein ungewöhnliches Buch über den Holocaust. […] eine beachtliche Erzählleistung.«

Marli Feldvoss, NZZ am Sonntag, 31.10.2010

»ein intelligentes und gut lesbares Buch […] Auf ermutigende Weise zeigt er, dass […] es das eben doch geben kann: ein zeitgemäßes Erzählen vom Holocaust.«

Christine Regus, taz.die tageszeitung, 22.1.2011

»Das ist ein starkes Stück Literatur, überraschend, bestürzend, berührend, ein Coup.«

Hans von Trotha, Deutschlandradio Kultur, 10.9.2010

»Eines der originellsten und verstörendsten Bücher seit Langem.«

emotion, 1.10.2010

»stilistisch ausgefallen, raffiniert und eigenwillig, aber vor allem ein großartiges Plädoyer für Menschlichkeit und Miteinander«

Neue Osnabrücker Zeitung, 10.1.2011

»vieles zugleich: eine Abrechnung mit dem Literaturbetrieb, ein Theaterstück, eine Tierallegorie, ein Manifest gegen Unterdrückung und Barbarei. Und dabei ausgesprochen leicht zu lesen!«

Claudia Wiese, Westdeutscher Rundfunk, WDR 5 (Büchermagazin), 6.11.2010

»eine Wahnsinnssprache, die zum Weiterlesen reizt.«

Brigitte, 8.9.2010

»Was Martel uns am Ende mitgibt, sind knapp skizzierte Handlungen, die moralische Fragen aufwerfen und eindeutige Antworten von uns Lesern verlangen. […] Dieser Roman […] wirkt fort.«

Sigrid Brinkmann, NDR Norddeutscher Rundfunk, 4.9.2010

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.01.2013

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

19/12,6/1,5 cm

Gewicht

178 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

A Twentieth Century Shirt

Übersetzer

  • Manfred Allié
  • Gabriele Kempf-Allie

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-596-18724-9

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Sensationell!!!

Bewertung am 20.03.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wie viele habe ich viele Bücher über Nazi-Deutschland gelesen oder lesen müssen. Aber wie Yann Martel an die Thematik herangeht ist neu und grossartig. Das Buch hat mich echt bewegt. Es ist so zeitlos geschrieben. Wer verstehen will, fühlen will, wohin sich Russland zur Zeit bewegt, was hier abgeht, liest am besten das Buch von Yann Martel!

Sensationell!!!

Bewertung am 20.03.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wie viele habe ich viele Bücher über Nazi-Deutschland gelesen oder lesen müssen. Aber wie Yann Martel an die Thematik herangeht ist neu und grossartig. Das Buch hat mich echt bewegt. Es ist so zeitlos geschrieben. Wer verstehen will, fühlen will, wohin sich Russland zur Zeit bewegt, was hier abgeht, liest am besten das Buch von Yann Martel!

Unsere Kund*innen meinen

Ein Hemd des 20. Jahrhunderts

von Yann Martel

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Sarah Heckhoff

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sarah Heckhoff

Mayersche Bocholt

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine moderne Parabel, auf mehreren Ebenen erzählt, die beeindruckt, schockiert und zum Nachdenken anregt. Yann Martel ist ein großer Literat und hat hier eines meiner absoluten Lieblingsbücher geschrieben.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine moderne Parabel, auf mehreren Ebenen erzählt, die beeindruckt, schockiert und zum Nachdenken anregt. Yann Martel ist ein großer Literat und hat hier eines meiner absoluten Lieblingsbücher geschrieben.

Sarah Heckhoff
  • Sarah Heckhoff
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Ein Hemd des 20. Jahrhunderts

von Yann Martel

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ein Hemd des 20. Jahrhunderts