Von den Eisenhammern und hohen Oefen in Teutschland. Berlin, Stettin, Leipzig 1764

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis
Vorerinnerung der teutschen Herausgebers
Von dem Eisenhüttenwerk in Baruth
Eisenhüttenwerk zu Baruth, zweiter Teil
Extrakt von der Zustellung des hohen Ofens zu Baruth
Tabelle eines dreißigwöchendlichen Schmelzens
Von der Natur und Entstehung des Eisens
Betrachtung über die Eisenerze und deren Bearbeitung
Von den hohen Öfen und Eisengießereien
Von Stab- und Blechhammern
Von den Stahlhütten

Kupfer:

Vertikale Durchschnitte eines Ofens
Horizontaler Durchschnitt einer Blasebalgröhre
Werk eines Ofens im Ganzen
Vignette eines kleinen Ofens
Windtrompeten
Ofen zu Darlats, span. Navarra, mit Hammerwerk
Ofen, Windtrompeten und Hammer im Lande Foir
Öfen in Teutschland
Formenwerkstatt, Formen, Gießerei
Hoher Ofen in Baruth
Band 6
Industrie- und Handwerksgeschichte Band 6

Von den Eisenhammern und hohen Oefen in Teutschland. Berlin, Stettin, Leipzig 1764

Von dem Hochgebohrnen Reichsgrafen Herrn Johann Christian, Grafen zu Solms-Baruth, und Johann Heinrich Gottlob von Justi. Mit Kupfern. Faksimile.

Buch (Taschenbuch)

16,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Vorerinnerung des teutschen Herausgebers
Die Akademie hat statt des vierten Abschnittes die Französische Übersetzung des Weitläufigen Werkes des Herrn Swedenborgs von dem Eisen abdrucken und gemein machen lassen. Allein ich habe billiges Bedenken gefunden mich in der teutschen Übersetzung hierinnen an das Verfahren der Akademie zu binden. Der Swedenborgische Traktat von Eisen ist ziemlich stark. Er macht in der Sammlung seiner Werke in lateinischer Sprache einen ganzen Folioband aus; und er würde mithin einen ganzen teutschen Band erfüllet haben. Das Swedenborgische Werk, das vor Frankreich sehr wichtig gehalten wird, ist es nicht eben so sehr vor Teutschland, wo man in den metallurgischen Wissenschaften viel weiter gekommen ist, als in Frankreich. Überdies, wenn eine teutsche Übersetzung dieses Werkes nötig wäre; so würde es ungereimt sein, solche aus dieser französischen Übersetzung zu machen, zumal da die Herren Franzosen gemeiniglich so ungetreue Übersetzer sind. Man würde sie unmittelbar aus dem Lateinischen haben machen müssen; und diese Übersetzung würde allemal einen sehr erzwungenen Zusammenhang mit den Arbeiten der Akademie gehabt haben.
Vielleicht würde auch die Akademie sich nicht haben einfallen lassen, das Swedenborgische Werk durch eine Art von Adoption oder Wiedergeburt, man weiß nicht, wie man die Sache eigentlich nennen soll, zu ihrem eigenen zu machen, wenn nicht der Verfasser der Abhandlung von Eisenhammern und hohen Öfen auch zugleich Übersetzer des Swedenborgischen Werkes gewesen wäre, der vermutlich seiner Übersetzung mehr Ansehen und Abgang verschaffen wollen. Doch dem sei wie ihm wolle, wir haben uns verbindlich gemacht die Beschreibung der Beschreibung der Künste und Handwerke der Akademie zu übersetzen. Allein wir haben uns nicht anheischig gemacht, die ohnedem weitläufige Arbeit der Akademie durch Einschaltung starker fremden Werke noch mehr zu vergrößern; und die teutschen Leser werden es uns vermutlich Dank wissen.
Die Beschreibung teutscher hohen Öfen und Hammerwerke interessieret Teutschland weit näher. Ich habe also stat des Swedenborgischen Werkes vor nützlicher gefunden, die schöne Beschreibung der Eisenhütte zu Baruth vo dem Eigentümer derselben, dem Herrn Grafen von Solms-Baruth, wie sie von dem Herrn Prof. Schreder bekannt gemacht worden, und dasjenige, was ich selbst bin und wieder in meinen Schriften von den Eisenarbeiten vorgetragen habe, hier einzurücken.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.2021

Herausgeber

Klaus-Dieter Becker

Verlag

Verlag in Potsdam

Seitenzahl

116

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.2021

Herausgeber

Klaus-Dieter Becker

Verlag

Verlag in Potsdam

Seitenzahl

116

Maße (L/B/H)

22/15,5/0,7 cm

Gewicht

197 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-88372-018-0

Weitere Bände von Industrie- und Handwerksgeschichte

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Von den Eisenhammern und hohen Oefen in Teutschland. Berlin, Stettin, Leipzig 1764
  • Inhaltsverzeichnis
    Vorerinnerung der teutschen Herausgebers
    Von dem Eisenhüttenwerk in Baruth
    Eisenhüttenwerk zu Baruth, zweiter Teil
    Extrakt von der Zustellung des hohen Ofens zu Baruth
    Tabelle eines dreißigwöchendlichen Schmelzens
    Von der Natur und Entstehung des Eisens
    Betrachtung über die Eisenerze und deren Bearbeitung
    Von den hohen Öfen und Eisengießereien
    Von Stab- und Blechhammern
    Von den Stahlhütten

    Kupfer:

    Vertikale Durchschnitte eines Ofens
    Horizontaler Durchschnitt einer Blasebalgröhre
    Werk eines Ofens im Ganzen
    Vignette eines kleinen Ofens
    Windtrompeten
    Ofen zu Darlats, span. Navarra, mit Hammerwerk
    Ofen, Windtrompeten und Hammer im Lande Foir
    Öfen in Teutschland
    Formenwerkstatt, Formen, Gießerei
    Hoher Ofen in Baruth