Rechtschreibförderung organisieren nach OLFA 3-9, nach dem Basiskonzept Rechtschreiben

- mit vielen hilfreichen Kopiervorlagen

Dorothea Thomé, Günther Thomé

Aus dem Vorwort

Jedes Kind sollte nur mit sich und nicht mit anderen Kindern verglichen werden. (J. H. Pestalozzi)

Das Häufige und Einfache zuerst unterrichten, dann das Seltene und Schwierige. (J. A. Comenius)
Schulbuch (Geheftet)
Schulbuch (Geheftet)
16,80
16,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Nach vielen Jahren des erfolgreichen Einsatzes der Oldenburger Fehleranalyse 3-9 (OLFA 3-9) in der schulischen und außerschulischen LRS-/Legasthenie-Förderpraxis werden hier hilfreiche Organisationsbausteine als Kopiervorlagen für wirksame, individualisierte Fördermaßnahmen zur Verfügung gestellt werden. NEU sind in der verbesserten Auflage die ersten Statistikwürfel für die häufigsten Langvokale im Deutschen, die farbige Markierung der orthographischen Entwicklungsphasen und die Berücksichtigung der Orthographie in der Schweiz.
Wir empfehlen dieses Material:
1. als Dokumentationsheft für die komplette Organisation einer individuell ausgerichteten Fördermaßnahme oder
2. als Fundgrube mit 35 professionellen Kopiervorlagen, die Sie je nach Bedarf und nach unterschiedlichen Anforderungen verwenden können.

Prof. Dr. Günther Thomé forschte und lehrte an den Universitäten in Frankfurt/M., Osnabrück, Hildesheim, Bielefeld, Berlin und Oldenburg in den Bereichen Sprachwissenschaft des Neuhochdeutschen und Sprachdidaktik. Er untersuchte im Auftrag der KMK in der DESI-Studie (Deutsch Englisch Schülerleistungen International) die Rechtschreibleistung von über 9.000 Schülern. Ende 2012 bis Mitte 2015 hat er mit seinem Frankfurter Team die klinische Studie: "Zur Therapie der Rechtschreibschwäche auf der Grundlage qualitativer Fehleranalysen für Schüler der Klassenstufen 5-10" mit OLFA 3–9 durchgeführt. Er hat mehrere Sprachen mit unterschiedlichen Schriften gelernt: Englisch, Lateinisch, Ungarisch, Griechisch, Hebräisch, Babylonisch-Assyrisch, Sumerisch, Hethitisch und Phönizisch. Zusammen mit seiner Frau, Dr. Dipl.-Päd. Dorothea Thomé, hat er das Basiskonzept ® Lesen/Rechtschreiben entwickelt und eine Vielzahl von Büchern, Aufsätzen und Lernmaterialien zum Lese-Rechtschreib-Erwerb veröffentlicht.

Produktdetails

ISBN 978-3-942122-08-5
Einband Geheftet
Auflage 3. verb. Auflage
Erscheinungsdatum 01.01.2017
Verlag Institut für sprachliche Bildung
Seitenzahl 48
Maße 29,4/20,7/1,5 cm
Gewicht 254 g
Sprache Deutsch

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3
  • artikelbild-4
  • artikelbild-5
  • artikelbild-6
  • artikelbild-7
  • artikelbild-8
  • artikelbild-9
  • Allgemeine Daten
    Sitzungstermine (Tabellen)
    Anmeldung und Anamnese
    Informationen für die Eltern
    Für den Anfang
    Die besondere erste Sitzung: Zum Arbeitsablauf
    Für den Schüler, für die Schülerin: Selbsteinschätzung, Ziele u. Vorstellungen, Kenntnisse (Fragebögen)
    Allgemeine Informationen: Beispiele von ausgefüllten OLFA-Listen, div. Informationen zum Arbeitsablauf von Sitzung zu Sitzung
    Regelmäßige Rückmeldung des Lernstandes
    Lernentwicklung auf 100 Wörter (div. Tabellen)
    Die Richtig-Liste
    OLFA-LIste 3-9 (div. Tabellen)
    Langzeitdokumentation
    Regelmäßiges Üben
    Vorlagen für den Spezial-Mix I und II
    Spezial-Mix
    Verb-Wortbausteine
    Wortbausteinchen
    Für das Ende der Förderung/Therapie
    Lernentwicklung (Vergleich des Anfangs- und Endstandes)
    OLFA-Liste 3-9 (Vergleich)
    Langzeitdokumentaion (Vergleich)
    Schülerfragebogen: Meine Ziele und Vorstellungen (Vergleich)
    Extra-Teil: Statistikwürfel für die häufigsten fünf Langvokale
    Langvokal /a:/: A - AH -AA
    Langvokal /e:/: E - EH - EE
    Langvokal /i:/: I - IH - I - IEH
    Langvokal /o:/: O - OH - OO
    Langvokal /u:/: U - UH
    Hinweise zum Einsatz der Statistikwürfel
    Abkürzungen
    Literatur
    Register