Rudolph, S: Postoperaismus - Immaterielle Arbeit

Rudolph, S: Postoperaismus - Immaterielle Arbeit

Buch (Taschenbuch)

29,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

"Immaterielle Arbeit" ist einer der Schlüsselbegriffe des postoperaistischen Denkens. Mit ihm fokussieren Autoren wie Antonio Negri und Maurizio Lazzarato die entscheidende Bedeutung von Wissen, Kommunikation, Kooperation und Affekten für den zeitgenössischen Kapitalismus. Zugleich verorten sie in den veränderten Arbeits- und Lebensverhältnissen des Postfordismus emanzipatorische Potentiale. Das Buch führt in wichtige historische und theoretische Aspekte des Postoperaismus ein und widmet sich ausführlich ihrer kritischen Reflexion.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.07.2012

Verlag

LIT Verlag

Seitenzahl

168

Maße (L/B/H)

21,1/14,6/1,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.07.2012

Verlag

LIT Verlag

Seitenzahl

168

Maße (L/B/H)

21,1/14,6/1,5 cm

Gewicht

260 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-643-11668-0

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Rudolph, S: Postoperaismus - Immaterielle Arbeit