• Blackout -
  • Blackout -

Trackliste

  1. BLACKOUT -

Trackliste

  1. Black out-Morgen ist es zu spät

Blackout -

Morgen ist es zu spät

Hörbuch (MP3-CD)

9,19 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Variante: 2 MP3-CD (2013)

Blackout -

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 9,19 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 10,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Steffen Groth

Spieldauer

9 Stunden und 50 Minuten

Erscheinungsdatum

15.04.2013

Hörtyp

Lesung

Fassung

gekürzt

Beschreibung

Rezension

"Das Hörbuch ist mitreißend und realistisch erzählt und von brennender Aktualität. Ein spannender und empfehlenswerter Titel." Buchprofile/Medienprofile

Details

Gesprochen von

Steffen Groth

Spieldauer

9 Stunden und 50 Minuten

Erscheinungsdatum

15.04.2013

Hörtyp

Lesung

Fassung

gekürzt

Medium

MP3-CD

Anzahl

2

Verlag

Random House Audio

Sprache

Deutsch

EAN

9783837121001

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

135 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Gut recheriert, mässig erzählt - ein Plädoyer für den Notvorrat

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 18.02.2024

Bewertungsnummer: 2134399

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nach den ersten Seiten wollte ich das Buch schon zur Seite legen. Die Geschichte der verschiedenen Protagonisten, die einem als Charaktere kaum berühren, ist mässig spannend, teilweise auch etwas abstrus. Zudem sind die meisten Protagonisten trotz der Krise privilegiert mit Zugang zu Strom, Wasser und Nahrung und erfahren nur am Rande das richtige Elend der Millionen Betroffenen. Was primär in Erinnerung bleibt sind die vielen Szenarien und Überlegungen, die der Autor zusammengetragen und in den Roman “eingebunden” hat, und die das Buch manchmal eher wie ein Lehrbuch für Katastrophenmanagement erscheinen lassen. Der Beginn der Pandemie und die Massenhysterie (angesichts der unsicheren Nachrichtenlage nachvollziehbar) waren quasi ein Vorgeschmack auf einen totalen, mehrtägigen Blackout. Der oft belächelte, aber empfohlene Notvorrat erscheint daher angesichts der ungewissen ökonomischen und politischen Lage als unverzichtbar…
Melden

Gut recheriert, mässig erzählt - ein Plädoyer für den Notvorrat

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 18.02.2024
Bewertungsnummer: 2134399
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nach den ersten Seiten wollte ich das Buch schon zur Seite legen. Die Geschichte der verschiedenen Protagonisten, die einem als Charaktere kaum berühren, ist mässig spannend, teilweise auch etwas abstrus. Zudem sind die meisten Protagonisten trotz der Krise privilegiert mit Zugang zu Strom, Wasser und Nahrung und erfahren nur am Rande das richtige Elend der Millionen Betroffenen. Was primär in Erinnerung bleibt sind die vielen Szenarien und Überlegungen, die der Autor zusammengetragen und in den Roman “eingebunden” hat, und die das Buch manchmal eher wie ein Lehrbuch für Katastrophenmanagement erscheinen lassen. Der Beginn der Pandemie und die Massenhysterie (angesichts der unsicheren Nachrichtenlage nachvollziehbar) waren quasi ein Vorgeschmack auf einen totalen, mehrtägigen Blackout. Der oft belächelte, aber empfohlene Notvorrat erscheint daher angesichts der ungewissen ökonomischen und politischen Lage als unverzichtbar…

Melden

Gut recherchierter Thriller über ein europäisches GAU-Szenario

Antje aus Tübingen am 14.11.2023

Bewertungsnummer: 2068823

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Was würde passieren, wenn jetzt der Strom in ganz Europa ausfällt?" - Ein Szenario, das vor gar nicht allzu langer Zeit gar nicht allzu unrealistisch war. Und es immernoch nicht ist. Die Aufbereitung der Auswirkungen ist gut recherchiert und sehr realistisch dargestellt, die Szenen und gewählten Einblicken in das Leben der Menschen gleichzeitig ergreifend und beklemmend. Natürlich handet es sich dabei - glücklicherweise - um Fiktion. Der Autor spielt geschickt mit den Ängsten der Lesenden und malt dystopische Bilder, die nachdenklich machen. Der Erzählstil ist durchgehend flüssig und spannend. Weniger überzeugend fand allerdings insbesondere den Protagonisten Piero Manzano, der mir für seine Hintergründe dann doch häufig etwas zu geschickt agiert hat. Auch die Tatsache, dass ihm Dinge einfach zugeflogen sind, die duzende Ermittler diverser Sondereinsatzkommandos und Geheimdienste (und ausgebildetes Fachpersonal!) scheinbar nicht einmal ahnten, fand ich doch eher befremdlich. Ein spannender, einigermaßen realitätsnaher Thriller, den ich insbesondere für Technik-begeisterte Lesende empfehlen kann.
Melden

Gut recherchierter Thriller über ein europäisches GAU-Szenario

Antje aus Tübingen am 14.11.2023
Bewertungsnummer: 2068823
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Was würde passieren, wenn jetzt der Strom in ganz Europa ausfällt?" - Ein Szenario, das vor gar nicht allzu langer Zeit gar nicht allzu unrealistisch war. Und es immernoch nicht ist. Die Aufbereitung der Auswirkungen ist gut recherchiert und sehr realistisch dargestellt, die Szenen und gewählten Einblicken in das Leben der Menschen gleichzeitig ergreifend und beklemmend. Natürlich handet es sich dabei - glücklicherweise - um Fiktion. Der Autor spielt geschickt mit den Ängsten der Lesenden und malt dystopische Bilder, die nachdenklich machen. Der Erzählstil ist durchgehend flüssig und spannend. Weniger überzeugend fand allerdings insbesondere den Protagonisten Piero Manzano, der mir für seine Hintergründe dann doch häufig etwas zu geschickt agiert hat. Auch die Tatsache, dass ihm Dinge einfach zugeflogen sind, die duzende Ermittler diverser Sondereinsatzkommandos und Geheimdienste (und ausgebildetes Fachpersonal!) scheinbar nicht einmal ahnten, fand ich doch eher befremdlich. Ein spannender, einigermaßen realitätsnaher Thriller, den ich insbesondere für Technik-begeisterte Lesende empfehlen kann.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

BLACKOUT - Morgen ist es zu spät

von Marc Elsberg

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Franziska Lauszus

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Franziska Lauszus

Thalia Göttingen – Kauf Park

Zum Portrait

5/5

Kein Strom - kein Überleben

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Die Hörbuchvariante wird sehr eindrücklich und spannend von Steffen Groth gelesen. Falls das Buch noch nicht bekannt ist, geht selbst mit dieser gekürzten Variante nichts Wichtiges verloren. Ansonsten gibt es die ungekürzte Variante in einer Ensemblelesung mit Dietmar Wunder, Sven Hasper, Christoph Maria Herbst und Matthias Koeberlin. Aber egal, ob vorgelesen, oder selbst gelesen "Blackout" geht unter die Haut - Spannend und beängstigend bleibt es bis zum letzten Satz!
5/5

Kein Strom - kein Überleben

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Die Hörbuchvariante wird sehr eindrücklich und spannend von Steffen Groth gelesen. Falls das Buch noch nicht bekannt ist, geht selbst mit dieser gekürzten Variante nichts Wichtiges verloren. Ansonsten gibt es die ungekürzte Variante in einer Ensemblelesung mit Dietmar Wunder, Sven Hasper, Christoph Maria Herbst und Matthias Koeberlin. Aber egal, ob vorgelesen, oder selbst gelesen "Blackout" geht unter die Haut - Spannend und beängstigend bleibt es bis zum letzten Satz!

Franziska Lauszus
  • Franziska Lauszus
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Tjard Costrau

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Tjard Costrau

Thalia Görlitz

Zum Portrait

5/5

Ohne Strom kann die Zivilisation nicht bestehen...

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein zeitloser Science- Thriller, der auch heute an Aktualität noch längst nichts verloren hat. Die schnellen Wechsel zwischen den einzelnen Hauptfiguren- und schauplätzen lassen die Geschichte nie langweilig werden. Marc Elsberg zeigt uns mit diesem Klassiker, wie schnell unsere Gesellschaft ohne Elektrizität zugrunde geht und Chaos und Anarchie übernehmen.
5/5

Ohne Strom kann die Zivilisation nicht bestehen...

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein zeitloser Science- Thriller, der auch heute an Aktualität noch längst nichts verloren hat. Die schnellen Wechsel zwischen den einzelnen Hauptfiguren- und schauplätzen lassen die Geschichte nie langweilig werden. Marc Elsberg zeigt uns mit diesem Klassiker, wie schnell unsere Gesellschaft ohne Elektrizität zugrunde geht und Chaos und Anarchie übernehmen.

Tjard Costrau
  • Tjard Costrau
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Blackout -

von Marc Elsberg

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Blackout -
  • Blackout -
  • Blackout -

    1. BLACKOUT -
  • Blackout -

    1. Black out-Morgen ist es zu spät