Starters
Band 1

Starters

Roman

Buch (Taschenbuch)

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 100 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

16.04.2013

Verlag

Piper

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

18,7/11,9/4,8 cm

Beschreibung

Rezension

»Spannend zu lesen, nicht nur für Jugendliche.« ("Ruhr Nachrichten")
»Eine spannende Geschichte, die den Blick in beide Richtungen erlaubt, und nicht verurteilt oder moralisiert.« ("Augsburger Allgemeine")
»In diesem Jahr ging der Eselsohr-Preis an den düsteren Science-Fiction-Roman "Starters". (...) Die beängstigende, zugleich aber auch faszinierende Vision begeisterte die Jury. Ebenso gefiel die Spannung, die die Autorin im Laufe der Geschichte aufbaut.« ("Westdeutsche Zeitung")
»Die Vision, die Lissa Price in ihrem Roman entwirft, ist beängstigend und spannend zugleich.« ("Märkische Allgemeine")
»Die Autorin hat mit der Body-Bank eine glaubhafte Organisation geschaffen, dass man fast Angst vor der eigenen Zukunft bekommt. Mir hat Starters von der ersten bis zur letzten Seite sehr gut gefallen.« ("Eselsohr")
»Spannend, rasant, fesselnd – der dystopische Roman "Starters" hält den Leser in Atem.« ("Nautilus – Abenteuer & Phantastik")
»Der erste Band der neuen Reihe fasziniert (…) durch die spannende und beklemmende Geschichte mit vielen unerwarteten Wendungen. (…) auch für Erwachsene spannend zu lesen und das gleich von der ersten Seite an.« ("Westfalenblatt")
»Callie erwacht in einem fremden Leben, und nur sie kann eine furchtbare Katastrophe verhindern. Ein spannender Zukunfts-Thriller!« ("Buchmedia-Magazin")
»Irre spannend« ("Handelsblatt")
»Spannende Zukunftsvision« ("Jolie")

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 100 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

16.04.2013

Verlag

Piper

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

18,7/11,9/4,8 cm

Gewicht

382 g

Auflage

1.

Übersetzer

Birgit Ress-Bohusch

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-26932-2

Weitere Bände von Starters-Enders

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

14 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Top Buch!

Bewertung am 23.04.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zuerst einmal möchte ich das Cover ansprechen. Es ist zwar schlicht gehalten und trotzdem hat es etwas fesselndes an sich. Es passt unglaublich gut zum Inhalt des Buches und hat mich unter anderem erst auf diese Geschichte aufmerksam gemacht. Nun zum Buch selbst: Die Protagonistin Callie ist ein unglaublich zugänglicher und angenehmer Charakter und es hat mir viel Spaß gemacht sie zu begleiten. Ihre Geschichte und wie aufopferungsvoll sie handelt kam extrem gut herüber und hat dem ganzen etwas tiefes verpasst. Die Idee hinter dem Buch finde ich allerdings besonders interessant und erschreckend real. Denn auch, wenn das ganze in der Zukunft spielt, lassen sich gewisse Parallelen erkennen. Die Welt und ihre Bewohner werden schonungslos ehrlich dargestellt und das hat mir sehr gut gefallen. Auch die Spannung hat nie nachgelassen und am Ende war ich froh, den zweiten Band sofort zur Hand zu haben.

Top Buch!

Bewertung am 23.04.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zuerst einmal möchte ich das Cover ansprechen. Es ist zwar schlicht gehalten und trotzdem hat es etwas fesselndes an sich. Es passt unglaublich gut zum Inhalt des Buches und hat mich unter anderem erst auf diese Geschichte aufmerksam gemacht. Nun zum Buch selbst: Die Protagonistin Callie ist ein unglaublich zugänglicher und angenehmer Charakter und es hat mir viel Spaß gemacht sie zu begleiten. Ihre Geschichte und wie aufopferungsvoll sie handelt kam extrem gut herüber und hat dem ganzen etwas tiefes verpasst. Die Idee hinter dem Buch finde ich allerdings besonders interessant und erschreckend real. Denn auch, wenn das ganze in der Zukunft spielt, lassen sich gewisse Parallelen erkennen. Die Welt und ihre Bewohner werden schonungslos ehrlich dargestellt und das hat mir sehr gut gefallen. Auch die Spannung hat nie nachgelassen und am Ende war ich froh, den zweiten Band sofort zur Hand zu haben.

WOW

Bewertung aus Rüsselsheim am 24.07.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Starters Lissa Price Das Cover zu dem Buch gefällt mir nicht besonders gut, es gibt jedoch eine Starters-Enders_Doppelausgabe bei welcher mich das Cover sehr viel mehr anspricht. aber worum geht es nun? Die Geschichte handelt von Callie Woodland. Sie lebt in einer Welt, in der es möglich ist einen Körper zu mieten und zu vermieten. Callie braucht dringend Geld für ihren kranken Bruder, mit welchem sie auf der Straße lebt. Sie beschließt ihren Körper zu vermieten. Eigentlich sollte Callie während ihr Körper einer alten Lady gehörte nicht von allem mitbekommen doch stattdessen findet sie heraus, dass ihre Mieterin schlimme Dinge vorhat. Jemanden töten. Zu allem Überfluss verliebt sie sich auch noch. Kann das gut gehen? Der Inhalt des Buches ist klasse, spannend und fesselt einen. Lissa Prices Schreibstil ist perfekt und lässt einen alles mitfühlen. Das einzig blöde ist, dass man wenn man das Buch beendet sofort weiterlesen mag. Der Folgeroman Enders ist ebenfalls klasse

WOW

Bewertung aus Rüsselsheim am 24.07.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Starters Lissa Price Das Cover zu dem Buch gefällt mir nicht besonders gut, es gibt jedoch eine Starters-Enders_Doppelausgabe bei welcher mich das Cover sehr viel mehr anspricht. aber worum geht es nun? Die Geschichte handelt von Callie Woodland. Sie lebt in einer Welt, in der es möglich ist einen Körper zu mieten und zu vermieten. Callie braucht dringend Geld für ihren kranken Bruder, mit welchem sie auf der Straße lebt. Sie beschließt ihren Körper zu vermieten. Eigentlich sollte Callie während ihr Körper einer alten Lady gehörte nicht von allem mitbekommen doch stattdessen findet sie heraus, dass ihre Mieterin schlimme Dinge vorhat. Jemanden töten. Zu allem Überfluss verliebt sie sich auch noch. Kann das gut gehen? Der Inhalt des Buches ist klasse, spannend und fesselt einen. Lissa Prices Schreibstil ist perfekt und lässt einen alles mitfühlen. Das einzig blöde ist, dass man wenn man das Buch beendet sofort weiterlesen mag. Der Folgeroman Enders ist ebenfalls klasse

Unsere Kund*innen meinen

Starters

von Lissa Price

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von F. Völz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

F. Völz

Thalia Hilden

Zum Portrait

4/5

Düstere Zukunftsvision

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein verheerender Krieg mit Biowaffen hat den nicht geimpften Teil der Menschheit ausgelöscht. Überlebt haben diejenigen, die das Heilmittel zuerst verabreicht bekamen: Kinder unter 20 (Starters) und ältere Menschen über 60 (Enders). Callie ist 16 und im Leben nichts geblieben außer ihrem kleinen Bruder Tyler. Sie leben auf der Straße, doch es ist ein täglicher Kampf ums Überleben. Es gibt keine Nahrung, streunende Kinder werden in „Heime“, die in Wirklichkeit Arbeitslager sind, gesteckt. Ganz anders das Leben der Enders, die im Reichtum und Überfluss leben. Sie haben alles außer ihrer Jugend, doch auch dafür gibt es jetzt eine Lösung: Die Bodybank. Mittels neuster Technologie kann das Bewusstsein in einen anderen Körper temporär verpflanzt werden. Callie meldet sich freiwillig, denn die Bezahlung ist sehr gut. Doch irgendetwas geht schief und Callie wacht zwischendurch plötzlich auf, mitten im schillernden Leben ihrer Mieterin und sie hat keine Ahnung was los ist. Allein die Idee an sich ist schon sehr spannend und Lissa Price hat es geschafft einen sehr guten Roman daraus zu machen. Callie ist als Identifikationsfigur gelungen, sie ist eine Kämpferin, hat aber ein weiches Herz, besonders wenn es um ihren Bruder geht. Der Roman startet gemächlich, und man erfährt zunächst viel über die Welt in der wir uns befinden, legt dann nach dem ersten Drittel aber richtig los und wartet auch mit einigen unerwarteten Wendungen auf. Mir hat das Lesen sehr viel Spaß gemacht, der Roman ist schön flüssig geschrieben und die Story packend!
4/5

Düstere Zukunftsvision

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein verheerender Krieg mit Biowaffen hat den nicht geimpften Teil der Menschheit ausgelöscht. Überlebt haben diejenigen, die das Heilmittel zuerst verabreicht bekamen: Kinder unter 20 (Starters) und ältere Menschen über 60 (Enders). Callie ist 16 und im Leben nichts geblieben außer ihrem kleinen Bruder Tyler. Sie leben auf der Straße, doch es ist ein täglicher Kampf ums Überleben. Es gibt keine Nahrung, streunende Kinder werden in „Heime“, die in Wirklichkeit Arbeitslager sind, gesteckt. Ganz anders das Leben der Enders, die im Reichtum und Überfluss leben. Sie haben alles außer ihrer Jugend, doch auch dafür gibt es jetzt eine Lösung: Die Bodybank. Mittels neuster Technologie kann das Bewusstsein in einen anderen Körper temporär verpflanzt werden. Callie meldet sich freiwillig, denn die Bezahlung ist sehr gut. Doch irgendetwas geht schief und Callie wacht zwischendurch plötzlich auf, mitten im schillernden Leben ihrer Mieterin und sie hat keine Ahnung was los ist. Allein die Idee an sich ist schon sehr spannend und Lissa Price hat es geschafft einen sehr guten Roman daraus zu machen. Callie ist als Identifikationsfigur gelungen, sie ist eine Kämpferin, hat aber ein weiches Herz, besonders wenn es um ihren Bruder geht. Der Roman startet gemächlich, und man erfährt zunächst viel über die Welt in der wir uns befinden, legt dann nach dem ersten Drittel aber richtig los und wartet auch mit einigen unerwarteten Wendungen auf. Mir hat das Lesen sehr viel Spaß gemacht, der Roman ist schön flüssig geschrieben und die Story packend!

F. Völz
  • F. Völz
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von J. Fekete

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

J. Fekete

Thalia Darmstadt - Boulevard

Zum Portrait

5/5

Sehr spannende Dystopie...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine neue Dystopie! Die ich anfangs mit Skepsis beäugte, jedoch schon nach 20 Seiten legte sich diese! Eine geniale Story, die spannender nicht sein könnte. Man muss sich das nur mal vorstellen, Körper können gemietet werden und das von jedermann! Auch das Ende des Buches hat mich sprachlos zurück gelassen... Callie ist eine tolle Protagonistin, die mich oft Überrascht hat! Sie ist mutig und ich musste sehr oft mit ihr mitfühlen. Ein wirklich gelungenes Jugendbuch! Ich freue mich riesig auf Teil 2 - Enders!
5/5

Sehr spannende Dystopie...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine neue Dystopie! Die ich anfangs mit Skepsis beäugte, jedoch schon nach 20 Seiten legte sich diese! Eine geniale Story, die spannender nicht sein könnte. Man muss sich das nur mal vorstellen, Körper können gemietet werden und das von jedermann! Auch das Ende des Buches hat mich sprachlos zurück gelassen... Callie ist eine tolle Protagonistin, die mich oft Überrascht hat! Sie ist mutig und ich musste sehr oft mit ihr mitfühlen. Ein wirklich gelungenes Jugendbuch! Ich freue mich riesig auf Teil 2 - Enders!

J. Fekete
  • J. Fekete
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Starters

von Lissa Price

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Starters