Im Stein

Im Stein

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Im Stein

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Rezension

Clemens Meyers Roman ist – das lässt sich nicht anders sagen – ein Wurf, wie man ihn nicht alle Jahre in die Hände bekommt. ("Neue Zürcher Zeitung")
Der aufregendste, außergewöhnlichste Roman in diesem Herbst. ("Der Tagesspiegel")
Meyer beschenkt den Leser mit einem überwältigenden Chor an Stimmen in einem neo-modernistischen Meisterwerk. […] Es ist bewundernswert ambitioniert und an vielen Stellen brillant. ("Times Literary Supplement")

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

22.08.2013

Verlag

S. Fischer Verlag

Seitenzahl

560

Maße (L/B/H)

22,1/15,4/4,5 cm

Rezension

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

22.08.2013

Verlag

S. Fischer Verlag

Seitenzahl

560

Maße (L/B/H)

22,1/15,4/4,5 cm

Gewicht

790 g

Auflage

4. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-10-048602-8

Das meinen unsere Kund*innen

3.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(1)

Im Stein. Dieser Roman muss man gelesen haben.

Gisela Busemann aus Leer (Ostfriesland) am 07.09.2013

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein Gesellschaftsepos unserer Zeit „Im Stein“ von Clemens Meyer beschreibt herzergreifende Geschichten von Menschen die überall in den großen Städten ihr Glück suchen und nicht immer finden. Und wenn die Nacht herein bricht kommt nicht selten die große Einsamkeit. Er nähert sich seinen Protagonisten mit fast einem zärtlichen Blick, deckt schonungslos die Lügen und Unzulänglichkeiten all der Nachtgestalten, dem Schmutz der Straße und der Gier nach dem Geld auf. Nachts sind alle Katzen grau sagt ein bekanntes Sprichwort. Nichts menschliches scheint dem Schriftsteller Meyer fremd zu sein und er beschreibt die Situationen nicht mit erhobenem Zeigefinger, nein er fängt mit viel Gefühl und Verständnis auch die stillen Momente in den Lebensgeschichten der so unterschiedlichen Figuren ein. Beim Lesen spürt man zum Beispiel die Zerrissenheit der jungen Prostituierten, die abends am Fenster steht und in den Nachthimmel schaut. Oder aber die Angst des alten Jockeys, genannt Pferdemann, der seine Tochter sucht. Ich persönlich werde den Roman mit Sicherheit noch einmal lesen und ihn auf jeden Fall weiter empfehlen. Clemens Meyer ist 1977 in Halle-Saale und lebt heute in Leipzig. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet unter anderem mit dem Leipziger Buchpreis.

Im Stein. Dieser Roman muss man gelesen haben.

Gisela Busemann aus Leer (Ostfriesland) am 07.09.2013
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein Gesellschaftsepos unserer Zeit „Im Stein“ von Clemens Meyer beschreibt herzergreifende Geschichten von Menschen die überall in den großen Städten ihr Glück suchen und nicht immer finden. Und wenn die Nacht herein bricht kommt nicht selten die große Einsamkeit. Er nähert sich seinen Protagonisten mit fast einem zärtlichen Blick, deckt schonungslos die Lügen und Unzulänglichkeiten all der Nachtgestalten, dem Schmutz der Straße und der Gier nach dem Geld auf. Nachts sind alle Katzen grau sagt ein bekanntes Sprichwort. Nichts menschliches scheint dem Schriftsteller Meyer fremd zu sein und er beschreibt die Situationen nicht mit erhobenem Zeigefinger, nein er fängt mit viel Gefühl und Verständnis auch die stillen Momente in den Lebensgeschichten der so unterschiedlichen Figuren ein. Beim Lesen spürt man zum Beispiel die Zerrissenheit der jungen Prostituierten, die abends am Fenster steht und in den Nachthimmel schaut. Oder aber die Angst des alten Jockeys, genannt Pferdemann, der seine Tochter sucht. Ich persönlich werde den Roman mit Sicherheit noch einmal lesen und ihn auf jeden Fall weiter empfehlen. Clemens Meyer ist 1977 in Halle-Saale und lebt heute in Leipzig. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet unter anderem mit dem Leipziger Buchpreis.

Enttäuschung

Bewertung aus Thedinghausen am 16.11.2013

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Thema habe ich nicht erwartet, und auch nicht diese endlosen Halbsätze. Erinnert mich an einen Maulwurf, einen Drecksarbeiter, dessen Arbeit unappetitlich ist und der nicht richtig sichtbar ist. Habe den Sinn immer noch nicht erfasst ,nach 400 Seiten, der Schreibstil ist zwar süffig, aber Schei,..Ein Buch, das ich im Reader wieder löschen werde.

Enttäuschung

Bewertung aus Thedinghausen am 16.11.2013
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Thema habe ich nicht erwartet, und auch nicht diese endlosen Halbsätze. Erinnert mich an einen Maulwurf, einen Drecksarbeiter, dessen Arbeit unappetitlich ist und der nicht richtig sichtbar ist. Habe den Sinn immer noch nicht erfasst ,nach 400 Seiten, der Schreibstil ist zwar süffig, aber Schei,..Ein Buch, das ich im Reader wieder löschen werde.

Unsere Kund*innen meinen

Im Stein

von Clemens Meyer

3.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Elke Schröder

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Elke Schröder

Thalia Dinslaken

Zum Portrait

3/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Viele Geschichten, die ein Gesamtbild ergeben, alle ganz unterschiedlich erzählt. Bitte Geduld mitbringen, dies ist kein Buch zum "einfach Weglesen".
3/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Viele Geschichten, die ein Gesamtbild ergeben, alle ganz unterschiedlich erzählt. Bitte Geduld mitbringen, dies ist kein Buch zum "einfach Weglesen".

Elke Schröder
  • Elke Schröder
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Dirk Bluhm

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Dirk Bluhm

Thalia Lünen

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sprachgewaltiger aber schwer zugänglicher Roman, der episodenhaft ist.
4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sprachgewaltiger aber schwer zugänglicher Roman, der episodenhaft ist.

Dirk Bluhm
  • Dirk Bluhm
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Im Stein

von Clemens Meyer

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Im Stein