Hardcore Zen

Hardcore Zen

Punk Rock, Monsterfilme & die Wahrheit über alles

eBook

14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Hardcore Zen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Alles außer Erleuchtung! So könnte man Brad Warners provokatives Zen-Buch umreißen. Hinterfrag' Autorität. Hinterfrag' die Gesellschaft. Hinterfrag' die Realität. Hinterfrag' dich selbst. Hinterfrag' deine Schlussfolgerungen, deine Urteile, deine Antworten.
Und wenn du alles gründlich hinterfragt hast, wird dich die Wahrheit vielleicht spontan am Kopf treffen... Aber sie wird nicht das sein, was du erwartest.
Ein Buch für eine neue Generation von Buddhisten!

Brad Warner war Teil der aufbrechenden Hardcore- und Punkszene und als Bassist verschiedener Bands tätig. Er arbeitete in Japan an Low-Budget-Monsterfilmen und der Ultraman-TV-Serie, während er gleichzeitig eine Ausbildung bei Gudo Nishijima Roshi durchlief und von diesem zum Zen-Meister und Linienhalter ernannt wurde.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

02.08.2011

Verlag

Kamphausen Media GmbH

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

02.08.2011

Verlag

Kamphausen Media GmbH

Seitenzahl

258 (Printausgabe)

Dateigröße

2346 KB

Übersetzer

Rainer Scholz

Sprache

Deutsch

EAN

9783899015003

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Punk, japanische Monster und Buddha

Eike Wittekindt aus Göttingen am 14.01.2017

Bewertet: eBook (ePUB)

Einen amerikanischen Punker verschlägt es nach Japan. Grund? Monsterfilme. Er findet Heimat, Frau und Meister. Von ihm wird er in Zen eingeführt. Brent Warner erzählt aus seinem Leben und berichtet von seinen Erfahrungen mit Meditation. Buddhismus, westliche Jugendkultur und Monster aus Japan. Toll!

Punk, japanische Monster und Buddha

Eike Wittekindt aus Göttingen am 14.01.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Einen amerikanischen Punker verschlägt es nach Japan. Grund? Monsterfilme. Er findet Heimat, Frau und Meister. Von ihm wird er in Zen eingeführt. Brent Warner erzählt aus seinem Leben und berichtet von seinen Erfahrungen mit Meditation. Buddhismus, westliche Jugendkultur und Monster aus Japan. Toll!

Finale Weisheit auf 250 Seite…mal sehen.

Gregor Winkler aus Worms am 31.05.2010

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zunächst einmal ist zu sagen, dass das Buch kein Weg zu „Instanterleuchtung“ ist. Daß das auch gar nicht die Absicht des Autors ist, erfährt man erst später. Das Werk übt in äußerst „blumiger“ Sprache Kritik an autoritären Systemen und speziell an verschiedenen Religionen (auch Buddhismus). Kleinere Ausflüge in die Anfangsgeschichte der amerikanischen Punk- und Hardcoreszene liefern durchaus interessante und teils auch lustige Beispiele für die Meinung Warners zu korrektem moralischem Verhalten (von den Abstechern in die japanische Monsterfilmindustrie ganz zu schweigen). Erleuchtung ist kein Geisteszustand, der irgendwie herbeigeführt werden kann, sondern eine Sache, die in den kleinen Dingen des Lebens zu finden ist. Entweder sie kommt oder sie kommt nicht. Erzwingen kann man sie auf jeden Fall nicht. Die Maxime lautet: Lebe im Moment. Und handle in jedem Moment moralisch richtig. Wenn jeder das auch nur ein wenig beherzigen würde, könnten wir die Welt zu einem besseren Platz für alle Menschen machen. Und daß ist es, worauf es ankommt. Kryptische Botschaften von alten, glatzköpfigen Mönchen sucht man hier vergebens. Brad Warner sagt geradeheraus was er denkt und für richtig hält, ohne dabei jemandem seine Meinung aufzuzwingen oder die ultimative Richtigkeit seiner Aussagen einzufordern. Und daß ist ein erfrischender Ansatz, der dem Buddhismus im ganzen sicher nicht schadet. Bleibt nur noch zu sagen (Zitat):“Wie viel Zen-Meister braucht man, um eine Glühbirne zu wechseln? Antwort: Den Pflaumenbaum im Garten!“ Lest das Buch und ihr werdet es (vielleicht) verstehen!

Finale Weisheit auf 250 Seite…mal sehen.

Gregor Winkler aus Worms am 31.05.2010
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zunächst einmal ist zu sagen, dass das Buch kein Weg zu „Instanterleuchtung“ ist. Daß das auch gar nicht die Absicht des Autors ist, erfährt man erst später. Das Werk übt in äußerst „blumiger“ Sprache Kritik an autoritären Systemen und speziell an verschiedenen Religionen (auch Buddhismus). Kleinere Ausflüge in die Anfangsgeschichte der amerikanischen Punk- und Hardcoreszene liefern durchaus interessante und teils auch lustige Beispiele für die Meinung Warners zu korrektem moralischem Verhalten (von den Abstechern in die japanische Monsterfilmindustrie ganz zu schweigen). Erleuchtung ist kein Geisteszustand, der irgendwie herbeigeführt werden kann, sondern eine Sache, die in den kleinen Dingen des Lebens zu finden ist. Entweder sie kommt oder sie kommt nicht. Erzwingen kann man sie auf jeden Fall nicht. Die Maxime lautet: Lebe im Moment. Und handle in jedem Moment moralisch richtig. Wenn jeder das auch nur ein wenig beherzigen würde, könnten wir die Welt zu einem besseren Platz für alle Menschen machen. Und daß ist es, worauf es ankommt. Kryptische Botschaften von alten, glatzköpfigen Mönchen sucht man hier vergebens. Brad Warner sagt geradeheraus was er denkt und für richtig hält, ohne dabei jemandem seine Meinung aufzuzwingen oder die ultimative Richtigkeit seiner Aussagen einzufordern. Und daß ist ein erfrischender Ansatz, der dem Buddhismus im ganzen sicher nicht schadet. Bleibt nur noch zu sagen (Zitat):“Wie viel Zen-Meister braucht man, um eine Glühbirne zu wechseln? Antwort: Den Pflaumenbaum im Garten!“ Lest das Buch und ihr werdet es (vielleicht) verstehen!

Unsere Kund*innen meinen

Hardcore Zen

von Brad Warner

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Hardcore Zen