• Nasenduscher / Robert Süßemilch Bd.2
Robert Süßemilch Band 2

Nasenduscher / Robert Süßemilch Bd.2

Roman

7,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort per Download lieferbar

Versandkostenfrei

(3)

Weitere Formate

eBook (ePUB)

7,99 €

Hörbuch-Download

16,90 €

eBook verschenken
  • Sie können dieses eBook verschenken Mehr erfahren

    Sie können dieses eBook jetzt auch per E-Mail verschenken: Geschenkoption anklicken, Empfänger auswählen, Grußtext formulieren - und ganz einfach bestellen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Downloads/eBooks verschenken.

Inhalt und Details

SOS - Weichei an Bord

Hatschi. Robert Süßemilch leidet zum ersten Mal im Leben unter einer Pollenallergie. Um den Frühblühern der Großstadt zu entkommen, bucht er eine Last-Minute-Kreuzfahrt. Dummerweise muss seine Freundin Jana auf Geschäftsreise, weshalb sich Robert allein um den schwulen Kater von Janas Chef kümmern muss, auf den er zu allem Überfluss auch noch allergisch reagiert. Ist dies das vorzeitige Ende der Kreuzfahrt und Roberts pollenfreier Atemluft? Zumal an Bord natürlich keine Haustiere erlaubt sind - es sei denn, man ist sehbehindert und nennt einen Blindenhund sein eigen. Doch wer sagt eigentlich, dass ein Kater diesen Job nicht genauso gut machen kann? Robert lässt sich auf das gewagte Spiel ein und reist im wahrsten Sinne des Wortes als blinder Passagier. Klar, dass das nicht gutgehen kann ...

"Frankfurts lustigster Autor heißt Boltz." Tim Boltz, Jahrgang 1974, schaffte mit seiner Comedyroman-Trilogie »Weichei«, »Nasenduscher« und »Linksträger« um den »ulkigen und urkomischen« (BILD) Antihelden Robert Süßemilch auf Anhieb den Sprung in die Topriege der deutschen Comedy-Autoren. Seine Romane sind Angriffe auf die Lachmuskeln. "'Nasenduscher' ist eine Lachnummer - im buchstäblichen Sinne"
  • Format

    ePUB

  • Kopierschutz

    Nein

  • Family Sharing

    Ja

  • Text-to-Speech

    Nein

  • Erscheinungsdatum

    15.05.2012

Beschreibung & Medien

Artikeldetails

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

  • Erscheinungsdatum

    15.05.2012

  • Verlag Random House ebook
  • Seitenzahl

    320 (Printausgabe)

  • Dateigröße

    706 KB

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783641076399

Weitere Bände von Robert Süßemilch

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Hatschi
von Vanessa Schneider aus Brake (Unterweser) am 19.04.2013

Ach was habe ich gelacht! Dieses Buch verspricht echte Lachgarantie. Tim Boltz rast mit seinem Protagonist, Robert Süßemilch von einer komischen Situation in die nächste, ohne das es zu viel wird. Die Idee einen schwulen Kater mit in die Geschichte zu bringen ist sehr skurril und gewagt. Wirklich sehr gelungen und nur zu emp... Ach was habe ich gelacht! Dieses Buch verspricht echte Lachgarantie. Tim Boltz rast mit seinem Protagonist, Robert Süßemilch von einer komischen Situation in die nächste, ohne das es zu viel wird. Die Idee einen schwulen Kater mit in die Geschichte zu bringen ist sehr skurril und gewagt. Wirklich sehr gelungen und nur zu empfehlen, für jeden, der ein humorvolles Buch sucht, dass man einfach runterlesen kann.

Urkomisch!
von einer Kundin/einem Kunden am 09.06.2012

Selten wieder so gelacht bei einem Buch! Ein herrlicher Männerroman- den aber auch Frauen lesen können- über die Leiden und Probleme des Robert Süßemilch. Der hat nämlich eine Allergie und seine Freundin lacht ihn wegen seiner roten Nase nur aus. Sie schickt ihn in die Drogerie um Damenartikel zu kaufen. Was für eine peinliche A... Selten wieder so gelacht bei einem Buch! Ein herrlicher Männerroman- den aber auch Frauen lesen können- über die Leiden und Probleme des Robert Süßemilch. Der hat nämlich eine Allergie und seine Freundin lacht ihn wegen seiner roten Nase nur aus. Sie schickt ihn in die Drogerie um Damenartikel zu kaufen. Was für eine peinliche Aktion! Zu allem Übel muss er auch noch den Babysitter für den Kater ihres Chefs spielen. Das führt zu weiteren Niesattacken. Unbedingt lesen!!! Die Urlaubslektüre für SIE und IHN.

Volltreffer
von einer Kundin/einem Kunden am 22.05.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Robert Süßemilch hat endlich eine Diagnose; seine „lepraartige“ Abschälung der Nasenhaut ist die Folge einer Pollenallergie. Zur Heilung begibt er sich auf eine Kreuzfahrt in die pollenfreie Karibik. Mit im Gepäck eine „Blindenkatze“ und seine Nasendusche. Doch das ist noch lange nicht alles. Dieses Buch ist ein Angriff auf ihre... Robert Süßemilch hat endlich eine Diagnose; seine „lepraartige“ Abschälung der Nasenhaut ist die Folge einer Pollenallergie. Zur Heilung begibt er sich auf eine Kreuzfahrt in die pollenfreie Karibik. Mit im Gepäck eine „Blindenkatze“ und seine Nasendusche. Doch das ist noch lange nicht alles. Dieses Buch ist ein Angriff auf ihre Lachmuskeln; höchst unterhaltsame Fortsetzung vom Vorgänger „Weichei"!

Die Leseprobe wird geladen.
  • artikelbild-0