Monika B. Ich bin nicht mehr eure Tochter

Ein Mädchen wird von seiner Familie jahrelang misshandelt

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

6,99 €

Accordion öffnen
  • Monika B. Ich bin nicht mehr eure Tochter

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    6,99 €

    ePUB (Lübbe)

Beschreibung

Monika ist ein echtes Wunschkind. Sie soll die gutbürgerliche Familie komplettieren. Doch hinter der heilen Fassade spielt sich Unfassbares ab. Von Anfang an wird Monikas Leben von sexuellen Übergriffen bestimmt. Was der Großvater an dem Kleinkind begeht, setzt sich in jahrelangen Vergewaltigungen durch den Vater und die älteren Brüder fort.

Erst nach dem Freitod ihres jüngeren Bruders Georg, der nicht weiter mit ansehen kann, was mit seiner geliebten Schwester geschieht, gelingt es Monika, sich aus dieser Hölle zu befreien.

Produktdetails

Verkaufsrang 5306
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 16.11.2012
Herausgeber Karin Jäckel
Verlag Lübbe
Seitenzahl 366 (Printausgabe)
Dateigröße 2167 KB
Auflage 1. Auflage 2012
Sprache Deutsch
EAN 9783838725567

Das meinen unsere Kund*innen

4.3/5.0

14 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

4/5

Markerschütternd

Renate aus Wien-Kaisermühlen am 19.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Es geht unter die Haut. Manchmal so intensiv beschrieben, dass man am liebsten vor lauter Mitleid aufhört zu lesen. Unverständlich, was Kindern angetan wird. Zur Rezension vom 15.08.2013: Ich kann mich sehr wohl an Grauslichkeiten erinnern, wo ich knapp 2 Jahre alt war, jedoch erst später wußte, was da passiert ist ...

4/5

Markerschütternd

Renate aus Wien-Kaisermühlen am 19.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Es geht unter die Haut. Manchmal so intensiv beschrieben, dass man am liebsten vor lauter Mitleid aufhört zu lesen. Unverständlich, was Kindern angetan wird. Zur Rezension vom 15.08.2013: Ich kann mich sehr wohl an Grauslichkeiten erinnern, wo ich knapp 2 Jahre alt war, jedoch erst später wußte, was da passiert ist ...

5/5

Trauriges Buch

Eine Kundin/ein Kunde aus Wuppertal am 19.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Man hört oft daß es im Internet (Dark) Bilder von mißbrauchten Kindern gibt. Man kann sich dies oft nicht wirklich vorstellen. Nach diesem Buch kann man es. Das Problem, wenn man dies Buch liest kann man das Weinen nicht zurückhalten. Ich war fassungslos. Dieses Mädchen wird ihr Leben lang keine normalen Gefühle mehr entwickeln. Und der Vater bekommt dafür gerade mal 8 Jahre. Das ist für das, was da passiert ist NICHTS.

5/5

Trauriges Buch

Eine Kundin/ein Kunde aus Wuppertal am 19.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Man hört oft daß es im Internet (Dark) Bilder von mißbrauchten Kindern gibt. Man kann sich dies oft nicht wirklich vorstellen. Nach diesem Buch kann man es. Das Problem, wenn man dies Buch liest kann man das Weinen nicht zurückhalten. Ich war fassungslos. Dieses Mädchen wird ihr Leben lang keine normalen Gefühle mehr entwickeln. Und der Vater bekommt dafür gerade mal 8 Jahre. Das ist für das, was da passiert ist NICHTS.

Unsere Kund*innen meinen

Monika B. Ich bin nicht mehr eure Tochter

4.3/5.0

14 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von I. D.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

I. D.

Thalia Recklinghausen - Palais Vest

Zum Portrait

4/5

Das grausame Zeugnis eines jungen Lebens

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer dieses Buch liest, sollte sich eine große Packung Taschentücher bereit legen! Doch, man wird weinen müssen. Man kann gar nicht anders. Monika wurde seit frühester Kindheit an sexuell missbraucht. Dies ist nicht nur das Zeugnis eines einzelnen Missbrauchs: Angefangen von den sexuellen Übergriffen des Großvaters, von denen sich der Vater offenbar „inspirieren“ lässt, und derer die Mutter tatenlos zuschaut, greift es bald in der ganzen Familie um. Monikas jüngerer Bruder erträgt die Umstände nicht mehr und nimmt sich das Leben. Was man in diesem Buch liest, lässt einem die Haare zu Berge stehen. Man kann kaum fassen, dass dies wirklich passiert sein soll und man wundert sich über die Stärke des Mädchens und später der jungen Frau, dass sie ihr furchtbares Schicksal überlebt hat.
4/5

Das grausame Zeugnis eines jungen Lebens

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer dieses Buch liest, sollte sich eine große Packung Taschentücher bereit legen! Doch, man wird weinen müssen. Man kann gar nicht anders. Monika wurde seit frühester Kindheit an sexuell missbraucht. Dies ist nicht nur das Zeugnis eines einzelnen Missbrauchs: Angefangen von den sexuellen Übergriffen des Großvaters, von denen sich der Vater offenbar „inspirieren“ lässt, und derer die Mutter tatenlos zuschaut, greift es bald in der ganzen Familie um. Monikas jüngerer Bruder erträgt die Umstände nicht mehr und nimmt sich das Leben. Was man in diesem Buch liest, lässt einem die Haare zu Berge stehen. Man kann kaum fassen, dass dies wirklich passiert sein soll und man wundert sich über die Stärke des Mädchens und später der jungen Frau, dass sie ihr furchtbares Schicksal überlebt hat.

I. D.
  • I. D.
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Monika B. Ich bin nicht mehr eure Tochter

von Karin Jäckel

0 Rezensionen filtern

  • artikelbild-0