Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse
detebe Band 24280

Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse

9,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort per Download lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 12,00 €

eBook (ePUB)

9,99 €

Hörbuch-Download

15,95 €

eBook verschenken
  • Sie können dieses eBook verschenken Mehr erfahren

    Sie können dieses eBook jetzt auch per E-Mail verschenken: Geschenkoption anklicken, Empfänger auswählen, Grußtext formulieren - und ganz einfach bestellen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Downloads/eBooks verschenken.

Beschreibung

Motti Wolkenbruch lebt noch immer zu Hause, mit seiner geschwätzigen mame und seinem tate, der es seit längerem vorzieht zu schweigen und sich am liebsten hinter der aktuellen Ausgabe des Tachles versteckt. Die zufällige Begegnung mit einer hübschen Schickse wirft Mottis Leben aus der Bahn; ihm wird bewusst, dass er in seinen Kreisen kein Liebesglück finden wird. Und je mehr seine mame auf ihn einredet, umso stärker regt sich in ihm der Wunsch nach einem mamefreien Leben in den Armen ebendieser Schickse.

Schritt für Schritt, manchen auch zurück, tritt Motti aus der orthodoxen Welt heraus in die säkulare, was auch grundlegende Veränderungen an seinem Äußeren mit sich bringt - der Bart kommt ab und die zu kurzen, schwarzen jüdischen Hosen machen modischen Jeans Platz. Mehr und mehr verwandelt sich Motti in einen typischen urbanen jungen Mann. Zwar ist er nun seine mame los, die ihn keines Blickes mehr würdigt, doch mehr Glück mit den Frauen hat er auch nicht. Jene, die er jetzt kennenlernt, haben wohl keinen dicken tuches, aber dafür nicht alle Tassen im Schrank.

Details

  • Verkaufsrang

    30790

  • Format

    ePUB

  • Kopierschutz

    Nein

  • Family Sharing

    Ja

  • Text-to-Speech

    Ja

  • Erscheinungsdatum

    01.05.2012

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

  • Verkaufsrang

    30790

  • Erscheinungsdatum

    01.05.2012

  • Verlag Salis Verlag
  • Seitenzahl

    280 (Printausgabe)

  • Dateigröße

    1623 KB

  • Auflage

    1. Auflage

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783905801606

Weitere Bände von detebe

Das meinen unsere Kund*innen

4.2/5.0

8 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

5/5

amüsanter Einblick in die vermeintliche jüdische Welt

Eine Kundin/ein Kunde aus Gränichen am 12.06.2019

Bewertet: eBook (ePUB)

Anfänglich hatte ich etwas Mühe, die vielen jüdischen Worte zu verstehen, dann merke ich jedoch, dass viele Ausdrücke auch im Schweizerdeutschen oder süddeutschen Dialekt zu finden sind und lass es sich ganz gut. Die Geschichte ist amüsant geschrieben und verleitet zum Lesen und Lesen und Lesen..... plötzlich war das Buch fertig, aber nicht zu Ende. Ich bin sehr auf die Fortsetzung gespannt.

5/5

amüsanter Einblick in die vermeintliche jüdische Welt

Eine Kundin/ein Kunde aus Gränichen am 12.06.2019
Bewertet: eBook (ePUB)

Anfänglich hatte ich etwas Mühe, die vielen jüdischen Worte zu verstehen, dann merke ich jedoch, dass viele Ausdrücke auch im Schweizerdeutschen oder süddeutschen Dialekt zu finden sind und lass es sich ganz gut. Die Geschichte ist amüsant geschrieben und verleitet zum Lesen und Lesen und Lesen..... plötzlich war das Buch fertig, aber nicht zu Ende. Ich bin sehr auf die Fortsetzung gespannt.

5/5

Ein herrlicher Wolkenbruch!

Eine Kundin/ein Kunde aus Adliswil am 12.11.2018

Bewertet: eBook (ePUB)

Sehr amüsanter Roman, geschrieben wie eine Komödie aber mit tiefsinnigem Hintergrund. Sehr zu empfehlen, auch wenn Sie den Film bereits gesehen haben.

5/5

Ein herrlicher Wolkenbruch!

Eine Kundin/ein Kunde aus Adliswil am 12.11.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Sehr amüsanter Roman, geschrieben wie eine Komödie aber mit tiefsinnigem Hintergrund. Sehr zu empfehlen, auch wenn Sie den Film bereits gesehen haben.

Unsere Kund*innen meinen

Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse

von Thomas Meyer

4.2/5.0

8 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Manuela Quarz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Manuela Quarz

Thalia Köln - Rhein-Center

Zum Portrait

5/5

"Mottele, wo bist Du ? Ich mache mir Sorgen !" eine religiöse Emanzipationsgeschichte...

Bewertet: eBook (ePUB)

Sorgen macht sie sich ständig, Mordechai Wolkenbruchs Mutter, vor allem weil alle Heiratskandidatinnen, die sie für ihren jüngsten Spross auswählt ihm absolut nicht zusagen. Dafür geht ihm Laura - leider seiner jüdischen Religion nichts zugehörig - dafür Gin trinkend und Hosenträgerin - nicht mehr aus dem Kopf. Zwei Welten prallen aufeinander und in keiner scheint das mit der Liebe einfach zu sein, Motti wird also seinen eigenen Weg suchen müssen, das ist nicht immer komisch und witzig aber eine außerordentliche unterhaltsame Lektüre - und das Glossar am Ende mit allen jiddischen Begriffen ist ein echtes i-Tüpfelchen !
5/5

"Mottele, wo bist Du ? Ich mache mir Sorgen !" eine religiöse Emanzipationsgeschichte...

Bewertet: eBook (ePUB)

Sorgen macht sie sich ständig, Mordechai Wolkenbruchs Mutter, vor allem weil alle Heiratskandidatinnen, die sie für ihren jüngsten Spross auswählt ihm absolut nicht zusagen. Dafür geht ihm Laura - leider seiner jüdischen Religion nichts zugehörig - dafür Gin trinkend und Hosenträgerin - nicht mehr aus dem Kopf. Zwei Welten prallen aufeinander und in keiner scheint das mit der Liebe einfach zu sein, Motti wird also seinen eigenen Weg suchen müssen, das ist nicht immer komisch und witzig aber eine außerordentliche unterhaltsame Lektüre - und das Glossar am Ende mit allen jiddischen Begriffen ist ein echtes i-Tüpfelchen !

Manuela Quarz
  • Manuela Quarz
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Karin Harmel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Karin Harmel

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

5/5

Nu heirate endlich!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jüdischer Humor trifft auf's Nesthocker Phänomen und eine mame, die ihren Jüngsten endlich unter die Haube bringen will! Die jiddischen Sprachfetzen sind anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, geben dem Ganzen die Würze.
5/5

Nu heirate endlich!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jüdischer Humor trifft auf's Nesthocker Phänomen und eine mame, die ihren Jüngsten endlich unter die Haube bringen will! Die jiddischen Sprachfetzen sind anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, geben dem Ganzen die Würze.

Karin Harmel
  • Karin Harmel
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse

von Thomas Meyer

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • artikelbild-0