Final Cut
Band 1

Final Cut

Thriller

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

12,00 €
eBook

eBook

9,99 €

Final Cut

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 7,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Ja, App öffnen Nein, App installieren

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

37562

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

18.05.2012

Beschreibung

Rezension

"Höchst spannend und gut erzählt." NDR.de Kultur

"Berlins blutigster Thriller des Sommers!" Bild Berlin-Brandenburg

"Es ist ein sehr packendes Buch, bietet einen spannenden Lesestoff" Offenbach-Post

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

37562

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

18.05.2012

Verlag

Bastei Lübbe

Seitenzahl

448 (Printausgabe)

Dateigröße

2833 KB

Auflage

1. Auflage 2012

Sprache

Deutsch

EAN

9783838716015

Weitere Bände von Clara Vidalis

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.9

35 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Ausgelebte Grusligkeit

Bewertung am 19.01.2021

Bewertungsnummer: 818799

Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch schwelgt mir zu sehr in offensichtlichen Grausamkeiten, was Menschen könnten. Ich lese lieber Krimis, die solches im Verborgenen , bzw. nur erahnen lassen.
Melden

Ausgelebte Grusligkeit

Bewertung am 19.01.2021
Bewertungsnummer: 818799
Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch schwelgt mir zu sehr in offensichtlichen Grausamkeiten, was Menschen könnten. Ich lese lieber Krimis, die solches im Verborgenen , bzw. nur erahnen lassen.

Melden

ziemlich blutig aber spannend und gut

Bewertung am 30.08.2020

Bewertungsnummer: 1370427

Bewertet: eBook (ePUB)

das war mein erster Etzold. Klasse Schreibstil. Da seine Frau Gerichtsmedizinerein/Pathologin ist wird das Beschriebene so stimmen. Da habe ich schon ganz anderen Blödsinn gelesen. Heftig und spannend.
Melden

ziemlich blutig aber spannend und gut

Bewertung am 30.08.2020
Bewertungsnummer: 1370427
Bewertet: eBook (ePUB)

das war mein erster Etzold. Klasse Schreibstil. Da seine Frau Gerichtsmedizinerein/Pathologin ist wird das Beschriebene so stimmen. Da habe ich schon ganz anderen Blödsinn gelesen. Heftig und spannend.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Final Cut

von Veit Etzold

3.9

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von M. Dupré

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

M. Dupré

Thalia Trier – Trier-Galerie

Zum Portrait

3/5

Final Cut

Bewertet: eBook (ePUB)

Wenn Facebook & Co. zum Verhängnis werden: Ein skrupelloser Killer sucht sich seine Opfer in Datingportalen im Internet, tötet sie und hält mithilfe von sozialen Netzwerken den Anschein aufrecht, die nun mehr Toten seien auf grosser Weltreise oder könnten sich aus anderen Gründen nicht bei ihren Freunden und Familien melden. Wenn Monate später die Leichen gefunden werden, sind die Spuren längst kalt - sehr zum Verdruß der engagierten Polizistin Clara Vidalis, deren Schwester vor Jahren selbst einem Serientäter zum Opfer fiel. Doch wie ein Pitbull verbeisst sich Vidalis in den Fall, der sie wie eine Schnitzeljagd von Leiche zu Leiche führt. "Final Cut" ist - Hand aufs Herz - nichts Besonderes. Veit M. Etzold hat einen typischen 08/15-Reißer geschrieben, dem man aber zugute halten muss, dass er gut abgeschaut ist: "Das Schweigen der Lämmer", "Sieben" (der Film mit Brad Pitt und Morgan Freeman), die "SAW"-Filmreihe und vieles mehr scheinen Pate gestanden zu haben für dieses relativ brutale Schlachtfest, das zartbesaiteten Gemütern sicher zwei Nummern zu blutig sein dürfte. Wer aber die genannten Vorbilder zu schätzen weiß, kann zugreifen und erhält einen nicht allzu anspruchsvollen oder originellen, aber soliden Spannungsroman.
3/5

Final Cut

Bewertet: eBook (ePUB)

Wenn Facebook & Co. zum Verhängnis werden: Ein skrupelloser Killer sucht sich seine Opfer in Datingportalen im Internet, tötet sie und hält mithilfe von sozialen Netzwerken den Anschein aufrecht, die nun mehr Toten seien auf grosser Weltreise oder könnten sich aus anderen Gründen nicht bei ihren Freunden und Familien melden. Wenn Monate später die Leichen gefunden werden, sind die Spuren längst kalt - sehr zum Verdruß der engagierten Polizistin Clara Vidalis, deren Schwester vor Jahren selbst einem Serientäter zum Opfer fiel. Doch wie ein Pitbull verbeisst sich Vidalis in den Fall, der sie wie eine Schnitzeljagd von Leiche zu Leiche führt. "Final Cut" ist - Hand aufs Herz - nichts Besonderes. Veit M. Etzold hat einen typischen 08/15-Reißer geschrieben, dem man aber zugute halten muss, dass er gut abgeschaut ist: "Das Schweigen der Lämmer", "Sieben" (der Film mit Brad Pitt und Morgan Freeman), die "SAW"-Filmreihe und vieles mehr scheinen Pate gestanden zu haben für dieses relativ brutale Schlachtfest, das zartbesaiteten Gemütern sicher zwei Nummern zu blutig sein dürfte. Wer aber die genannten Vorbilder zu schätzen weiß, kann zugreifen und erhält einen nicht allzu anspruchsvollen oder originellen, aber soliden Spannungsroman.

M. Dupré
  • M. Dupré
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Silke Tetsch

Silke Tetsch

Thalia Jülich

Zum Portrait

4/5

Blut, Käfer, falsche Freunde

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auch dieses Buch hat mein Bedürfnis nach blutiger Literatur vollends befriedigt. Es gab eine von Selbstzweifeln geplagte aber dennoch sympathische Ermittlerin, einen durchgeknallten Serienkiller mit einer Vorliebe für Käfer und einen Einblick in die Möglichkeiten von Plattformen wie Facebook und Youtube. Spannende Stunden hat mir dieses Buch beschert. Danke!!
4/5

Blut, Käfer, falsche Freunde

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auch dieses Buch hat mein Bedürfnis nach blutiger Literatur vollends befriedigt. Es gab eine von Selbstzweifeln geplagte aber dennoch sympathische Ermittlerin, einen durchgeknallten Serienkiller mit einer Vorliebe für Käfer und einen Einblick in die Möglichkeiten von Plattformen wie Facebook und Youtube. Spannende Stunden hat mir dieses Buch beschert. Danke!!

Silke Tetsch
  • Silke Tetsch
  • Buchhändler/-in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Final Cut

von Veit Etzold

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Final Cut