Die Seelen der Nacht
Band 1
All Souls Trilogy Band 1

Die Seelen der Nacht

Roman - Das Buch zur Serie "A Discovery of Witches"

eBook

8,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Seelen der Nacht

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,99 €
eBook

eBook

ab 8,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 16,95 €

Beschreibung

Eine Liebe, stärker als das Leben selbst ...

Diana Bishop ist Historikerin mit Leib und Seele. Dass in ihr zudem das Blut eines uralten Hexengeschlechts fließt, versucht sie im Alltag mit aller Kraft zu ignorieren. Doch als Diana in der altehrwürdigen Bodleian-Bibliothek in Oxford ein magisches Manuskript in die Hände fällt, kann sie ihre Herkunft nicht länger verleugnen: Hexen, Dämonen und Vampire heften sich an ihre Fersen, um ihr das geheime Wissen zu entlocken - wenn nötig mit Gewalt. Hilfe erfährt Diana ausgerechnet von Matthew Clairmont, Naturwissenschaftler, 1500 Jahre alter Vampir - und der Mann, der Diana bald schon mehr bedeuten wird als ihr eigenes Leben ...

Ein mitreißender, wundervoll erzählter Roman über Magie, Abenteuer und Romantik.

„Das richtige Buch, um es sich mit einem Glas Wein – am besten vor einem knisternden Kaminfeuer – gemütlich zu machen.“

"Mitreißende Romanze!"

Details

Verkaufsrang

32600

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

18.07.2012

Verlag

Penguin Random House

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

32600

Erscheinungsdatum

18.07.2012

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

832 (Printausgabe)

Dateigröße

4551 KB

Originaltitel

A Discovery of Witches

Übersetzer

Christoph Göhler

Sprache

Deutsch

EAN

9783641093389

Weitere Bände von All Souls Trilogy

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

16 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Interessanter und spannender Reihenauftakt

Christine S. am 26.07.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich vergebe, mit gedrückten Augen 4 Sterne. Wobei mir 3,5 eher zusagen. Vom Klappentext hörte sich das ganze spannend an, eine Liebe zwischen Vampir & Hexe. Doch die ersten 200-250 Seiten waren recht langweilig und langatmig. Dianas Arbeit als Historikerin hätte meiner Meinung nach nicht so extrem einfließen müssen. Dass sie für die Geschichte wichtig ist, ist nachvollziehbar, doch ihre ganzen Analyse der alten Texte war einfach nur langweilig. Ich habe sogar überlegt, es abzubrechen. Im Nachhinein bin ich froh über mein Durchhaltevermögen, denn danach wird sie wirklich spannend. Vor allem als Diana und Matthew zu Dianas Familie reisen. Das alte Bishop-Haus fand ich besonders amüsant und musste oft schmunzeln. Jetzt bin ich schon ein wenig neugierig, wie es weiter geht und was genau hinter allem steckt.

Interessanter und spannender Reihenauftakt

Christine S. am 26.07.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich vergebe, mit gedrückten Augen 4 Sterne. Wobei mir 3,5 eher zusagen. Vom Klappentext hörte sich das ganze spannend an, eine Liebe zwischen Vampir & Hexe. Doch die ersten 200-250 Seiten waren recht langweilig und langatmig. Dianas Arbeit als Historikerin hätte meiner Meinung nach nicht so extrem einfließen müssen. Dass sie für die Geschichte wichtig ist, ist nachvollziehbar, doch ihre ganzen Analyse der alten Texte war einfach nur langweilig. Ich habe sogar überlegt, es abzubrechen. Im Nachhinein bin ich froh über mein Durchhaltevermögen, denn danach wird sie wirklich spannend. Vor allem als Diana und Matthew zu Dianas Familie reisen. Das alte Bishop-Haus fand ich besonders amüsant und musste oft schmunzeln. Jetzt bin ich schon ein wenig neugierig, wie es weiter geht und was genau hinter allem steckt.

Sensationell!

Bewertung aus Franken am 28.05.2015

Bewertet: eBook (ePUB)

Nachdem ENDLICH der dritte Band erschienen ist, habe ich mich zur Wissensauffrischung nochmal auf die ersten beiden Bände gestürzt. Wenn ich bedenke, dass ich das Buch nur durch Zufall entdeckt habe...es gehört mittlerweilen zu den besten und faszinierensten Büchern meiner Sammlung. Anfangs dachte ich...O Gott, schon wieder ein Vampir- und Hexen Roman a la Twilight! Au contraire. Die (Liebes-)Geschichte von Matthew de Clermont und Diana Bishop ist sehr außergewöhnlich und komplex. Man spürt mit jeder Buchseite, dass Deborah Harkness nicht nur eine hervorragende Schriftstellerin ist, sondern auch Historikerin. Die Mischung aus fiktiven und reelen Personen ist äußerst interessant und absolut glaubwürdig. D. Harkness hat hier eine faszinierende Welt rund um Vampire, Hexen, Dämonen und Menschen geschaffen, die einen in ihren Bann zieht, wenn man sich erst mal darauf eigelassen hat.

Sensationell!

Bewertung aus Franken am 28.05.2015
Bewertet: eBook (ePUB)

Nachdem ENDLICH der dritte Band erschienen ist, habe ich mich zur Wissensauffrischung nochmal auf die ersten beiden Bände gestürzt. Wenn ich bedenke, dass ich das Buch nur durch Zufall entdeckt habe...es gehört mittlerweilen zu den besten und faszinierensten Büchern meiner Sammlung. Anfangs dachte ich...O Gott, schon wieder ein Vampir- und Hexen Roman a la Twilight! Au contraire. Die (Liebes-)Geschichte von Matthew de Clermont und Diana Bishop ist sehr außergewöhnlich und komplex. Man spürt mit jeder Buchseite, dass Deborah Harkness nicht nur eine hervorragende Schriftstellerin ist, sondern auch Historikerin. Die Mischung aus fiktiven und reelen Personen ist äußerst interessant und absolut glaubwürdig. D. Harkness hat hier eine faszinierende Welt rund um Vampire, Hexen, Dämonen und Menschen geschaffen, die einen in ihren Bann zieht, wenn man sich erst mal darauf eigelassen hat.

Unsere Kund*innen meinen

Die Seelen der Nacht

von Deborah Harkness

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Svenja Wiese

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Svenja Wiese

Thalia Dortmund - Thier-Galerie

Zum Portrait

4/5

kein typischer Hexen-Vampir-Dämonen Roman

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Hexe Diana Bishop akzeptiert ihre Kräfte nicht und unterdrückt diese, sie will gar nichts mit ihrer eigenen Natur zu tun haben, als Wissenschaftshistorikerin hat sie sich einen Namen gemacht und geht darin vollkommen auf. Der eigensinnige Vampir Matthew Clairmont, Wissenschaftler und Arzt, hat Interesse an der Hexe und einem ganz besonderen Manuskript, dass in Dianas Hände gefallen ist. Das Manuskript galt als Verschollen, nun ist es wieder da und verschiedene Wesen belagern Diana um daran zu kommen. Gut das da Matthew ist, der Diana beschützt, erst nur aus eigenem Interesse, aber dann fängt er an Gefühle für Diana zu entwickeln. Diana und Matthew kommen sich immer näher und werden schließlich ein ungleiches Paar, dem es untersagt ist zusammen zu sein. Die verschiedenen Rassen dürfen sich nicht Lieben... Zusätzlich kommen Dianas wirklich starken, unvorhersehbaren, tödlichen Kräfte immer wieder zum Vorschein und die sind nicht ohne. Ein rasanter Fantasy-Thriller-Roman, der wirklich sehr gelungen ist. Da die Protagonisten Wissenschaftler sind, kann man sich auch auf eine mächtige Portion Wissen und Historik einstellen. Wer hier ein 0815-Fantasy-Vampir-liebt-Hexe-aber-die-Liebe-ist-verboten erwartet, ist mit diesem Buch definitiv nicht bedient.
4/5

kein typischer Hexen-Vampir-Dämonen Roman

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Hexe Diana Bishop akzeptiert ihre Kräfte nicht und unterdrückt diese, sie will gar nichts mit ihrer eigenen Natur zu tun haben, als Wissenschaftshistorikerin hat sie sich einen Namen gemacht und geht darin vollkommen auf. Der eigensinnige Vampir Matthew Clairmont, Wissenschaftler und Arzt, hat Interesse an der Hexe und einem ganz besonderen Manuskript, dass in Dianas Hände gefallen ist. Das Manuskript galt als Verschollen, nun ist es wieder da und verschiedene Wesen belagern Diana um daran zu kommen. Gut das da Matthew ist, der Diana beschützt, erst nur aus eigenem Interesse, aber dann fängt er an Gefühle für Diana zu entwickeln. Diana und Matthew kommen sich immer näher und werden schließlich ein ungleiches Paar, dem es untersagt ist zusammen zu sein. Die verschiedenen Rassen dürfen sich nicht Lieben... Zusätzlich kommen Dianas wirklich starken, unvorhersehbaren, tödlichen Kräfte immer wieder zum Vorschein und die sind nicht ohne. Ein rasanter Fantasy-Thriller-Roman, der wirklich sehr gelungen ist. Da die Protagonisten Wissenschaftler sind, kann man sich auch auf eine mächtige Portion Wissen und Historik einstellen. Wer hier ein 0815-Fantasy-Vampir-liebt-Hexe-aber-die-Liebe-ist-verboten erwartet, ist mit diesem Buch definitiv nicht bedient.

Svenja Wiese
  • Svenja Wiese
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Kerstin Hahne

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Hahne

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

5/5

A Discovery Of Witches

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Es beginnt mit Mangel und Verlangen.Es beginnt mit Blut und Angst.Es beginnt mit einem Hexenfund" - Nach diesem Prolog fand ich ehrlich gesagt den deutschen Titel "Die Seelen der Nacht" ein wenig schwülstig und mag den englischen lieber(s.Überschrift),aber gelesen hab ich die Story in einem Rutsch und Spaß gemacht hat sie mir auch !Die Autorin Deborah Harkness ist Professorin für Europäische Geschichte in Los Angeles und dieses Buch ist ihr Roman-Debüt. Geplant als "All-Soul"s-Trilogie hat sie immerhin fast 800 Seiten gefüllt,was aber Fans von Fantasy -(oder historischen) Sagas auch nie vom Lesen abhalten konnte,nicht wahr ? Dieses Buch handelt von einer schönen,romantischen u. verbotenen Liebe zwischen einer jungen Hexe und einem (gefühlt )35-jährigem Vampir ,dessen Beschützerinstinkte gegen Ende des 1.Teiles etwas unglaubwürdig werden.Die anfänglich unwissende Historikerin Diana Bishop hat aber im Laufe der Handlung einiges über das ambivalente Verhältnis magischer Wesen wie Hexen ,Vampire und Dämonen dazu gelernt und gewinnt hoffentlich in den folgenden Bänden an Souveränität hinzu...Auf jeden Fall ist es alles in allem ein toller Schmöker für lange Herbst/Winterabende,dessen Ende so gestrickt ist,das es nicht nervt,aber doch gespannt auf die Fortsetzung (in der Vergangenheit) macht. Auf zu Band 2.....
5/5

A Discovery Of Witches

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Es beginnt mit Mangel und Verlangen.Es beginnt mit Blut und Angst.Es beginnt mit einem Hexenfund" - Nach diesem Prolog fand ich ehrlich gesagt den deutschen Titel "Die Seelen der Nacht" ein wenig schwülstig und mag den englischen lieber(s.Überschrift),aber gelesen hab ich die Story in einem Rutsch und Spaß gemacht hat sie mir auch !Die Autorin Deborah Harkness ist Professorin für Europäische Geschichte in Los Angeles und dieses Buch ist ihr Roman-Debüt. Geplant als "All-Soul"s-Trilogie hat sie immerhin fast 800 Seiten gefüllt,was aber Fans von Fantasy -(oder historischen) Sagas auch nie vom Lesen abhalten konnte,nicht wahr ? Dieses Buch handelt von einer schönen,romantischen u. verbotenen Liebe zwischen einer jungen Hexe und einem (gefühlt )35-jährigem Vampir ,dessen Beschützerinstinkte gegen Ende des 1.Teiles etwas unglaubwürdig werden.Die anfänglich unwissende Historikerin Diana Bishop hat aber im Laufe der Handlung einiges über das ambivalente Verhältnis magischer Wesen wie Hexen ,Vampire und Dämonen dazu gelernt und gewinnt hoffentlich in den folgenden Bänden an Souveränität hinzu...Auf jeden Fall ist es alles in allem ein toller Schmöker für lange Herbst/Winterabende,dessen Ende so gestrickt ist,das es nicht nervt,aber doch gespannt auf die Fortsetzung (in der Vergangenheit) macht. Auf zu Band 2.....

Kerstin Hahne
  • Kerstin Hahne
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Seelen der Nacht

von Deborah Harkness

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Seelen der Nacht