Neukölln ist überall

Heinz Buschkowsky

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Deutschlands bekanntester Bürgermeister redet Klartext.

Familien, die seit Generationen von Hartz IV leben, Eltern, die sich nicht um ihre Kinder kümmern, Jugendliche ohne Zukunftsperspektive, Parallelgesellschaften, Gewalt und Kriminalität - Berlin-Neukölln ist mittlerweile ein Synonym für die Heimat einer verlorenen Schicht geworden. Aber auch in anderen deutschen Städten haben sich die sozialen Probleme verschärft. Heinz Buschkowsky, der langjährige Bürgermeister von Neukölln, weiß, wo der Schuh drückt. Er kämpft dafür, dass sein in Verruf gekommener Bezirk wieder lebenswert für alle wird. "Um ein demokratisches, friedliches und tolerantes Gemeinwesen auch für die Zukunft sicherzustellen, heißt unser gegenwärtiger alternativloser Auftrag: Integration." Aber Integration ist kein Naturgesetz, das sich von alleine vollzieht, lautet seine Botschaft. Er glaubt, dass man Menschen durch Bildung verändern kann. Und er ist davon überzeugt: Wer gefördert werden will, muss sich auch an Regeln halten. Denn gerade diejenigen, die Gefahr laufen, gesellschaftlich abgehängt zu werden, sind angewiesen auf gute Bildungseinrichtungen, vernünftig bezahlte Jobs und eine Polizei, die ein friedliches Zusammenleben sichert.

"Unbequeme Wahrheiten von einem unbequemen Mann, der noch nie um den heißen Brei herumgeredet hat.", Stern, 27.09.2012

Produktdetails

Verkaufsrang 63340
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 21.09.2012
Verlag Ullstein Verlag
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Dateigröße 7000 KB
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
EAN 9783843703093

Das meinen unsere Kund*innen

5.0/5.0

4 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Buschkowsky nimmt kein Blatt vor den Mund

Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 24.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

In diesem e-book sind Sie mit Heinz Buschkowsky, dem Bezirksbürgermeister von Neukölln (Berlin) in "seinem" Kiez unterwegs. Die Schwierigkeiten, in denen sich heute viele Städte (egal, welcher Größe) in Europa befinden, werden von ihm klar benannt. Außerdem zeigt er Lösungsansätze auf. Seine Themen: Hartz-4-Empfänger, Parallelgesellschaften, Kriminalität, bildungsferne Schichten, beleuchtet Buschkowsky unter dem Aspekt "Einwanderung, Migrationshintergrund". Betont aber auch immer wieder, daß alle diese Problemverhaltensweisen genauso bei den deutschen Ureinwohnern anzutreffen sind. Der Autor regt zum Nachdenken an, belegt seine Thesen, spricht eine klare, direkte Sprache. Sehr lesenswertes, sehr gut verständliches e-book!

5/5

Buschkowsky nimmt kein Blatt vor den Mund

Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 24.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

In diesem e-book sind Sie mit Heinz Buschkowsky, dem Bezirksbürgermeister von Neukölln (Berlin) in "seinem" Kiez unterwegs. Die Schwierigkeiten, in denen sich heute viele Städte (egal, welcher Größe) in Europa befinden, werden von ihm klar benannt. Außerdem zeigt er Lösungsansätze auf. Seine Themen: Hartz-4-Empfänger, Parallelgesellschaften, Kriminalität, bildungsferne Schichten, beleuchtet Buschkowsky unter dem Aspekt "Einwanderung, Migrationshintergrund". Betont aber auch immer wieder, daß alle diese Problemverhaltensweisen genauso bei den deutschen Ureinwohnern anzutreffen sind. Der Autor regt zum Nachdenken an, belegt seine Thesen, spricht eine klare, direkte Sprache. Sehr lesenswertes, sehr gut verständliches e-book!

5/5

Erzieht die Eltern, nicht die Kinder

Eine Kundin/ein Kunde am 20.02.2018

Bewertet: eBook (ePUB)

Alle Probleme einer Gesellschaft beginnen mit der mangelnden Bildung der Kinder. So oder ähnlich könnte die Zusammenfassung des Neuköllner Bezirksbürgermeisters lauten. Er schafft es, ein faktenbasiertes Porträt eines Stadtteils zu zeichnen, ohne zu verharmlosen oder zu übertreiben. Auch Lösungsansätze werden gesucht und kritisch überprüft, allerdings bedarf die praktische Umsetzung oftmals der Entscheidungen anderer. Doch man erkennt sehr deutlich, dass in jeder Gesellschaft eine mangelnde Integration ausländischer Mitbürger zwar zum Problem beiträgt, aber eher ein Symptom darstellt als die eigentliche Ursache. Somit wird man auf jeden Fall zum Nachdenken angeregt und fragt sich schließlich auch selbst, was verbessert werden könnte.

5/5

Erzieht die Eltern, nicht die Kinder

Eine Kundin/ein Kunde am 20.02.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Alle Probleme einer Gesellschaft beginnen mit der mangelnden Bildung der Kinder. So oder ähnlich könnte die Zusammenfassung des Neuköllner Bezirksbürgermeisters lauten. Er schafft es, ein faktenbasiertes Porträt eines Stadtteils zu zeichnen, ohne zu verharmlosen oder zu übertreiben. Auch Lösungsansätze werden gesucht und kritisch überprüft, allerdings bedarf die praktische Umsetzung oftmals der Entscheidungen anderer. Doch man erkennt sehr deutlich, dass in jeder Gesellschaft eine mangelnde Integration ausländischer Mitbürger zwar zum Problem beiträgt, aber eher ein Symptom darstellt als die eigentliche Ursache. Somit wird man auf jeden Fall zum Nachdenken angeregt und fragt sich schließlich auch selbst, was verbessert werden könnte.

Unsere Kund*innen meinen

Neukölln ist überall

von Heinz Buschkowsky

5.0/5.0

4 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0