Radetzkymarsch

Radetzkymarsch

Roman (Werke Bd. 5, Seite 139-455)

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Radetzkymarsch

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 7,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 7,70 €
eBook

eBook

ab 0,49 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 6,99 €

Beschreibung

»Joseph Roth - einer der besten deutschen Erzähler. Andere hatten im Leben größeren Ruhm. Sein Ruhm wird länger dauern.« Hermann Kesten»Jede Seite, jede Zeile ist wie die Strophe eines Gedichts, gehämmert mit dem genauesten Bewusstsein für Rhythmus und Melodik.« Stefan ZweigJoseph Roths erster internationaler Erfolgsroman »Ich habe die merkwürdige Familie der Trottas, von denen ich in meinem Buch Radetzkymarsch berichten will, gekannt und geliebt, die Spartaner unter den Österreichern. An ihrem Aufstieg, an ihrem Untergang glaube ich den Willen jener unheimlichen Macht erkennen zu dürfen, die am Schicksal eines Geschlechts das einer historischen Gewalt deutet.«
In diesem großen Roman, der 1932 zum ersten Mal erschienen ist und ihn international berühmt machte, erzählt Joseph Roth vom Untergang der k.u.k.-Monarchie Österreich-Ungarn am Beispiel der Familie Trotta - das wechselvolle Schicksal dreier Generationen und den Niedergang einer ganzen Familie.
»Ich bin ein Franzose aus dem Osten, ein Humanist, ein Rationalist mit Religion, ein Katholik mit jüdischem Gehirn, ein wirklicher Revolutionär ... Ich bin einer von denjenigen, die man Lyriker nennt, oder Narren, oder Bettler, oder alles zugleich.« Joseph Roth

»Es ist das schönste Buch der Welt. Das traurigste, sentimentalste, wundersamste. Es ist ein Wunder.«

Joseph Roth wurde am 2. September 1894 als Sohn jüdischer Eltern in Brody (Ostgalizien) geboren, studierte Literaturwissenschaften in Wien und Lemberg und nahm als Soldat am Ersten Weltkrieg teil. Ab 1916 veröffentlichte er Erzählungen und Romane, lebte ab 1918 als Journalist in Wien, dann Berlin, und war von 1923-1932 Korrespondent der Frankfurter Zeitung. Anfang der 1930er Jahre erlangte er mit den Romanen Hiob und Radetzkymarsch Weltruhm. 1933 emigrierte Roth nach Frankreich. Er starb am 27. Mai 1939, verarmt und alkoholkrank, im Pariser Exil und im Alter von nur 45 Jahren.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

21.09.2009

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

21.09.2009

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

448 (Printausgabe)

Dateigröße

1058 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783462300406

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Das ist Kunst

Bewertung am 02.12.2020

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Der Schreibstil des Autors und der Lese-Stil des Sprechers sind im perfekten Einklang. Das ist Kunst. Roth schafft es ohne jede Effekthascherei das Wesen und das Leid der Charaktere begreiflich und spürbar zu machen. Der Sprecher schafft es mit geringen Änderungen in Geschwindigkeit und Rhythmus eine enorme Atmosphäre zu erzeugen. Ich habe das Hörbuch jetzt bestimmt schon sechs Mal gehört und es gibt zwei Passagen, die mich jedes Mal aufs neue tief ergreifen. Da bin ich richtig fertig, muss pausieren und vor mich hin grübeln. Das schaffen nur die wenigsten (Hör-)Bücher.

Das ist Kunst

Bewertung am 02.12.2020
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Der Schreibstil des Autors und der Lese-Stil des Sprechers sind im perfekten Einklang. Das ist Kunst. Roth schafft es ohne jede Effekthascherei das Wesen und das Leid der Charaktere begreiflich und spürbar zu machen. Der Sprecher schafft es mit geringen Änderungen in Geschwindigkeit und Rhythmus eine enorme Atmosphäre zu erzeugen. Ich habe das Hörbuch jetzt bestimmt schon sechs Mal gehört und es gibt zwei Passagen, die mich jedes Mal aufs neue tief ergreifen. Da bin ich richtig fertig, muss pausieren und vor mich hin grübeln. Das schaffen nur die wenigsten (Hör-)Bücher.

Unsere Kund*innen meinen

Radetzkymarsch

von Joseph Roth

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Radetzkymarsch