Auf eigene Gefahr
Die Mikael-Brenne-Reihe Band 2

Auf eigene Gefahr

Ein Fall für Mikael Brenne. Kriminalroman

eBook

6,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Ein Mädchen wird bestialisch ermordet. Rechtsanwalt Brenne ist von der Schuld seines Mandanten überzeugt, kann aber dennoch einen Freispruch erwirken. Schockiert wird er nach dem Prozess Zeuge, wie dieser dem Vater des Mädchens die Tat lächelnd gesteht. Wenig später ist sein Mandant tot. Brenne beschließt, auf eigene Faust zu ermitteln.
Auf eigene Gefahr von Chris Tvedt: Thriller im eBook!

Chris Tvedt wurde 1954 in Bergen geboren. Neben dem Jurastudium absolvierte er u.a. auch ein Studium der Literaturwissenschaft. Von 1998 bis 2007 praktizierte er als Rechtsanwalt. Seitdem widmet er sich nur noch seinen Romanen und lebt mit Frau und zwei Kindern in Bergen.
2011 erhielt Chris Tvedt für seinen Roman "Niedertracht" den renommierten norwegischen Riverton Preis, der jährlich für den besten norwegischen Spannungsroman vergeben wird. Damit reiht er sich in die Reihe illustrer Preisträger wie z.B. Jo Nesbø ein.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

22.11.2010

Verlag

Droemer Knaur Verlag

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

22.11.2010

Verlag

Droemer Knaur Verlag

Seitenzahl

368 (Printausgabe)

Dateigröße

738 KB

Auflage

1. Auflage

Übersetzer

Günther Frauenlob

Sprache

Deutsch

EAN

9783426401200

Das meinen unsere Kund*innen

2.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(1)

Naja....!

Bewertung aus Neuss am 06.01.2011

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich war froh, als ich das Buch zuende gelesen hatte. Die Ergebnisse der Ermittlungen waren echt an den Haaren herbei gezogen. Sehr störend fand ich auch, dass eine der Hauptfiguren den Namen "Nina Hagen" trug. Also ich habe noch von keinem Strafverteidiger gehört, der aus Mitleid die Rechnungen der Gegenseite bezahlt oder dass dieser ständig Rat bei seiner Lebensgefährtin sucht und die auch immer die richtigen "Tipps" parat hat. Dazu kam noch, dass alle in Frage kommenden Personen entweder eine schwere Kindheit hatten und dem Alkohol verfallen waren. Fazit: Für mich kein Geheimtipp!

Naja....!

Bewertung aus Neuss am 06.01.2011
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich war froh, als ich das Buch zuende gelesen hatte. Die Ergebnisse der Ermittlungen waren echt an den Haaren herbei gezogen. Sehr störend fand ich auch, dass eine der Hauptfiguren den Namen "Nina Hagen" trug. Also ich habe noch von keinem Strafverteidiger gehört, der aus Mitleid die Rechnungen der Gegenseite bezahlt oder dass dieser ständig Rat bei seiner Lebensgefährtin sucht und die auch immer die richtigen "Tipps" parat hat. Dazu kam noch, dass alle in Frage kommenden Personen entweder eine schwere Kindheit hatten und dem Alkohol verfallen waren. Fazit: Für mich kein Geheimtipp!

Sehr spannend

Renate Strahl aus Weiterstadt am 09.12.2010

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein großartiger Krimi, sehr spannend geschrieben. Müssen Sie auf jeden Fall gelesen haben, sie werden ihn sicherlich weiter empfehlen. Er ist sicherlich auch für Leser geeignet, die sonst vielleicht nicht so gerne Krimi Romane lesen.

Sehr spannend

Renate Strahl aus Weiterstadt am 09.12.2010
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein großartiger Krimi, sehr spannend geschrieben. Müssen Sie auf jeden Fall gelesen haben, sie werden ihn sicherlich weiter empfehlen. Er ist sicherlich auch für Leser geeignet, die sonst vielleicht nicht so gerne Krimi Romane lesen.

Unsere Kund*innen meinen

Auf eigene Gefahr

von Chris Tvedt

2.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Auf eigene Gefahr