Drachensaat

Jan Weiler

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

10,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Es ist schon eine illustre Gruppe, die der Psychiater Dr. Heiner Zens in seiner Villa im idyllischen Südschwarzwald versammelt hat: Bernhard Schade, einst ein gefragter Architekt, dessen spektakulärer Selbstmordversuch bei den Bayreuther Festspielen fälschlicherweise für ein Attentat gehalten wird. Rita Bauernfeind, die Radiofrequenzen nicht nur hören, sondern auch essen kann. Der türkische Busfahrer Ünal Yilmaz, der weder seine synthetische Uniform noch die ständigen Haltewünsche seiner Fahrgäste länger erträgt und einfach mal ohne Zwischenstopp den ganzen Tank leer fährt. Der Briefträger Arnold März, der, geplagt von säuberlich in seiner Wohnung aufbewahrt. Und schließlich Benno Tiggelkamp, der sich so an seine Mutti gewöhnt hat, dass er sie auch neun Jahre nach ihrem Tod nicht gehen lassen will.
Dr. Zens ist überzeugt davon, dass diese Menschen an einer bislang unbekannten Zivilisationskrankheit leiden. Und dass sie ferner die Vorboten einer neuen Gesellschaftsordnung sind. Er gibt ihnen ihr Selbstvertrauen und ihre Würde zurück. Zu spät bemerkt er, dass sich der Prozess verselbständigt ...

Produktdetails

Verkaufsrang 48331
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 05.10.2009
Verlag Rowohlt Verlag
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Dateigröße 898 KB
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
EAN 9783644300217

Das meinen unsere Kund*innen

4.7/5.0

9 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

5/5

ernste Problematik - kreativ und ulkig geschildert

Christin Dittert aus Wuppertal am 03.11.2010

Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch von Jan Weiler erzeugte bei mir einen WOW-Effekt. Das ist eine Geschichte, die zum Nachdenken anregt aber es gleichzeitig schafft die Lachmuskeln derart zu aktivieren, dass die Tränen kullern. Wer hat sich nicht schon über unsere so verkommene Gesellschaft échauffiert, verroht und ohne Manieren, jeder lebt für sich ohne Rücksicht auf die Mitmenschen. Auf ulkige Art und Weise, indem Jan Weiler irrwitzige Gestalten kreiert hat, schafft er es auf die Schwächen unserer Gesellschaft hinzuweisen. Weiterhin übt Weiler Kritik an den Medien. Fünf Menschen gescheitert am Leben, verrückt geworden, aus dem Alltag ausgebrochen, und ein Psychiater, der der Ansicht ist, dass diese Menschen an einer bislang unbekannten Zivilisationskrankheit leiden, ausgelöst durch die so verhasste Gesellschaft in derer nur noch die Leistung und die Schönheit zählt. Es beginnt ein Experiment, welches außer Kontrolle gerät. In einem Interview sagte Jan Weiler man müsse ein ernstes Anliegen so unterhaltend wie möglich präsentieren, sonst wolle es keiner lesen. Das Bittere sozusagen im Süßen verpacken. Dies ist ihm mehr als gelungen! Ich ziehe den Hut vor solch einer schriftstellerischen Leistung!

5/5

ernste Problematik - kreativ und ulkig geschildert

Christin Dittert aus Wuppertal am 03.11.2010
Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch von Jan Weiler erzeugte bei mir einen WOW-Effekt. Das ist eine Geschichte, die zum Nachdenken anregt aber es gleichzeitig schafft die Lachmuskeln derart zu aktivieren, dass die Tränen kullern. Wer hat sich nicht schon über unsere so verkommene Gesellschaft échauffiert, verroht und ohne Manieren, jeder lebt für sich ohne Rücksicht auf die Mitmenschen. Auf ulkige Art und Weise, indem Jan Weiler irrwitzige Gestalten kreiert hat, schafft er es auf die Schwächen unserer Gesellschaft hinzuweisen. Weiterhin übt Weiler Kritik an den Medien. Fünf Menschen gescheitert am Leben, verrückt geworden, aus dem Alltag ausgebrochen, und ein Psychiater, der der Ansicht ist, dass diese Menschen an einer bislang unbekannten Zivilisationskrankheit leiden, ausgelöst durch die so verhasste Gesellschaft in derer nur noch die Leistung und die Schönheit zählt. Es beginnt ein Experiment, welches außer Kontrolle gerät. In einem Interview sagte Jan Weiler man müsse ein ernstes Anliegen so unterhaltend wie möglich präsentieren, sonst wolle es keiner lesen. Das Bittere sozusagen im Süßen verpacken. Dies ist ihm mehr als gelungen! Ich ziehe den Hut vor solch einer schriftstellerischen Leistung!

5/5

Wäre das möglich???

Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 13.07.2011

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jan Weiler war mit eher als Autor humorvoller,kauziger Bücher bekannt und so war ich wirklich gespannt.Und ich wurde nicht enttäuscht.Fünf absolut schräge Menschen,die einem ebenso schrägen Arzt ausgesetzt sind,der merkwürdige Dinge mit ihnen anstrebt und dann kommt alles noch viel Schlimmer.Manchmal wusste ich nicht ob ich lachen oder weinen sollte.Aber jede Situation traf und bewegte.

5/5

Wäre das möglich???

Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 13.07.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jan Weiler war mit eher als Autor humorvoller,kauziger Bücher bekannt und so war ich wirklich gespannt.Und ich wurde nicht enttäuscht.Fünf absolut schräge Menschen,die einem ebenso schrägen Arzt ausgesetzt sind,der merkwürdige Dinge mit ihnen anstrebt und dann kommt alles noch viel Schlimmer.Manchmal wusste ich nicht ob ich lachen oder weinen sollte.Aber jede Situation traf und bewegte.

Unsere Kund*innen meinen

Drachensaat

von Jan Weiler

4.7/5.0

9 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Markus Book

Markus Book

Thalia Wilhelmshaven

Zum Portrait

4/5

Irre und witzig

Bewertet: eBook (ePUB)

Der Autor und Journalist Jan Weiler hat mit "Drachensaat" ein sehr unterhaltsames Buch geschrieben. Eine Geschichte voller Tragik, Humor, Gesellschafts- und Medienkritik und einer Prise Abgedrehtheit. Die Schicksale und Biografien der fünf am Leben gescheiterten Protagonisten, die sich nun einer sehr speziellen "Behandlung" unterziehen, sind alle sehr kurzweilig und tragen durch die Geschichte. Lediglich am Ende des Buches hatte ich das Gefühl, dass dem Autoren etwas die Puste ausgeht. Hier hätte ich mir am Schluss gerne noch einen grossen, verrückten Knall gewünscht. Trotzdem: Ein ungewöhnliches, interessantes und witziges Buch.
4/5

Irre und witzig

Bewertet: eBook (ePUB)

Der Autor und Journalist Jan Weiler hat mit "Drachensaat" ein sehr unterhaltsames Buch geschrieben. Eine Geschichte voller Tragik, Humor, Gesellschafts- und Medienkritik und einer Prise Abgedrehtheit. Die Schicksale und Biografien der fünf am Leben gescheiterten Protagonisten, die sich nun einer sehr speziellen "Behandlung" unterziehen, sind alle sehr kurzweilig und tragen durch die Geschichte. Lediglich am Ende des Buches hatte ich das Gefühl, dass dem Autoren etwas die Puste ausgeht. Hier hätte ich mir am Schluss gerne noch einen grossen, verrückten Knall gewünscht. Trotzdem: Ein ungewöhnliches, interessantes und witziges Buch.

Markus Book
  • Markus Book
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Drachensaat

von Jan Weiler

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0