Heliosphere 2265 - Band 5: Im Zentrum der Gewalten (Science Fiction)
Band 5
Heliosphere 2265 Band 5

Heliosphere 2265 - Band 5: Im Zentrum der Gewalten (Science Fiction)

eBook

2,49 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Heliosphere 2265 - Band 5: Im Zentrum der Gewalten (Science Fiction)

Ebenfalls verfügbar als:

eBook

eBook

ab 2,49 €

Beschreibung

Der Verräter wurde enttarnt, doch was war seine eigentliche Aufgabe, was steckte hinter der Infiltration der HYPERION? Als die Raumstation am Rand des Stillen Sektors einen Anstieg von Fraktal-Energie entdeckt, wird die Space Navy aktiv. Doch was erwartet die ausgesandte Crew im Zentrum der Gewalten?

Dies ist der fünfte Roman aus der Serie "Heliosphere 2265"

Am 01. November 2265 übernimmt Captain Jayden Cross das Kommando über die Hyperion. Ausgerüstet mit einem neuartigen Antrieb und dem Besten an Offensiv- und Defensivtechnik, wird die Hyperion an den Brennpunkten der Solaren Union eingesetzt.

Heliosphere 2265 erscheint seit November 2012 monatlich als E-Book sowie alle 2 Monate als Taschenbuch.
Hinter der Serie stehen Autor Andreas Suchanek (Sternenfaust, Maddrax, Professor Zamorra), Arndt Drechsler (Cover), Jonas Hoffmann (Technischer Redakteur) und Anja Dreher (Innenillustrationen).

Details

Format

PDF

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

10.03.2013

Illustrator

Arndt Drechsler + weitere

Beschreibung

Details

Format

PDF

eBooks im PDF-Format haben eine festgelegte Seitengröße und eignen sich daher nur bedingt zum Lesen auf einem tolino eReader oder Smartphone. Für den vollen Lesegenuss empfehlen wir Ihnen bei PDF-eBooks die Verwendung eines Tablets oder Computers.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

10.03.2013

Illustrator

  • Arndt Drechsler
  • Anja Dreher

Verlag

Greenlight Press

Seitenzahl

114 (Printausgabe)

Dateigröße

3990 KB

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783944652115

Weitere Bände von Heliosphere 2265

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wer ist der geheimnisvolle Unbekannte?

Connie Ruoff am 31.07.2017

Bewertet: eBook (PDF)

„Heliosphere 2265 - Im Zentrum der Gewalten“ von Andreas Suchanek 1. Klappentext Der Verräter wurde enttarnt, doch was war seine eigentliche Aufgabe, was steckte hinter der Infiltration der HYPERION? Als die Raumstation am Rand des Stillen Sektors einen Anstieg von Fraktal-Energie entdeckt, wird die Space Navy aktiv. Doch was erwartet die ausgesandte Crew im Zentrum der Gewalten? Dies ist der fünfte Roman aus der Serie „Heliosphere 2265“ Am 01. November 2265 übernimmt Captain Jayden Cross das Kommando über die Hyperion. Ausgerüstet mit einem neuartigen Antrieb und dem Besten an Offensiv- und Defensivtechnik, wird die Hyperion an den Brennpunkten der Solaren Union eingesetzt. Heliosphere 2265 erscheint seit November 2012 monatlich als E-Book sowie alle 2 Monate als Taschenbuch. Hinter der Serie stehen Autor Andreas Suchanek (Sternenfaust, Maddrax, Professor Zamorra), Arndt Drechsler (Cover), Jonas Hoffmann (Technischer Redakteur) und Anja Dreher (Innenillustrationen). 2. Zum Inhalt Zuerst einmal möchte ich darauf hinweisen, dass für die Leser, welche die ersten Bände noch nicht gelesen haben, Spoiler vorhanden sind. Es ist sinnvoll, mit dem ersten Band anzufangen, weil es einen Haupthandlungsstrang gibt, dessen Rätsel zu gegebener Zeit aufgelöst werden und man sich ansonsten um einen Teil des Lesevergnügens bringt. Andreas Suchanek legt ausgezeichnete Fährten und spielt mit dem Leser. Der fünfte Teil nimmt das Tempo raus und verarbeitet das Geschehen. Der Autor reflektiert die Ereignisse. Der Verräter wurde enttarnt. Dennoch hat der Leser mehr Fragen, als Antworten bekommen. Das neue Solare System wird von Präsident (vormals Admiral) Sjöberg, der seine Macht rücksichtslos zu eigenen Zwecken missbraucht, angeführt. Wer ist systemloyal und wer hat noch eine kritische Stimme? Die Crew der HYPERION bekommt Zuwachs, der dem Präsidenten treu ergeben ist. Auch der Verräter taucht nochmals auf und gibt Commander Cross aufschlussreiche Hinweise. Kann man ihm trauen? Auf welcher Seite steht der Verräter? Welche Ziele verfolgt er? Der Autor schließt auch diesen Band mit einer neuen Frage ab. Wer ist der geheimnisvolle Unbekannte, dem Präsident Sjöberg so viel Vertrauen entgegenbringt? 5/5 Punkten 3. Protagonisten Admiral Björn Sjöberg erscheint als erbarmungsloser Machthaber. Er scheint seine Frau zu lieben und versucht mit allen Mitteln, sie zu befreien. Cross läuft den Ereignissen hinterher und versucht Zusammenhänge aufzudecken. Alpha 365 ist ein interessanter Charakter. Er ist kritisch und dennoch dem Gesetz ergeben. Wie könnte er auch anders sein? Tess Kensington und er durchschauen und verstehen gemeinsam, die Hinweise des Verräters. 5/5 Punkten 4. Sprachliche Gestaltung Ich bleibe dabei: Andreas Suchanek’s Schreibstil bleibt angenehm flüssig, was sicherlich auch an dem hervorragenden Lektorat liegt. 5/5 Punkten 5. Cover und äußere Erscheinung „Heliosphere 2265 - Im Zentrum der Gewalten“ von Andreas Suchanek ist als E-Book-Text (114 Seiten) am 10.03.2013 unter der ISBN 9783981564969 bei Greenlight Press im Genre Science-Fiction erschienen. Das Cover ist, wie bisher bei allen Bänden, gut gelungen und macht neugierig. 5/5 Punkten 6. Fazit Es war mir, wie immer, eine Freude. Auch nach dem fünften Teil habe ich noch nicht genug. Der Autor hat den Spannungsbogen im ersten Teil begonnen und seitdem nicht mehr nachgelassen. Die Dramaturgie ist wirklich beachtlich. Eine Suchtwarnung gebe ich nicht mehr raus. Wäre an dieser Stelle nutzlos! Der Leser, der inzwischen beim fünften Teil angelangt ist, wurde schon infiziert. Es gibt kein Gegenmittel! Nur der sechste Teil kann helfen! Ich vergebe insgesamt 5/5 Punkten.

Wer ist der geheimnisvolle Unbekannte?

Connie Ruoff am 31.07.2017
Bewertet: eBook (PDF)

„Heliosphere 2265 - Im Zentrum der Gewalten“ von Andreas Suchanek 1. Klappentext Der Verräter wurde enttarnt, doch was war seine eigentliche Aufgabe, was steckte hinter der Infiltration der HYPERION? Als die Raumstation am Rand des Stillen Sektors einen Anstieg von Fraktal-Energie entdeckt, wird die Space Navy aktiv. Doch was erwartet die ausgesandte Crew im Zentrum der Gewalten? Dies ist der fünfte Roman aus der Serie „Heliosphere 2265“ Am 01. November 2265 übernimmt Captain Jayden Cross das Kommando über die Hyperion. Ausgerüstet mit einem neuartigen Antrieb und dem Besten an Offensiv- und Defensivtechnik, wird die Hyperion an den Brennpunkten der Solaren Union eingesetzt. Heliosphere 2265 erscheint seit November 2012 monatlich als E-Book sowie alle 2 Monate als Taschenbuch. Hinter der Serie stehen Autor Andreas Suchanek (Sternenfaust, Maddrax, Professor Zamorra), Arndt Drechsler (Cover), Jonas Hoffmann (Technischer Redakteur) und Anja Dreher (Innenillustrationen). 2. Zum Inhalt Zuerst einmal möchte ich darauf hinweisen, dass für die Leser, welche die ersten Bände noch nicht gelesen haben, Spoiler vorhanden sind. Es ist sinnvoll, mit dem ersten Band anzufangen, weil es einen Haupthandlungsstrang gibt, dessen Rätsel zu gegebener Zeit aufgelöst werden und man sich ansonsten um einen Teil des Lesevergnügens bringt. Andreas Suchanek legt ausgezeichnete Fährten und spielt mit dem Leser. Der fünfte Teil nimmt das Tempo raus und verarbeitet das Geschehen. Der Autor reflektiert die Ereignisse. Der Verräter wurde enttarnt. Dennoch hat der Leser mehr Fragen, als Antworten bekommen. Das neue Solare System wird von Präsident (vormals Admiral) Sjöberg, der seine Macht rücksichtslos zu eigenen Zwecken missbraucht, angeführt. Wer ist systemloyal und wer hat noch eine kritische Stimme? Die Crew der HYPERION bekommt Zuwachs, der dem Präsidenten treu ergeben ist. Auch der Verräter taucht nochmals auf und gibt Commander Cross aufschlussreiche Hinweise. Kann man ihm trauen? Auf welcher Seite steht der Verräter? Welche Ziele verfolgt er? Der Autor schließt auch diesen Band mit einer neuen Frage ab. Wer ist der geheimnisvolle Unbekannte, dem Präsident Sjöberg so viel Vertrauen entgegenbringt? 5/5 Punkten 3. Protagonisten Admiral Björn Sjöberg erscheint als erbarmungsloser Machthaber. Er scheint seine Frau zu lieben und versucht mit allen Mitteln, sie zu befreien. Cross läuft den Ereignissen hinterher und versucht Zusammenhänge aufzudecken. Alpha 365 ist ein interessanter Charakter. Er ist kritisch und dennoch dem Gesetz ergeben. Wie könnte er auch anders sein? Tess Kensington und er durchschauen und verstehen gemeinsam, die Hinweise des Verräters. 5/5 Punkten 4. Sprachliche Gestaltung Ich bleibe dabei: Andreas Suchanek’s Schreibstil bleibt angenehm flüssig, was sicherlich auch an dem hervorragenden Lektorat liegt. 5/5 Punkten 5. Cover und äußere Erscheinung „Heliosphere 2265 - Im Zentrum der Gewalten“ von Andreas Suchanek ist als E-Book-Text (114 Seiten) am 10.03.2013 unter der ISBN 9783981564969 bei Greenlight Press im Genre Science-Fiction erschienen. Das Cover ist, wie bisher bei allen Bänden, gut gelungen und macht neugierig. 5/5 Punkten 6. Fazit Es war mir, wie immer, eine Freude. Auch nach dem fünften Teil habe ich noch nicht genug. Der Autor hat den Spannungsbogen im ersten Teil begonnen und seitdem nicht mehr nachgelassen. Die Dramaturgie ist wirklich beachtlich. Eine Suchtwarnung gebe ich nicht mehr raus. Wäre an dieser Stelle nutzlos! Der Leser, der inzwischen beim fünften Teil angelangt ist, wurde schon infiziert. Es gibt kein Gegenmittel! Nur der sechste Teil kann helfen! Ich vergebe insgesamt 5/5 Punkten.

Band 5 und immer noch mit Spannung dabei

Bewertung aus Erlangen am 17.11.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich finde es immer wieder schön, den tolino für diese Reihe anzuwerfen und sich einen weiteren Happen aus dem Zyklus zu gönnen. Zugegeben, in dieser Folge war es manchmal etwas schwer, den Handlungsfäden zu folgen, da die Settings sehr ähnlich waren. Dafür war das Pacing wie immer schön hoch und wendungsreich.

Band 5 und immer noch mit Spannung dabei

Bewertung aus Erlangen am 17.11.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich finde es immer wieder schön, den tolino für diese Reihe anzuwerfen und sich einen weiteren Happen aus dem Zyklus zu gönnen. Zugegeben, in dieser Folge war es manchmal etwas schwer, den Handlungsfäden zu folgen, da die Settings sehr ähnlich waren. Dafür war das Pacing wie immer schön hoch und wendungsreich.

Unsere Kund*innen meinen

Heliosphere 2265 - Band 5: Im Zentrum der Gewalten (Science Fiction)

von Andreas Suchanek

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Heliosphere 2265 - Band 5: Im Zentrum der Gewalten (Science Fiction)