Christian IV. - Zwischen Mythos und Wahrheit

Christian IV. - Zwischen Mythos und Wahrheit

Buch (Taschenbuch)

24,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Christian IV. (1577-1648), König von Dänemark und Herzog von Schleswig und Holstein, gilt als „der nationale König“ schlechthin. Auch nach 365 Jahren ist seine Popularität in Dänemark ungebrochen, obwohl er bei seinem Tode ein politisches und ökonomisches Chaos am Ende des Dreißigjährigen Krieges hinterließ. Dennoch galt er schon zu Lebzeiten vielen als treu sorgender, wenn auch strenger Landesvater. Später glorifizierten Historienschreiber und Romantiker den Herrscher als „großen guten König“ – er wurde zur Legende, zum Mythos.

Erstmalig liegt nun eine vergleichende kritische Sicht Christians IV. in deutscher Sprache durch den Nordeuropahistoriker Jörg-Peter Findeisen vor. Der Autor entwirft ein differenziertes Bild des großen Königs – zwischen Kampfesmut und Naivität, Reformwillen und Scheitern, blockierendem Reichsrat und selbstbewusstem Herrschen – zwischen Mythos und Wahrheit.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

05.05.2014

Verlag

Steve-Holger Ludwig

Seitenzahl

344

Maße (L/B/H)

21,1/14,9/2,7 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

05.05.2014

Verlag

Steve-Holger Ludwig

Seitenzahl

344

Maße (L/B/H)

21,1/14,9/2,7 cm

Gewicht

472 g

Auflage

1. Erstauflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86935-185-8

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Christian IV. - Zwischen Mythos und Wahrheit