Das Lied der Stare nach dem Frost

Das Lied der Stare nach dem Frost

Roman

Buch (Taschenbuch)

14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Lied der Stare nach dem Frost

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

»Das spannende Porträt einer deutschen Familie im Wandel der Zeiten, vom Ersten Weltkrieg bis in die Gegenwart.« ("Nürnberger Nachrichten")
»Spannende Familiengeschichte.« ("Das Neue Blatt")
»Spannende Familiensaga. (...) Mit wundervoll aufblitzendem Humor.« ("Augsburger Allgemeine")
»ein fesselnder Roman« ("Kieler Zeitung")
»Mit den Erfahrungen ihrer exzellenten Krimis erzeugt Gisa Klönne von Beginn an eine intensive Sogwirkung. Die dunklen Geheimnisse, ein hintergründiger Mutter-Tochter-Konflikt und das alles vor der eindrucksvoll beschriebenen Landschaft - das fesselt und bewegt mit präziser Sprache und manch poetischen Bildern. Ein Meisterwerk des Genres.« ("Wilhelmshavener Zeitung")
»Dass Gisa Klönne den Roman mit Herzblut geschrieben hat, merkt man jeder Zeile an« ("NDR Kultur - Neue Bücher")
»ein Page-Turner« ("Brigitte")
»Ein Buch für spannende und berührende Lesestunden.« ("Böhme Zeitung")
»Gisa Klönne ist ein wunderschöner, hoch spannender und stellenweise zu Tränen rührender Roman über eine mehrfach von Heimatverlust geprägte deutsche Großfamilie gelungen.« ("Wiener Zeitung")
»Klönne erzählt auf zwei Zeitebenen, berührend und packend und erhellt dabei schlagartig deutsche Geschichte, Krieg und Teilung.« ("Neue Presse")

Gisa Klönne, geboren 1964, lebt als Schriftstellerin und Schreibcoach in Köln. Ihre Kriminalromane um die eigenwillige Kommissarin Judith Krieger erreichten eine Gesamtauflage von über einer halben Million, wurden in mehrere Sprachen übersetzt und mit Auszeichnungen bedacht, unter anderem mit dem Friedrich-Glauser-Preis. Ihr autobiografisch inspirierter Familienroman »Das Lied der Stare nach dem Frost« war ein SPIEGEL-Bestseller.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.07.2014

Verlag

Piper

Seitenzahl

496

Maße (L/B/H)

18,8/12/3,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.07.2014

Verlag

Piper

Seitenzahl

496

Maße (L/B/H)

18,8/12/3,5 cm

Gewicht

354 g

Auflage

9. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-30476-4

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

I. Schneider aus Mannheim am 10.08.2017

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rixas Mutter ist gestorben und Rixa muss sich um die Haushaltsaufloesung kümmern.In den Unterlagen begegnet ihr ein Familiengeheimnis. Spannende Lektuere!

I. Schneider aus Mannheim am 10.08.2017
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rixas Mutter ist gestorben und Rixa muss sich um die Haushaltsaufloesung kümmern.In den Unterlagen begegnet ihr ein Familiengeheimnis. Spannende Lektuere!

Bewertung am 16.03.2016

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nicht nur eine großartige Krimiautorin, Gisa Kloenne schreibt auch hier eine spannende Familiensaga.

Bewertung am 16.03.2016
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nicht nur eine großartige Krimiautorin, Gisa Kloenne schreibt auch hier eine spannende Familiensaga.

Unsere Kund*innen meinen

Das Lied der Stare nach dem Frost

von Gisa Klönne

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Kerstin Hahne

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Hahne

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

4/5

deutsch-deutsche Geheimnisse

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Respekt, Frau Klönne kann nicht nur Krimis,das beweist diese neue Roman ,der schon vier Monate nach seinem Erscheinen in die 3.Auflage ging. Wobei ich mit der sperrigen Hauptperson Rixa erst einmal warm werden musste.Diese innerlich verletzte, sich ungeliebt gefühlte Tochter einer Mutter, die an fast genau derselben Stelle verunglückt, wo etliche Jahre zuvor ihr (Lieblings)sohn bei einem Autofall ums Leben kam. Was wollte die Mutter in Mecklenburg-Vorpommern ? Sie, die in ihrer Berliner Wohnung nur noch in der Vergangenheit zu leben schien und mit Rixa und ihrem zweiten Sohn (Biologe in Australien!)kaum noch kommunizierte .Aber Rixa,die als Barpianistin auf Kreuzfahrtschiffen soweit weg wie möglich von ihrer Mutter sein wollte, findet schließlich nicht nur ein altes Pfarrhaus in "Meck-Pom", das ihrer Mutter gehörte ,sondern noch einige andere Geheimnisse dazu und da die ältere Verwandschft ihr nichts erzählen will, steigt ihre Verbissenheit, herauszubekommen,wo die Löcher in der deutsch-deutschen Historie ihrer Familie so liegen... Gekonnt verwebt Gisa Klönne noch einen zweiten Erzählstrang ab Ende des 1.Weltkrieges, der dem Leser häppchenweise den Werdegang der norddeutschen Pfarrersfamilie, aus der ihre Mutter entsprossen ist, näherbringt und so langsam kommen interessante Dinge ans Licht.....In der einen oder anderen Sequenz werden sich Leser mit deutsch-deutscher Familiengeschichte sicherlich wiederfinden; einfühlsam ,ruhig und bildhaft erzählt, hat aber auch mir (ohne solche Wurzeln) dieser neue Roman Gisa Klönnes gut gefallen, ihn zu lesen lohnt sich jedenfalls !
4/5

deutsch-deutsche Geheimnisse

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Respekt, Frau Klönne kann nicht nur Krimis,das beweist diese neue Roman ,der schon vier Monate nach seinem Erscheinen in die 3.Auflage ging. Wobei ich mit der sperrigen Hauptperson Rixa erst einmal warm werden musste.Diese innerlich verletzte, sich ungeliebt gefühlte Tochter einer Mutter, die an fast genau derselben Stelle verunglückt, wo etliche Jahre zuvor ihr (Lieblings)sohn bei einem Autofall ums Leben kam. Was wollte die Mutter in Mecklenburg-Vorpommern ? Sie, die in ihrer Berliner Wohnung nur noch in der Vergangenheit zu leben schien und mit Rixa und ihrem zweiten Sohn (Biologe in Australien!)kaum noch kommunizierte .Aber Rixa,die als Barpianistin auf Kreuzfahrtschiffen soweit weg wie möglich von ihrer Mutter sein wollte, findet schließlich nicht nur ein altes Pfarrhaus in "Meck-Pom", das ihrer Mutter gehörte ,sondern noch einige andere Geheimnisse dazu und da die ältere Verwandschft ihr nichts erzählen will, steigt ihre Verbissenheit, herauszubekommen,wo die Löcher in der deutsch-deutschen Historie ihrer Familie so liegen... Gekonnt verwebt Gisa Klönne noch einen zweiten Erzählstrang ab Ende des 1.Weltkrieges, der dem Leser häppchenweise den Werdegang der norddeutschen Pfarrersfamilie, aus der ihre Mutter entsprossen ist, näherbringt und so langsam kommen interessante Dinge ans Licht.....In der einen oder anderen Sequenz werden sich Leser mit deutsch-deutscher Familiengeschichte sicherlich wiederfinden; einfühlsam ,ruhig und bildhaft erzählt, hat aber auch mir (ohne solche Wurzeln) dieser neue Roman Gisa Klönnes gut gefallen, ihn zu lesen lohnt sich jedenfalls !

Kerstin Hahne
  • Kerstin Hahne
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Rita Berhausen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Rita Berhausen

Thalia Siegburg

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch beweist, dass es Spannung auch außerhalb von Krimis gibt! Die Geschichte der Pastorenfamilie in der DDR birgt Geheimnisse, die nach und nach aufgespürt werden!
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch beweist, dass es Spannung auch außerhalb von Krimis gibt! Die Geschichte der Pastorenfamilie in der DDR birgt Geheimnisse, die nach und nach aufgespürt werden!

Rita Berhausen
  • Rita Berhausen
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das Lied der Stare nach dem Frost

von Gisa Klönne

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Lied der Stare nach dem Frost