Der Mann, der den Fußball nach Deutschland brachte

Der Mann, der den Fußball nach Deutschland brachte

Das Leben des Walther Bensemann. Ein biografischer Roman

Buch (Kunststoff-Einband)

19,90 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Die herausragende Persönlichkeit aus der Frühphase des deutschen Fußballs ist Walther Bensemann. Der intelligente Querdenker und wortgewaltige Kosmopolit führte den 'englischen Sport' in Süddeutschland ein, fungierte als Geburtshelfer von Vereinen wie Bayern München oder Eintracht Frankfurt, organisierte die ersten internationalen Begegnungen und gründete den heute noch existierenden 'kicker'. Schlechten Wein verabscheute er ebenso wie Spießertum und engstirnigen Nationalismus. 1933 musste Bensemann aufgrund seiner jüdischen Herkunft in die Schweiz emigrieren, wo er wenig später starb und weitgehend in Vergessenheit geriet. Das 2003 erstmals erschienene Buch fand nicht nur begeisterte Rezensionen, sondern verschaffte Bensemann seinen verdienten Platz in der deutschen Fußballgeschichte. Die romanhafte Schilderung lässt nicht nur die schillernde Persönlichkeit des Protagonisten lebendig werden, sondern ebenso jene wilde Pionierphase, in der Fußball zum deutschen Volkssport aufstieg.

Bernd-M. Beyer, Jahrgang 1950, arbeitete als Tageszeitungsredakteur und studierte Volkswirtschaft und Politik. Seit vielen Jahren ist er verantwortlicher Lektor beim Verlag Die Werkstatt. Zuletzt gab er dort den Band 'Fußball-Weltmeisterschaft' heraus (mit Dietrich Schulze-Marmeling). Über Walther Bensemann recherchiert er seit vielen Jahren und publizierte zahlreiche Aufsätze sowie einen Band mit ausgewählten Texten: 'Der König aller Sports' (2008).

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

24.02.2014

Verlag

Die Werkstatt

Seitenzahl

592

Beschreibung

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

24.02.2014

Verlag

Die Werkstatt

Seitenzahl

592

Maße (L/B/H)

21,1/13,4/4,3 cm

Gewicht

720 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7307-0093-8

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Mann, der den Fußball nach Deutschland brachte