Sekundentod
Falko Cornelsen Band 1

Sekundentod

Kriminalroman

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Sekundentod

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 16,95 €

Beschreibung

Falko Cornelsen ist Mitte vierzig, verheiratet und Kriminalkommissar in Norddeutschland. Seine speziellen Ermittlungsmethoden bescheren ihm eine beneidenswert hohe Aufklärungsrate. In "Sekundentod" muss der Ermittler den grausamen Mord an einer erfolgreichen Krimiautorin aufklären, die perfiderweise nach ihrer aktuellen Romanvorlage getötet wurde. Mit Sekundenkleber wurden ihr Mund und Nase verschlossen. Bestürzt stellt Falko Cornelsen fest, dass er es mit einem Serienkiller zu tun haben muss, als ein ähnlicher Fall aus der Vergangenheit auftaucht.

"Wer einen packenden Serienmörder-Thriller lesen möchte und dabei nicht vor der ein oder anderen brutalen Sequenz zurückschreckt, ist bei Petra Mattfeldt gut aufgehoben."
Krimi-couch.de, 01.03.2014

Details

Verkaufsrang

75986

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

09.01.2014

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

75986

Erscheinungsdatum

09.01.2014

Verlag

Droemer Knaur Verlag

Seitenzahl

384 (Printausgabe)

Dateigröße

731 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783426421062

Weitere Bände von Falko Cornelsen

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Der neue Star der Psychothriller

Bewertung aus Hamburg am 26.01.2014

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein erstklassiges Buch, das man nicht aus der Hand legen mag mit einer Geschichte, die nicht spannender sein könnte. Das ist Hochspannung pur!!!

Der neue Star der Psychothriller

Bewertung aus Hamburg am 26.01.2014
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein erstklassiges Buch, das man nicht aus der Hand legen mag mit einer Geschichte, die nicht spannender sein könnte. Das ist Hochspannung pur!!!

spannend und erschreckend

Saku aus Rastatt am 11.01.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Frau wird auf grausame Art ermordert: Der Mund wird mit Sekundenkleber verschlossen und die Nasenlöcher verstopft. Das Seltsame ist, dass sie Schriftstellerin ist und dass der Opfer in ihrem noch nicht erschienenen Buch auf die selbe Weise ermordet wurde. Eine schwangere Frau wird beobachtet und entführt. Was haben beide Fälle miteinander zu tun? Kriminalhauptkommissar Falko Cornelsen ermittelt. Er ist ein sehr sympathischer, anscheinend attraktiver, von seinen Kollegen geschätzter Mann, den seine Arbeit sehr mitnimmt, der aber versucht, sich um seine Familie zu kümmern. Er ist Profiler, was ihm Spott, aber auch Bewunderung bringt. Man erfährt viel über seinen familiären und beruflichen Hintergrund. Ich fand die Figur des Kommissars sehr gelungen. Er ist menschlich, hat auch seine Probleme und versucht wie jedermann das Gleichgewicht zwischen Famile, Freunden und Beruf zu halten. Die Frage habe ich mir schon oft gestellt: Wie können Polizisten (oder Ärzte, Krankenschwester, Sozialworker,...) "normal" leben, nach allem, was sie sehen müssen? Zuerst waren beide Teile der Geschichte (der Mord und die schwangere Frau) unabhängig voneinander und ich habe mich schon gefragt, was sie verbindet. Irritiert hat mich auch die Zählerei bei der Autosuggestion: Wieso die Zahlen schreiben, jeder hat verstanden, wie das geht. Aber dann ist das Buch so spannend geworden, dass dieses Countdown-Lesen mir auch geholfen hat, die Spannung zu zügeln. Ich fand vor allem die Wechselperspektive spannend. Der Leser kann der Arbeit der Polizei folgen, aber auch die Gedanken des Opfers, ihre Entwicklung von einer schüchternen Frau zu einer sehr klugen Löwin, die zu allem bereit wäre, um ihr Baby zu schützen und die sich selber dabei erschrickt. Faszit: Ein sehr gutes Buch und hoffentlich der Anfang einer Reihe.

spannend und erschreckend

Saku aus Rastatt am 11.01.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Frau wird auf grausame Art ermordert: Der Mund wird mit Sekundenkleber verschlossen und die Nasenlöcher verstopft. Das Seltsame ist, dass sie Schriftstellerin ist und dass der Opfer in ihrem noch nicht erschienenen Buch auf die selbe Weise ermordet wurde. Eine schwangere Frau wird beobachtet und entführt. Was haben beide Fälle miteinander zu tun? Kriminalhauptkommissar Falko Cornelsen ermittelt. Er ist ein sehr sympathischer, anscheinend attraktiver, von seinen Kollegen geschätzter Mann, den seine Arbeit sehr mitnimmt, der aber versucht, sich um seine Familie zu kümmern. Er ist Profiler, was ihm Spott, aber auch Bewunderung bringt. Man erfährt viel über seinen familiären und beruflichen Hintergrund. Ich fand die Figur des Kommissars sehr gelungen. Er ist menschlich, hat auch seine Probleme und versucht wie jedermann das Gleichgewicht zwischen Famile, Freunden und Beruf zu halten. Die Frage habe ich mir schon oft gestellt: Wie können Polizisten (oder Ärzte, Krankenschwester, Sozialworker,...) "normal" leben, nach allem, was sie sehen müssen? Zuerst waren beide Teile der Geschichte (der Mord und die schwangere Frau) unabhängig voneinander und ich habe mich schon gefragt, was sie verbindet. Irritiert hat mich auch die Zählerei bei der Autosuggestion: Wieso die Zahlen schreiben, jeder hat verstanden, wie das geht. Aber dann ist das Buch so spannend geworden, dass dieses Countdown-Lesen mir auch geholfen hat, die Spannung zu zügeln. Ich fand vor allem die Wechselperspektive spannend. Der Leser kann der Arbeit der Polizei folgen, aber auch die Gedanken des Opfers, ihre Entwicklung von einer schüchternen Frau zu einer sehr klugen Löwin, die zu allem bereit wäre, um ihr Baby zu schützen und die sich selber dabei erschrickt. Faszit: Ein sehr gutes Buch und hoffentlich der Anfang einer Reihe.

Unsere Kund*innen meinen

Sekundentod

von Petra Mattfeldt

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Sekundentod